Brauche dringend hilfe bei Simplify 3D

S3D ist ein sehr komplexer und für den RFx000 ausgelegter Slicer. Es können viele Einstellungen sogar auf Layerbereiche begrenzt, gemacht werden. Das Programm ist jedoch nicht kostenlos.
Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2190
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Brauche dringend hilfe bei Simplify 3D

Beitrag #11 von Digibike » So 21. Dez 2014, 19:39

Hmmmh! Ich seh jetzt leider nicht, was er genau macht?!
Arbeitet die Z-Achse? Hast du Kreppband drauf oder Haarspray? Dauerdruckplatte oder versuchst du
es direkt auf der Keramikplatte? Druckt er jetzt auch nicht mit anderen Slicern (selbes Symptom)?
Wenn ja, dann ist am Drucker etwas, was nicht ganz rund läuft... Würde vermuten, daß zuwenig für die
Layer-Höhe gefördert wird (vielleicht Düse am beginnen zu verstopfen - dann wird sich auch bald abzeichnen,
daß das Filament sich am Extruder-Ritzel festfrist...). Wie hoch hast du den die erste Layer-Höhe eingestellt bzw.
wie hoch ist die Layer-Höhe? Ich kenne die Profile aus der Wiki leider nicht - hab Sie noch nicht runtergeladen -
schäm mich dafür... :blush:
Wenn es bei den anderen Slicern funktioniert, dann liegt nahe, daß du in der Slicer-Einstellung einen
dicken Wurm drin hast...

Aber ich brauch da definitiv wesentlich mehr Info´s, um konkret was sagen oder helfen zu können!
Welches Profil hast du den genau geladen? Hab mal meine Einstellungen für PLA Weiß von Renkforce hochgeladen.
Sollte soweit funktionieren. Einfach bei Simplify auf Import gehen und rein laden. Dann sollte zumindest mal
die Basis funktionieren - weiß ja auch nicht, welches PLA du derzeit verwendest...
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
Fallen-District
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 34
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 19:30
Wohnort: Neuss
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche dringend hilfe bei Simplify 3D

Beitrag #12 von Fallen-District » So 21. Dez 2014, 20:43

Hier mal per bilder die einstellungen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Fallen-District
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 34
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 19:30
Wohnort: Neuss
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche dringend hilfe bei Simplify 3D

Beitrag #13 von Fallen-District » So 21. Dez 2014, 20:43

2 weitere
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Fallen-District
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 34
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 19:30
Wohnort: Neuss
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche dringend hilfe bei Simplify 3D

Beitrag #14 von Fallen-District » So 21. Dez 2014, 20:45

Hoffe ihr könnt anhand der bilder mehr sehen, bzw sehen wo das problem ist.
Wäre euch echt mega dankbar wenn ihr mir so helfen könnt das ich nacher wirklich ein vernünftiges ritzel rausbekommen würde.

Lg

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2190
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Brauche dringend hilfe bei Simplify 3D

Beitrag #15 von Digibike » So 21. Dez 2014, 21:45

Hi!

Hab dir mal per PN das ganze zugeschickt. Sollte jetzt klappen, da ich´s in meiner Dropbox deponiert habe...

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2190
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Brauche dringend hilfe bei Simplify 3D

Beitrag #16 von Digibike » So 21. Dez 2014, 23:28

Hi

Also was mir auffällit, ist vorab mal, mit 3600 mm Druckgeschwindigkeit gehst du schon recht flott ran - vor allem bei so feinen teilen... Bei sowas geh ich nicht über 1800 eher langsamer.
Dein erster Layer ist nicht 0,1 wie du geschrieben hast, sondern 0,25! Du hast zwar 0,1 eingestellt, aber gleichzeitig stellst du bei First layer den Multiplikator auf 250% - macht 0,25..! 50% dürften gehen - ich geh auf 30 % runter beim ersten Layer.
Bei der Überlappung hast du 15%. Das würd ich bei so einer feinen Struktur und den Verwerfungen vielleicht mal, wie schon geschrieben, auf 4-5 % absenken. Dadurch wird normal auch am Rand weniger Material aufgetragen - denke, daß dürfte dein Problem etwas reduzieren. Weniger wird wahrscheinlich kontraproduktiv werden, da dabei wohl auch die Verbindung zuviel Geschwächt wird. Ach, ja! Minimum Infill lenght hast du auf 1 mm. Das kann zu Luft zwischen Infill und Deckel führen, da es auch in Z die Infill lenght bestimmt. Hat in einem Treat Obseus in einer aufwendigen Versuchsreihe nachvollzogen. Kannst auf 0,01 setzen - ich weiß ja nicht genau, wie hoch dein kleines Ritzel genau ist, nicht das er es hohl druckt, weil laut Infill die Höhe kleiner ist als...

War das, was mir auf die schnelle so auffiel...

Hoffe, daß hilft dir etwas weiter! Bin mal gespannt, ob es dich etwas näher an dein Ziel bringt! Hast du X und Y eigentlich genau justiert? Ansonsten wird es nämlich etwas schwierig, etwas sauber rundes raus zu bekommen...!
Bekanntlich werden die Achsen ja über Riemen an den einzelnen Achsen angetrieben. Je nach Riemenspannung ergeben sie da teilweise nicht unerhebliche Abweichungen, die nachher zu einem gezahnten "Ei" führen, statt zu einem Zahnrad...

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!


Zurück zu „Simplify 3D“