Meine ersten Druckversuche

Fotos fertiger Produkte. Die maximale Grösse eines Fotos ist vorerst auf 2MB begrenzt. Es werden alle möglichen Formate unterstützt.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
Benutzeravatar
Walkabout77
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 84
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 22:12
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meine ersten Druckversuche

Beitrag #41 von Walkabout77 » So 3. Apr 2016, 12:07

Vielen Dank euch beiden... mein Extruder ist im Moment defekt... :mann: Wenn ich einen neuen habe, werde ich weiter berichten :silly:
RF1000 Bausatz, Firmware 0.91.48 :woohoo:

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Meine ersten Druckversuche

Beitrag #42 von Zaldo » Fr 8. Apr 2016, 15:00

Was mir spontan noch in den Sinn käme, iirc lässt sich der Druck nur bis minimal 30% verlangsamen. Möglicherweise ist es also doch so, dass Du die Wärme nicht schnell genug rausbekommst. Versuch mal noch ein zweites Objekt möglichst weit weg zu drucken.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

Phaedrus
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 15
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 20:25
Wohnort: Utrecht

Re: Meine ersten Druckversuche

Beitrag #43 von Phaedrus » Fr 8. Apr 2016, 16:00

Hallo, ich habe auch meine ersten Druckversuche gemacht :woohoo: Weil die zweiten Extruder (RF2000) immer noch fehlt (laut Conrad wird es mindestens 5 wochen dauern seit ich angeruft habe um die zweiten Extruder zu bekommen, und nicht hoechstens 4 wochen), habe ich ein 120kOhm widerstand montiert am temperatur stecker, damit ich mit ein Extruder drucken kann.
Ich habe den heat bed scan einwandfrei gemacht. Zuerst das Herz gedruckt. Lief einwandfrei und nahezu perfekt mit Werkseinstellungen. Retraktion lief nicht besonders gut und schwischen die Layer gibt es manchmal eine Lucke oder Spalt. Sonst bin ich zufrieden.
Zweite Druckversuch war die Flaschenoffner. Hier auch einwandfrei, aber auf einigen stellen fehlen spuren am Toplayer als ob nicht Extrudiert war auf diesen Stellen. Auch hier sehr feine Lucken und Spalten ( zu wenig Material?). Weiterhin war die Bruecke (fur die Munz) nicht ganz gelungen und wenn ich ein Munz reinschieb krachte es. Also es ist nicht sehr stark und mit Fingernagel war es einfach kaputt zu machen. Zwischen Layer gibt es also nicht so gute Haftung :ohmy:

Trotzdem sehe ich die Zukunft mit Treue, wenn feinjustiert und mehr Erfahrung beim Drucken wird es bestimmt klappen. Ich gehe jetzt Pot drucken :yes:
(und leider ist die Machine ziemlich laut... :dash: )

Entschuldigung fuer mein Deutsch, bin Hollaendisch :coolbubble:

Gruesse,
P.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2184
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Meine ersten Druckversuche

Beitrag #44 von Digibike » Fr 8. Apr 2016, 17:41

Hi!

Wenn die Haftung zwischen den Layern nicht so doll ist, kann das auch sein, daß deine Temperatur zu niedrig ist...
Conrad weiß bei den Beispielen ja nicht, was für Material du hast - gehen halt von dem was, was auf jedenfall funktioniert -
das heißt aber nicht unbedingt, daß das Perfekt ist... ;-)
Ich hab meine Keramik rausgeschmissen und Carbon rein und eingehaust - seither ist er fast schon flüsterleise... Zumindest,
wenn ich nicht vollspeed drucke...
Wegen den Lücken u.ä. - hier haben viele berichtet, daß der RF2000 viel zu schwachen Anpreßdruck erzeugt - vermute mal, daß
das auch bei dir der Fall sein wird - dann rutscht er, sobald etwas mehr Gegendruck vorhanden ist - vornehmlich bei Flächigem
Druck, da da relativ viel Material auf einmal gefördert werden muß und entsprechend weniger Zeit verbleibt, um das nachgeschobene
Material richtig zu verflüssigen - Damit wird der Brei etwas zäher und damit hast du mehr durchrutschen, was letztlich zu wenig
extruiertes Material zur Folge hat...
Also, ich vermute, du hast noch die Orginal konfiguration, da nagelneu. Eventuell kannst du eine Hülse Zwischen Federende und Hebel
reinklemmen, so daß die Feder etwas mehr Anpreßdruck bekommt. So hat es jemand, wenn ich mich recht entsinne, gemacht und
seither funktioniert es bei Ihm.

Gruß, Christian

P.s.: Dein Deutsch ist ok - verstehen dich sehr gut! Mach dir mal keinen Kopf - wenn nicht, fragen wir nach und dann bliebe da ja auch
noch Englisch, wenn alle Stricke reißen würden - aber ist wirklich ok!
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
Walkabout77
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 84
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 22:12
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meine ersten Druckversuche

Beitrag #45 von Walkabout77 » Fr 8. Apr 2016, 20:58

@Phaedrus

Hallo Phaedrus, wäre froh wenn du für deine Druckversuche einen eigenen Thread eröffnen könntest, vielen Dank ;-)
RF1000 Bausatz, Firmware 0.91.48 :woohoo:

Phaedrus
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 15
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 20:25
Wohnort: Utrecht

Re: Meine ersten Druckversuche

Beitrag #46 von Phaedrus » Fr 8. Apr 2016, 21:35

Entschuldigung Walkabout, Sie haben Recht. Ich habe geglaubt es war ein sammlungs Thread... titel ist also ein bisschen verwirrend.. fuer mich also.

Benutzeravatar
Walkabout77
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 84
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 22:12
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meine ersten Druckversuche

Beitrag #47 von Walkabout77 » Sa 9. Apr 2016, 11:59

Kein Problem war nicht böse gemeint :silly:

Finde es nur praktischer und übersichtlicher... Dann viel Spass beim Drucken! :woohoo:
RF1000 Bausatz, Firmware 0.91.48 :woohoo:


Zurück zu „Fotos“