0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 244
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #1 von druckttoll » So 15. Mär 2015, 20:43

Hallo zusammen,

mir ist auch aufgefallen, dass mit der aktuellen Firmware der erster Layer "anders" geduckt wird.
Das Druckbild ist eindeutig "zu viel Material". Die Extruderspitze schmiert es regelrecht breit.

Was mir Während des Druckens des ersten Layers aufgefallen ist:
.48: Anzeige am Drucker Z = 0
.53 / .55: Anzeige am Drucker Z = -0,40 (Beispiel für hinten rechts, da wo mein Druckbett "hängt")
.48: Die einzelnen Bahnen des Skirts sind gut zu erkennen
.53 / .55: Skirt ist glatt gestrichen und breiter als eingestellt, unsaubere Kanten

Annahmen:
Nach dem "Home für alle Achsen" entspricht Z = 0 dem ausgelösten Endschalter.
Beim Druck fährt der Drucker die tatsächliche 0-Position (-0,irgendetwas) an und zeigt dies auch im Display an.
Das ist so gewollt, die Höhe (Schichtstärke) des ersten Layers stimmt exakt! Cool!

Mein unveränderter (!) Startcode enthält:
M3001 ; Aktivate Z-Compensation
M3004 S0 ; + n-steps bed down // - n-steps bed up!

Worauf will ich hinaus?
Für die .48 hatte ich im Slic3r unter "Advanced / Extrusion width / First Layer" 200% eingetragen, damit dieser einigermaßen dicht wird.
Für die .53 / .55 ist das offensichtlich viel zu viel. Hier wären 0 bzw. 100% richtig.

Was ich mich frage:
a) Ist es ratsam "Advanced / Extrusion width / First Layer" in all meinen Profilen zu korrigieren, weil alle zukünftigen Firmware-Versionen auf die gleiche Weise mit der Z-Kompensation umgehen?
b) Extrudiert die neue Firmware mehr Material als die alte?

Nicht klar genug formuliert? Was genau habe ich ungenau beschrieben?

Final: Was würdet ihr tun?

Vielen lieben Dank!
Ciao for now
Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Herbert
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 15:37
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #2 von Herbert » Di 17. Mär 2015, 09:57

Hallo drucktnich,

ich sehe du bist wieder aktiv :woohoo: .
Wie von mir im anderen Thread beschrieben habe ich EXAKT das gleiche Verhalten :traurig: .

Grüße :zwinkern:
Herbert

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #3 von RF1000 » Do 19. Mär 2015, 17:29

Hallo drucktnicht,


M3004 gibt es seit der V 0.91.49 nicht mehr, es wurde durch M3006 ersetzt. Das kommt daher, dass man bei M3004 den Abstand in [Steps] angeben musste, bei M3006 gibt man [µm] an. Und das wiederum liegt daran, dass man in der Firmware die Anzahl der zu verwendenden Mikrosteps ja mittlerweile sehr einfach einstellen/verändern kann ... und wenn man diese ändert ändern sich auch die [Steps pro mm]. Damit man also nicht irrtümlich nach dem Ändern der Mikrosteps aufgrund eines zu hohen M3004-Werts den Extruder gegen das Heizbett knallt wurde M3004 durch M3006 ersetzt - die [µm] ändern sich nämlich nicht, wenn man die Anzahl der Mikrosteps verändert.
Wenn du bisher aber M3004 S0 verwendet hast spielt das keine Rolle - 0 ist der Defaultwert und den hast du ja auch gar nicht geändert.

Nach dem "Home für alle Achsen" entspricht Z = 0 dem ausgelösten Endschalter.
Beim Druck fährt der Drucker die tatsächliche 0-Position (-0,irgendetwas) an und zeigt dies auch im Display an.
Das ist so gewollt, die Höhe (Schichtstärke) des ersten Layers stimmt exakt! Cool!


Exakt.

a) Ist es ratsam "Advanced / Extrusion width / First Layer" in all meinen Profilen zu korrigieren, weil alle zukünftigen Firmware-Versionen auf die gleiche Weise mit der Z-Kompensation umgehen?


Ja :-)

b) Extrudiert die neue Firmware mehr Material als die alte?


Nein. Die Firmware extrudiert immer exakt das, was der G-Code vorgibt.

Herbert: Im anderen Thread konnten wir dein Problem noch nicht wirklich lösen - kann es sein dass du auch eine ähnliche Einstellung im Slicer aktiv hast? Falls ja, kannst du auch einmal ausprobieren den ersten Layer mit weniger als der doppelten Filamentmenge zu drucken?


mfG
RF1000

Herbert
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 15:37
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #4 von Herbert » Do 19. Mär 2015, 20:20

Hallo RF1000,

ich arbeite hier mit den Vorgabewerten aus "RF1000_PLA300_200_5" und da steht 0 (auto). Ich habe da allerdings auch noch nichts testweise verstellt. Denke 100% wäre evtl. mal ein Test wert...
Mit welchen Einstellungen Arbeitest/Testest du?

Grüße :zwinkern:
Herbert

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #5 von RF1000 » Do 19. Mär 2015, 20:33

Hallo Herbert,


die immer gültigen richtigen Einstellungen gibt es nicht - nachdem wir sehr viel, mit unterschiedlichen Materialen und mit diversen Objekten testen/arbeiten verwenden wir auch sehr viele unterschiedliche Konfigurationen (und auch bei uns geht es mit manchen Einstellungen ab und zu daneben :-) ). Aber für PLA und ABS sollte man sowohl mit den Defaulteinstellungen des an den RF1000-angepassten Repetier-Host als auch mit den "normalen" Defaulteinstellungen des Slic3r schon sehr brauchbare Ergebnisse bekommen.

Ich habe dir als Beispiel einmal zwei Standard-Testdateien für PLA mitgesendet. Wenn dein Heizbettscan mit der V 0.91.55 erfolgreich war würde mich interessieren, wie dein Druckergebnis damit aussieht. In der Datei "Print ASCII.gcode" stehen am Ende auch alle Einstellungen, die Slic3r zum Erstellen des G-Codes verwendet hat (für den Fall dass du das mit den von dir verwendeten Einstellungen vergleichen willst).


mfG
RF1000
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Herbert
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 15:37
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #6 von Herbert » Do 19. Mär 2015, 20:59

Danke RF1000,

werde ich mir die nächsten Tage mal ansehen, momentan kann ich mich gerade nicht motivieren erneut die .55 draufzuspielen. Ich würde "drucktnich" auch den Vortritt lassen :freunde: .
Achja die Einstellungen habe ich mal grob verglichen, ein paar Kleinigkeiten sind anders.

Grüße :zwinkern:
Herbert

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 244
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #7 von druckttoll » Fr 20. Mär 2015, 07:55

Hallo RF1000,

Danke für die sehr hilfreichen Informationen!
Ich habe die Extrusion width auf 0 (default) gestellt und einige kleine Testobjekte gedruckt. Der erste Layer wird weiterhin in zu breiten Bahnen aufgetragen. Überschüssiges Material sammelt sich auf dem Objekt und an der Düsenspitze.
Die Extrusion Width habe ich schon kalibriert. Heute ist noch einmal ein Heat Bed Scan dran. Dann auch deine Testobjekte und Fotos.

Gibt es eine einfache Möglichkeit herauszufinden, wie viel Material für einen Probedruck extrudiert wurde? Um z.B. .48 und .55 zu vergleichen.

Vielen lieben Dank und einen angenehme Tag!

Ciao for now
Jörg

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #8 von RF1000 » Fr 20. Mär 2015, 08:10

Hallo Jörg,

Gibt es eine einfache Möglichkeit herauszufinden, wie viel Material für einen Probedruck extrudiert wurde? Um z.B. .48 und .55 zu vergleichen.


Nunja, theoretisch gibt der Slicer ja aus, wie viele Meter an Filament durch die Düse gepresst werden sollen. Wenn EEPROM_MODE != 0 ist dann zählt die Firmware auch mit, wie viel Filament (und wie viele Betriebsstunden) sie schon "verbraucht" hat. Diesen Wert kann man im Statusmenü anzeigen (einfach 3x den "nach-unten" Knopf oder 1x den "nach-oben" Knopf drücken), und dieser Wert wird während dem Drucken auch ständig aktualisiert.


mfG
RF1000

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 244
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #9 von druckttoll » Fr 20. Mär 2015, 23:30

Hallo RF1000,

so hier nun auch etwas zum anschauen!
Das Testobjekt ist mit der .55er Firmware gedruckt.





Die beiden Testplätten sind mit der .55er und der .48er gedruckt. Die Slic3r-Einstellungen wurden nicht geändert, Extrusion und Heat Bed kalibriert. Extrusion 1. Layer "0", Top Layer 215%.

0.91.55:
Skirt: 0,2 bis 0,3 mm dick (Soll 0,3 mm)
Höhe Plättchen: 1,06 mm (Soll 1 mm)
Gesamthöhe: 2,25 mm (Soll 2 mm)
Kantenlänge: 30,02 mm (Soll 30 mm)
Kantenlänge 1. Layer: 30,8 mm

0.91.48:
Skirt: 0,42 bis 0,5 mm dick (Soll 0,3 mm)
Höhe Plättchen: 1,44 mm (Soll 1 mm)
Gesamthöhe: 2,52 mm (Soll 2 mm)
Kantenlänge: 29,9 mm (Soll 30 mm)
Kantenlänge 1. Layer: 29,98 mm

Den Filamentverbrauch habe ich nicht ermittelt, da Maße und Druckbild vermuten lassen, dass es keinen Unterschied gibt.
Für mich ich die .55 schon sehr nah dran. Toll isse noch nicht.

Das Testplättchen und die G-Code hänge ich noch an.

Wenn ich noch etwas ausprobieren oder messen soll - gerne!

Vielen Dank und ein geiles Wochenende!

Ciao for now
Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 244
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: 0.91.55 (53) Thema mit der ersten Schicht (Layer)

Beitrag #10 von druckttoll » Fr 20. Mär 2015, 23:34

Hier das Testplättchen ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Firmware / Tweaks“