MagWeb's "Hi"

Hier könnt Ihr euch vorstellen und allen Anderen einen kleinen Überblick über eure Person geben (Vorname wäre auch schön :P ) und vielleicht schreiben wie Ihr hierher gefunden habt.
MagWeb
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 76
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:06
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

MagWeb's "Hi"

Beitrag #1 von MagWeb » Mo 28. Dez 2015, 22:09

Hallo,

ich habe mir heute den RF2000 Bausatz besorgt und werde mich morgen in den Aufbau stürzen.
Mit dem RF2000 steige ich jetzt von subtraktiver 4axis CNC Fertigung in die additive ein und bin also in puncto 3DDruck noch Neuling.
Die Teile, die ich baue, gehen in ihrer Größe zum größten Teil weit über den Bauraum eines RF2000 hinaus. Ich möchte diese Maschine zunächst versuchsweise einsetzen um schwierig (oder gar nicht) fräsbare Teilbereiche der Objekte im Druck zu fertigen.

Wenn ich auf diesem Neuland wahrscheinlich um Hilfe von Euch bitten werde, kann ich meinerseits Hilfe im Bereich "vor dem Druck" anbieten. Seit (oh Gott!) zehn Jahren beschäftige ich mit bezahlbaren Scanning-Verfahren (Laser, StructuredLight, Photogrammetrie und Kinect(Primesense) basierten Systemen), der freien (also weitgehend nicht-CAD) Modellierung von Objekten und der Workflows zur Aufbereitung hochpolygonaler Datensätze zur Umsetzung auf Druckern und Fräsen.

Mein derzeit liebster Spielplatz ist Ryan's Meshmixer Forum. Wenn's also da was zu klären gilt...

Gunter

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1295
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: MagWeb's "Hi"

Beitrag #2 von riu » Mo 28. Dez 2015, 23:40

Hallo Gunter.

Willkommen im Forum und viel Spass beim erforschen der additiven Schmelzerei. Ich sage vorab, die Stabilität eines Aluminium-Frästeils bekommst du mit dem FFF Drucker nicht wirklich hin (das weisst du aber selbst mit Sicherheit auch).

Eine 4 Achs Fräse habe ich auch. Scannen würde ich auch gern mal was. Dazu kannst du gerne deine Projekte vorstellen. Mich pers. interessiert eigentlich nur Körper zu scannen (Personen). Objekte, die Geometrisch irgendwie beschreibbar sind, kann ich schon recht gut in CAD (Solidworks).

Lieben Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2363
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: MagWeb's "Hi"

Beitrag #3 von Digibike » Mo 28. Dez 2015, 23:53

Hi auch von mir!

Na so langsam Trudeln die RF2000 bei den Leuten ein - und die bei uns... ;)
Dann bin ich mal gespannt! Erste Druckergebnisse sieht man ja schon (Piloti).
Viel Spaß bei uns und mit deinem RF2000! Danke für das Angebot! Ich hab
Reconstruct me mit dme Kinect-Sensor. Sehr empfindlich -vermute mal, da
brauchts für richtig stabiles arbeiten wohl ne richtig gute Grafik-Performance...
Aber leider taugt das ding für Teile unter 30 cm Systembedingt überhaupt nicht...
Aber Tips sind immer willkommen! :yes:

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: MagWeb's "Hi"

Beitrag #4 von Zaldo » Di 29. Dez 2015, 04:33

Hallo Gunter und Willkommen im Forum

Das Thema Scanning und Photogrammetrie wurde schon heiß diskutiert und ist auch für mich nicht unintererssant. Da freue ich mich schon auf Deine Erfahrungen und Beiträge. Viel Spaß bei uns und viel Erfolg beim Plastikschmelzen.

Liebe Grüße
Holger
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel


Zurück zu „Vorstellungen“