Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Hier könnt Ihr Lob, Kritik, Verbesserungen oder Änderungen anregen und diskutieren.
jwdberlin
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Di 14. Okt 2014, 10:43
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #11 von jwdberlin » Mo 26. Jan 2015, 18:51

Hi Georg,

sehr cooles Teil - das druckst Du ohne Support, oder?

Ciao,
Johann

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #12 von rf1k_mjh11 » Mo 26. Jan 2015, 20:08

jwdberlin,

Ich bilde mir ein, im Foto des gedrukten Teils ein Support im Ring (mit der horizontalen Achse) zu erkennen. Die anderen Teile würden ja kein Support benötigen.
Andererseits sieht man schön die Probleme mit dem Abkühlen an der Spitze der schmalen Pyramide.

Übrigens stimme ich dem georg-AW bei, das der Lüfter in solchen Fällen eher laufen sollte. Ich mache es auch oft so wie er sagt, und drucke 2 oder 3 Teile zur gleichen Zeit, bloß um die Layer-Zeit zu erhöhen.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #13 von rf1k_mjh11 » Mo 26. Jan 2015, 20:14

shaddi,

Ich kanns nicht sicher sagen, aber u.U. kann bei einer so langsamen Geschwindigkeit wie 2mm/s ein anderer Effekt eintreten: Die (215°) heiße Düse bleibt sehr lange in unmittelbarer Nähe der darunterliegenden Lage und verhindert somit ein Abkühlen, heizt es sogar auf dabei.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
georg-AW
Developer
Developer
Beiträge: 521
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 14:43
Wohnort: Schweiz Nordost
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #14 von georg-AW » Di 27. Jan 2015, 10:10

Hi
Tatsächlich ist in diesem Falle im Ring ein Support gedruckt worden. Weil das Teil sehr klein ist, kann man aber den Support ohne grösseren Landschaden nicht herausbrechen. Dieser Druck wurde in Cura gesliced und über Repetier-Host gedruckt.
Wenn ich dasselbe Teil mit simplify3D slice und auch damit drucke, kann ich auch ohne Support auskommen. Bzw. magere Supporte anbringen. Cura hat da kaum Möglichkeiten. Entweder sehr robuste kastenförmige Supporte oder dann linienförmige mit Haftungsproblemen. Deshalb bevorzuge ich bei so kleinen Teilen den simplify3D.
Das Hütchen an der einsamen Spitze der Pyramide lässt sich massiv verbessern wenn man Opferteile mitdruckt welche aber mindestens gleich hoch sind wie das eigentliche Objekt. Dann verfährt der Extruder sehr viel Zeit und lässt dadurch die Pyramidenspitze auskühlen. Übrigens sind der Ring und das kleine 1mm Zäpfchen die Problemzonen. Man muss da viel herumschrauben im slicer, bzw. das ganze Teil in die richtige Richtung drehen. Aber das kennt ihr ja...

ciao Georg

jwdberlin
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Di 14. Okt 2014, 10:43
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #15 von jwdberlin » Di 27. Jan 2015, 20:40

Habs mal ohne Support mit 0,2mm Höhe gedruckt; ohne Nachbearbeitung. Gar nicht so schlecht, denke ich - im Original sieht es fast besser aus als auf dem Foto.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
georg-AW
Developer
Developer
Beiträge: 521
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 14:43
Wohnort: Schweiz Nordost
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #16 von georg-AW » Di 27. Jan 2015, 21:21

Hi

Das sieht ja gut aus. Hast du das auch einmal mit 0.1mm Layer gedruckt ? Welchen sclicer hat du eingesetzt ? War das ein Einzeldruck oder wurden mehrere Teile gleichzeitig oder wurden Opferobjekte gedruckt ? Welches Filament ?
3mm oder 1.75 mm ?

ciao Georg

jwdberlin
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Di 14. Okt 2014, 10:43
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #17 von jwdberlin » Di 27. Jan 2015, 21:24

Bisher nur mit 0,2mm, simplify3d, Einzeldruck. German Reprap 3mm von Conrad (momentan mein gutmütigstes Filament). Lowcost Tesa Band verwendet, klebt wie der Teufel und ist extrem leicht aufzubringen.

Benutzeravatar
shaddi
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 64
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 13:18
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #18 von shaddi » Mi 28. Jan 2015, 08:34

Kannst du da mal deinen generierten Gcode davon sharen? Ich würde das gerne 1:1 so in meinen Drucker stecken. Dann sieht man ja gleich obs genauso wird :)

jwdberlin
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Di 14. Okt 2014, 10:43
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #19 von jwdberlin » Sa 31. Jan 2015, 22:58

Gerne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
shaddi
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 64
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 13:18
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kanten/Ecken bei PLA wölben sich nach oben

Beitrag #20 von shaddi » Fr 6. Feb 2015, 08:49

Kleines Update von mir: mit schlechtem Filament kann man so viel rum-experimentieren bis das Zeug leer ist und dann nie wieder kaufen..

Hab hier jetzt das rote PLA von GRRF das sich bei mir mit 205°C super, und vor allem ohne rumgewölbe, drucken kässt:


Die innere Kante ist zwar immer noch nicht so perfekt wie die äussere, aber um längen besser als mit dem alten NusNus Filament..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „RF1000 Forumstalk“