Filamenthalter mit axialer Verschiebung

Hier könnt Ihr Erweiterungen oder Verbesserungen des RF1000 vorstellen oder diskutieren. Verbesserungspotential ist ja vorhanden. Modifikationen und Zubehör können hier ebenfalls diskutiert werden.
reini
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 77
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 18:43
Wohnort: Falkenstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Filamenthalter mit axialer Verschiebung

Beitrag #1 von reini » So 30. Aug 2015, 14:33

Hallo

Habe mir mal aus nicht mehr benötigten Teilen und einem Linearlager mal einen Filamentrollenhalter mit axialer Verschiebung gebaut.
Die Idee war schon länger bekannt nur hat es bei mir mit Kugellagern nicht funktioniert. Da ich nun 4 Wellen aus meinem Drucker gegen geschliffene ersetzt habe, und noch ein Linearlager mit Flansch über habe, ist mir heute die folgende Idee eingefallen.
Und nun fust es prächtig in radialer und axialer Richtung.
Auf dem Foto Nr. 57 sieht man noch meine "alte" mit der es NICHT funktionierte.

Schönen Sonntag noch
Reini
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF 1000, Firmware 1.45.00,

Benutzeravatar
RAU
Supporter
Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 19:16
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Filamenthalter mit axialer Verschiebung

Beitrag #2 von RAU » Fr 2. Okt 2015, 20:07

Hallo Reini,

bin gerade beim Stöbern auf deinen Beitrag gestoßen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das perfekt funktioniert. Eine geschickte Lösung. Als ich vor über einem Jahr vor dem gleichen Problem stand, habe ich mit openSCAD einen Rollenhalter so geformt, dass sich die Rolle zwar nicht verschieben, aber nach links und rechts schwenken kann. Das hat auch ganz gut funktioniert. Nur wenn die Rolle noch ganz voll war, ist der Draht manchmal an der Seite abgesprungen.

So, jetzt kommt der eigentliche Punkt. Wir haben nämlich beide die gleiche falsche Idee gehabt. Man lernt immer wieder was dazu :yes:

Ich habe in diesem Forum nun schon mehrmals gesehen, dass die Kollegen die Rolle einfach an der Seite aufhängen. Der Extruder bewegt sich dann nicht mehr seitlich zur Rolle, sondern quasi vor und zurück. Das Problem ist ganz einfach verschunden. Ich werden meine Filamenthalter jedenfalls auch so umrüsten.
RF1000, Sidewinder X1, 4Max Pro, Mars


Zurück zu „Erweiterungen“