Einstellung für Top-Layer

Slic3r ist der Standard-Slicer in Repetier Host und hier kann alles zum Slic3r diskutiert werden
reini
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 77
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 18:43
Wohnort: Falkenstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Einstellung für Top-Layer

Beitrag #1 von reini » Mo 31. Aug 2015, 06:01

Hallo

Ich bin eigentlich mit den Ausdrucken in ABS zufrieden, nur der letzte Layer gefällt mir überhaupt nicht.
Es sind immer "Löcher" vorhanden
Im slic3r kann ich zwar die Anzahl und die Geschwindigkeit ändern, aber egal ob von vorn herein langsam oder so schnell wie der vorletzte Layer, oder auch die Anzahl, das Ergebnis ist immer gleich Löcher.
Komisch finde ich nur, dass wenn ich z.B. 3 Top Layer drucke, er die vorangehenden 2 Layer ohne Löcher macht und den letzten versaut. Da ich die Conrad vorgaben benutze, und im letzten Layer er immer sehr langsam gefahren ist, hatte ich die Idee die Geschwindigkeit zu ändern, jetzt druckt er zwar alle 3 mit der gleichen Geschwindigkeit, aber die Löcher sind immer noch.
Meine Vermutung der Extruder fördert zu wenig Material. Nur wo stelle ich das ein, ich möchte die gleiche Menge an Material haben wie beim vorletzten Layer?
Gibt es dafür eine Einstellung?
Wenn nein, ist mein Gedankenansatz den G-Code manuell auf die Fördermenge des vorletzten Layer zu bringen.
Aber dazu muss ich mich erstmal einlesen.
Oder hat jemand eine einfache Idee als Lösung.
Danke
Reini
RF 1000, Firmware 1.45.00,

reini
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 77
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 18:43
Wohnort: Falkenstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einstellung für Top-Layer

Beitrag #2 von reini » Mo 31. Aug 2015, 07:07

Hallo

ich glaube ich habs gefunden:
Das war im G-Code hinterlegt:
; top_infill_extrusion_width = 100%
; top_solid_infill_speed = 30
; top_solid_layers = 4
In Advanced , Top solid infill , z.B. auf 105% erhöhen oder irre ich mich jetzt?
Danke
Reini
RF 1000, Firmware 1.45.00,

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 245
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Einstellung für Top-Layer

Beitrag #3 von druckttoll » Mo 31. Aug 2015, 22:51

Hallo Reini,

Yep, das ist der Parameter der die Oberfläche des Top-Layer verbessern kann.
Laut Hilfetext könnten bei engen Stellen sogar kleinere Werte (90%) besser Ergenisse erzielen.
Warscheinlich ist ausprobieren wieder am bestern. Welches Material verdruckt wird und wie das Druckobjekt aussieht, spielt sicherlich auch ein Rolle. Bei runden Objekten lässt sich mit einem runden Infill (concentric) auch noch etwas herausholen.

Ich verwende zum Testen immer kleine Testobjekte, bei denen das Drucken nicht so lange dauert.

Ciao for now
druckttoll
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Slic3r“