Versatz in Y-Achse

Hier gehts um die Linearführungen und alternativen des RF1000. Hier kann auch die Stabilität des Druckers diskutiert werden.
Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versatz in Y-Achse

Beitrag #11 von riu » So 22. Mär 2015, 10:38

Na sieste. Sowas in der Art habe ich mir schon gedacht. Präzise Versätze sind fast immer ein Zeichen von Codefehlern oder auch für den Drucker "undruckbare" Geometrien. MAnchmal hilft es den Speed etwas zurück zu nehmen um dem Drucker nicht all zuviel zuzumuten.

Freut mich dass es bei Dir nun fluppt.

Gruß,
Udo


Zurück zu „Führungen“