Kugelspindel

Hier gehts um die Linearführungen und alternativen des RF1000. Hier kann auch die Stabilität des Druckers diskutiert werden.
3dplaner
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 372
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 06:32
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Kugelspindel

Beitrag #1 von 3dplaner » Do 16. Apr 2015, 21:42

Hallo nach den Beiträgen zur Kugelspindel habe ich festgestellt das meine Spindel links oben on dem Loch wo sie untergebracht ist
mit dem Kugellager rum eiert. Also nicht der länge nach krumm sondern das Loch ist zu groß so das das Lager mit der gesamten Spindel wackelt. Welche Lösung gibt es dafür.
Danke Helmut

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Kugelspindel

Beitrag #2 von R3D3 » Do 16. Apr 2015, 22:20

Hmmm. Klingt leider nach mindestens zwei Fehlern kombiniert: 1. Unrunde Spindel und 2. Loser Lagersitz oben. Womöglich ist auch das Lager selbst schwergängig oder gar blockiert, was vielleicht den Lagersitz ausgeleiert hat. Dies bedeutet für mich, dass eine Reparatur des Lagersitzes (Ausbohren und Zwischenring einsetzen, bzw. obere Platte ersetzen) zwar im Prinzip möglich ist, aber erst Sinn macht, wenn auch das Kugellager und die Spindel ersetzt werden. Wieviel ist mit dem Drucker gedruckt worden?
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

3dplaner
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 372
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 06:32
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kugelspindel

Beitrag #3 von 3dplaner » Fr 17. Apr 2015, 06:58

Danke, nicht viel vielleicht 20 Stunden.

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Kugelspindel

Beitrag #4 von R3D3 » Fr 17. Apr 2015, 09:00

Bausatz oder Fertiggerät? Im letzteren Fall (und möglich mit ein Wenig Überzeugungskraft auch in ersterem??) sollte die Garantie greifen. Nimm mal Kontakt mit dem Conrad-Service auf, würde ich vorschlagen.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter


Zurück zu „Führungen“