Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Hier könnt Ihr eure Modelle vorstellen oder teilen. Die Angabe zum verwendeten Konstruktionsprogramm sollte neben dem Bauraum der Benutzt wurde, mit angegeben werden.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Beitrag #1 von R3D3 » Sa 27. Jun 2015, 19:49

Hallo allerseits,

habe heute zumindest einen Erfolg verbuchen können.

[img size=600]http://s26.postimg.org/da8kltr61/20150627_193656_1.jpg[/img]

Support ist grauer HIPS, das "echte" Material weisses PLA.

Frage: kann jemand das Objekt erkennen?

Hatte ein wenig Schwierigkeiten damit, da das Support manchmal nachgelassen hat (zuwenig Material) und dafür das PLA kräftig geOozed hat. Noch nicht ganz weg, trotz 6 Probedrucke... Wie kriege ich es hin, dass für zwei verschiedene Materialien zwei veschiedene Retracts definiert werden? Habe momentan einen Tool Change G-Code für beide definiert (Slic3r 1.1.7, 1.2.9a ist noch etwas suspekt, siehe anderen Thread), aber das ist nicht ideal.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Beitrag #2 von rf1k_mjh11 » Sa 27. Jun 2015, 22:15

R3D3,

Aussehen tut das Ding wie die Raketenauslässe vom Saturn V (bloß auf dem Kopf gestellt).

Kann natürlich auch ganz was anderes sein...

Das Oozing Problem: kannst du nicht mittels Tool Change GCode (und der Variablen "previous_extruder" und "next_extruder") das irgendwie in den Griff bekommen?

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Beitrag #3 von R3D3 » Sa 27. Jun 2015, 22:32

Fast richtig, der Saturn V hat aber 5 davon. Tip: ist aus dem Fernsehen, nicht aus dem richtigen Leben. Lasse die Antwort vorerst offen ;)

Tool Change code: ja, aber wie? Es gibt ja nur einen, und man kann zwar Variablen einbetten aber mW nicht weitere Operationen in einer Formel definieren. Sonst könnte man etwas mit der Tatsache machen, dass einer '0' und der andere '1' heißt...
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2190
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Beitrag #4 von Digibike » Sa 27. Jun 2015, 22:39

Alpha 1 - der Adler?
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Beitrag #5 von rf1k_mjh11 » Sa 27. Jun 2015, 22:42

R3D3,

Oozing: Richtig weiterhelfen kann ich da nicht - bin noch Single-Drucker.
Offenbar bist du aber nicht der Einzige mit dem Problem. Unter Issues ist beim Slic3r GitHub eine Bitte für so einen Tool-spezifischen GCode Abschnitt.
Vielleicht in der nächsten oder übernächsten Version wird es so was geben. Eine Möglichkeit Bedingungen unterzubringen würde auch helfen. So etwas wie: "IF T0 E-1 ELSE E-2".

Bilderrätsel: Falls es sich um etwas aus dem deuschsprachingen Fernsehen handelt, werde ich es nicht kennen. Ich empfange nur Englisch.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Beitrag #6 von R3D3 » Sa 27. Jun 2015, 23:16

Richtig Digibike, gut gesehen! :good:

@mjh11, das entstammt einer Britisch-Italienischen TV-SF-Koproduktion aus 1975/76, im Original "Space:1999" (in D 'Mondbasis Alpha 1'), und das Objekt ist das Antriebsmodul des Eagle Transporters, und das ist das dort oft gesehene Raumschiff. Jugenderinnerungen, sozusagen. :tanzen2:

Versuche gerade die in Thingiverse vorhandenen Eagle-Dateien zu so einem Modell zu machen. Manchmal nicht einfach wegen Supportbedarf...
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2190
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Beitrag #7 von Digibike » Sa 27. Jun 2015, 23:47

Jaja!

Die Jugenderinnerungen... Hatte auch mal so ein Modell gebaut.... Gibts die noch?
Wow! Thingverse hat´s einer eingestellt? Unter Eagle oder wo findet man´s?
Da könnt ich doch bei Gelegenheit mal.... :P

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Das ewige Oozing-Problem und Erfolge

Beitrag #8 von R3D3 » So 28. Jun 2015, 10:43

http://www.thingiverse.com/search?q=space%3A1999&sa= - die Teile von Gattaca. Den ganzen gibt's auch, der hat aber weniger an Detail.
Früher hatte ich den von Airfix (wohl eigentlich von Konami lizensiert). Ist heute ein Sammlerstück und wird mit entsprechenden Preisen gehandelt.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter


Zurück zu „Modelle“