Extruder blockiert nach 2-3 layer

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
whiteshadow
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: So 1. Feb 2015, 18:51
Hat sich bedankt: 1 Mal

Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #1 von whiteshadow » Fr 6. Feb 2015, 17:53

Hallo alle zusammen
Habe gestern abgesehen davon das meine Dichtung am Extruder nicht mehr perfekt dicht hält ohne Probleme mehrere drucke gemacht.
Als ich heut morgen das letzte Teil eines verbesserten Filamenthalters drucken wollte fing jedes mal ab der 2-3 schicht an das ritzel für den Filamentvorschub durchzudrehen.
Die Filament zufuhr kann ich eigentlich ausschließen da ich schon probiert habe den schlauch wegzunehmen und die ganze zeit mit der Hand das Filament geführt habe trotzdem immer der gleiche Fehler :weinen:
Es scheint so als würde das Filament im Extruder blockiert
Nächst Idee war deshalb die düse abzuschrauben und zu reinigen war jedoch nichts drinnen außer eine Sorte Filament
Jetzt gehen mir langsam die Ideen aus woran es liegen könnte hoffe mir kann jemand helfen
Danke schon mal im voraus

Hier noch ein Paar angaben :
Filament: PLA Exelfill Candy yellow
Gedruckt mit repitier und slic3r
standart Einstellungen RF1000_PLA300_200_05 + Support aktiviert
auch versucht RF1000_PLA300_300_05
0,5 düse
neuste stable Firmware auf dem drucker
repitier host v2 von Conrad
Bluetape als hafthilfe

ich hoffe ich habe alles :)

Benutzeravatar
firefighter62
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:12
Wohnort: Zürcher Unterland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #2 von firefighter62 » Fr 6. Feb 2015, 18:16

Hallo witheshadow. Wie sieht es mit der Extrudertemperatur aus? Ist wahrscheinlich zu kalt.

Gruss Daniel

whiteshadow
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: So 1. Feb 2015, 18:51
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #3 von whiteshadow » Fr 6. Feb 2015, 18:42

die ist bei 230 erste layer der rest 215
hatte gestern mit den Einstellungen schon den ganzen tag gedruckt
kann das sich so einfach ändern das die Temperatur von einen auf den anderen tag nicht mehr funktioniert ?

Benutzeravatar
firefighter62
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:12
Wohnort: Zürcher Unterland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #4 von firefighter62 » Fr 6. Feb 2015, 18:57

Mit diesen Temperaturen drucke ich auch problemlos. Hast Du genug Andruck am Filamentvorschub? Versuch mal anderes Filament.

Benutzeravatar
wolfkarst
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 284
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 23:05
Wohnort: Bad Nauheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #5 von wolfkarst » Fr 6. Feb 2015, 18:58

Hi,
meine Temperatrureinstellungen für das Renkforce-PLA sind 235/225 Grad. Hatte ähnliche Probleme bis ich den Spulenhalter umgebaut hatte.
Bei mir hat geholfen, den Druck der Federn auf den Vorschub etwas mehr anzuziehen, sowie die Spule des öfteren von Hand vorzudrehen. Danach gab es kaum noch Probleme, obwohl ich immernoch darauf achte, dass die Rolle möglichst leichtläufig ist ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Stark Modifizierte RF1000 ... u.a. Getriebe für Servos, neue Elektrik, E6V-Extruder, ...

Chrissi
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 14
Registriert: So 18. Jan 2015, 00:50

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #6 von Chrissi » Fr 6. Feb 2015, 19:24

Liegt die Temperatur auch wirklich an? Kann ja sein, dass das Hotend nicht mehr heizt! Hatte ich mit Meinem ja gerade!

whiteshadow
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: So 1. Feb 2015, 18:51
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #7 von whiteshadow » Fr 6. Feb 2015, 19:26

Habe jetzt nochmal ein Testobjekt mit 230 und 225 gedruckt ging ohne Probleme hab danach nochmal das Testobjekt mit den normalen Einstellungen gedruckt also 230° und 215° ging auch ohne Probleme
kann es vielleicht an dem objekt liegen welches ich heute drucken wollte oder nur daran liegen dass das objekt viel größer ist als die Testobjekte ?
wollte heut morgen vom Filamentrollen-Tisch (vom riu) einzelnd nur den Tisch drucken

whiteshadow
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: So 1. Feb 2015, 18:51
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #8 von whiteshadow » Mo 9. Feb 2015, 13:50

Sorry dass ich solange brauchte für eine Antwort war nicht zuhause die letzten paar tage .

Jetzt hat der Druck auf einmal geklappt obwohl ich nichts verändert hatte.
Ich versteh es selbst nicht wieso es auf einmal klappt nach 6 fehlversuchen
naja jetzt funktioniert alles reibungslos danke für die Unterstützung nochmal :good:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Strahlerk5
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 114
Registriert: So 7. Sep 2014, 08:10
Wohnort: Erlenbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #9 von Strahlerk5 » Di 10. Feb 2015, 10:29

Hallo whiteshadow

das problem kennnen viele, und ich selbst natürlich auch, bei mir ist das problem auch immer bei den ersten paar layern aufgetreten, ich vermute hier sehr stark das es am filament liegt, das hier große schwankunen in dem druchmesser gibt und dadruch wird kein druck erzeugt der das material druchdrückt, bzw der nebenecffekt ist dann das sich das filament am ritzel festfrisst.

eine Lödung kann ich Dir an dieser stelle nicht geben ausßer das filament aufzubrauchen und in unsere Filament WIKI nachzuschauen welches Filament besser funktioniert.

Tipp, bleibe bei den ersten paar Layern dabei und schiebe das material von hand nach bis das ritzel wieder greift und es selbst nachgedrückt wird.

ich gehe natürlich bei solche problemen immer davon aus, das hier die optimierungen am Extruder mit Hilfe des forums vorab versucht wurden.

sprich z.B Lochbild anpassung zwischen Vorschubblock und Extruder.

Alex
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 17
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 09:02
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Extruder blockiert nach 2-3 layer

Beitrag #10 von Alex » So 26. Apr 2015, 17:30

ich habe ein ähnliches Problem nur das bei mir das Vorschubritzel nicht durchdreht sonder in periodischen Abständen (um meine Markierung am Vorschubritzel herum) zu wenig Filament extrudiert wird. :wundern:
Ich drucke:
PLA Leucht orange von German RepRap 3mm
Extremtemperatur:
230 erste und dann 225
Gesliced hab ich mit Slic3r
mit einem Extrusion multipler von 1.1 also 110% Flussrate.
Die Kugelumlaufspindeln sind denke ich nicht schuld da ja bei grösseren Objekten das Problem in einzelnen Layern anfängt und aufhört.
Dei Zuführung habe ich auch umgebaut (kugel gelagerter Fillament-abroll-tisch und gekürzter schlauch)
Kann es sein das das Vorschubritzel an der stelle weniger "Grip" hat?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Extruder“