Düsenabstand und Z Endschalter einstellen

Hier gehts um die Elektronik des RF1000. Damit sind Kabel, Platinen, Endschalter und das Display gemeint.
Killy1964
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: Di 31. Mär 2015, 16:43

Düsenabstand und Z Endschalter einstellen

Beitrag #1 von Killy1964 » Sa 19. Sep 2015, 18:08

Hallo zusammen
Habe im Netz bereits einiges gelesen dass beim einstellen des Düsenabstandes zum Drucktisch der Endschalter der Z Richtung zerstört wurde. Deshalb meine Frage: Wie kann ich am einfachsten den Düsenabstand und zugleich die Stellschraube für den Z Endschalter einstellen?
Wie richte ich den Untertisch aus falls der Abstand von Düse zu Tisch unterschiedlich sein sollte ?
Kann ich die Motoren in 0,1mm Schritten bewegen, wenn ja wie?
Danke für Eure Hilfe

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Düsenabstand und Z Endschalter einstellen

Beitrag #2 von Digibike » Sa 19. Sep 2015, 20:03

Hi!

hast uns leider nicht verraten, was für ´ne FW du den drauf hast... Ich vermute mal, du meinst ja die Korrektur per
Gcode in der Start-sequenz...
da gibt es 2 Befehle, je nach FW... einmal M 3004,S-384 und zum anderen M3006,S-50
findest du hier im Forum.

Wegen dem Schalter, ja, der Orginal ist nicht der Hit... Alternative ist hier z.B. beschrieben - sollte deutlich langlebiger sein... ;)

Was genau meinst du den mit Abstand unterschiedlich? In X? Also "hängt" es in eine Richtung?
Wäre eine Korrektur der 2 Spindeln zueinander... Würde hier beschrieben.
Oder meinst du in Y? In Y könntest durch anheben an den einzelnen Aufnahme-Bolzen, auf denen das Keramikbett
liegt, entsprechend korrigieren. Oder meinst du die Oberfläche in sich?

Die Höhe des Tisches stellst du so ein, daß du 5 Blatt (nicht falten, sondern nur stapeln!) gerade noch mit leichtem
Wiederstand zwischen Heizbett und Düse durchziehen kannst, wenn der Schalter gerade gedrückt wird.
Also von Hand hochkurbeln, bis die 5 Blatt auf dem Heizbett gerade von der Düse leicht gedrückt werden, dann
Schraube entsprechend verdrehen, daß Sie gerade den Schalter drückt und so am besten kontern (oder Sicherungslack).
Jetzt sollten der Papierstapel sich mit leichtem Zug noch rausziehen und wieder unter die Düse schieben lassen.
Genauer wirds, wenn du dafür eine Fühlerblattlehre 0,5 mm verwendest.

Oder hab ich deine Fragen falsch verstanden?

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Stefan baut Zeug
Developer
Developer
Beiträge: 103
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Düsenabstand und Z Endschalter einstellen

Beitrag #3 von Stefan baut Zeug » Sa 19. Sep 2015, 21:12

nachemdem ich das heute mal wieder gemacht habe :)

Schritt 1) Endschalter einstellen
Home Y (dann kann nix passieren)
Dann Home Z
Dann Stepper disable

So dann schaust du dass du die 5 Blatt Abstand hast nach Stepper disable kannst du alles frei bewegen.. Die Schraube sind ca. 0.5 mm wenn du sie eine volle Umdrehung drehst.

Nun die Schraube mit dem Schraubenzieher festhalten und die Kontermutter anziehen Schraubensicherung nicht vergessen!!

Schritt 2) Bett auf gleiche Höhe bringen an allen 4 Eck-Punkten:

Höchsten Punkt als Referenz nehmen (sollte 5 Blatt sein) dann bei den anderen den Abstadand mit duch drehen des Plastik Abstandshalters auf die gleiche Höhe bringen.

Dann die etwas nach aussen gedrehten Abstandsbolzen mit einem Tropfen Superkleber fixieren und fertig :)

Schritt 3) Heatbead Scan
Bett heizen (ca. 100) Grad
Filament raus
Scan starten sollte problemlos durchlaufen
Dann Konfiguration sicheren to EEPROM (wenn du den Menuepunkt hast)

Viel Glück,
Stefan

PS: es gibt natürlich auch andere Methoden aber so hab ich's heute gemacht..

Benutzeravatar
3D
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 334
Registriert: Do 18. Sep 2014, 04:34
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Düsenabstand und Z Endschalter einstellen

Beitrag #4 von 3D » So 20. Sep 2015, 12:20

Bei 3 Postings nehme ich an: Völliger Anfänger, daher versuche ich aus dieser Perspektive heraus das zu erklären.

Endschalter Z sollte ausgetauscht werden (wie an anderer Stelle hier in Forum ["Suche" benützen] beschrieben und begründet), oder umgebaut werden. Ich habe da nix ausgetauscht, nur Blech dazu (mit "Puffer") montiert und es geht trotzdem alles gut. …

Der Urbeginn der Einstellung ist schon beim Zusammenbau. Dort unten von HAND am Keilriemen drehen bis der Tisch bis zur Extruderspitze herankommt. Dann die Einstellschraube (die davor natürlich eingedreht ist damit sie nicht so weit rausschaut) erst dann rausdrehen, wenn diese 5 Blätter Papier von Extruderspitze gerade so gehalten werden. Und so herausdrehen die Schraube, dass sie in diesem Stadium schon den Endschalter ausgelöst hat.

Die genaue "Topographie" der Fläche der Keramikplatte, wird erst dann durch den danach folgenden Scann (unbedingt durchzuführen!) von dem Drucker selber vermessen (das ist einzuleiten nach dem Handbuch). Der tut unabhängig des ganzen rund rum dann immer mit gleicher Stärke (Drucksensor) die Platte in Zig verschiedenen Punkten automatisch abtasten und sich diese Topografie merken.

Wäre vielleicht da @Killy1964 ein Info für dich von Bedeutung?
Wenn nicht, dann vielleicht mal wann für andere.
Sonst bitte genauere Fragen stellen.

Beste Grüße und Wünsche zum guten Gelingen! ;)
3D

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Düsenabstand und Z Endschalter einstellen

Beitrag #5 von Digibike » So 20. Sep 2015, 14:05

Hi 3D,

braucht er ja eigentlich nicht - hab doch schon alles verlinkt gehabt (einfach die vielen "Hier" anklicken, dann kommt er automatisch zu den Threats...) ;)

Suche ist aber trotzdem ein gutes Stichwort! Daher greif ich das einfach mal ganz Frech auf... :cheer:

Wenn du irgendwas hier suchst, @Killiy1964, bitte nicht oben rechts "Suchen in der Website..." anklicken - dort wirst nix finden!
Immer etwas unterhalb rechts neben Hilfe ("Suchen im Forum") anklicken. Ansonsten wirst kaum etwas finden...!

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!


Zurück zu „Elektronik“