WLAN Fähige SD-Card

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
Benutzeravatar
X4r3
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 145
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:04
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #1 von X4r3 » Di 1. Dez 2015, 19:18

Ich stelle hier mein Bericht zur WLAN Fähigen SD-Card Toshiba FlashAir™ W-03 vor:

IMG_0553.jpg


Ich habe mir die FlashAir gekauft um nicht immer ständig zum Drucker zu rennen müssen, die SD-Card holen, am Laptop einstecken, eine neue Datei aufspielen und wieder zurück zum Drucker.

Die FlashAir bleibt im Drucker dauerhaft eingesteckt.

Ich habe mir das auch wohl zu einfach vorgestellt, denn ich musste feststellen dass man auf die FlashAir standardmäßig nur Lesend zugreifen kann, dabei muss man direkt per WLAN mit der FlashAir verbunden sein um die Dateien im Explorer zu sehen.
Es gibt zwar ein Konfiguration-Tool, ein Schreibmodus kann man hier aber nicht einstellen. Nach ein wenig Recherche bin ich auf Informationen gekommen dass man der Karte das Schreiben beibringen kann. Man kann die Karte modifizieren, es gibt dazu eine Entwicklerseite: https://www.flashair-developers.com/en/

Die FlashAir hat einen eingebauten Webserver und eine Config-Datei die auf der SD-Card gespeichert ist. Mit weiteren Einstellungen kann man auf dem Webserver Dateien hochladen.

Die FlashAir hat mehrere WLAN Modis, eine ist der "Station Mode", hier verhält sich die Karte als WLAN Client, verbindet sich mit dem WLAN Router und man kann von jedem PC im Netzwerk darauf zugreifen mit http://myflashair.

Einstellungen in der Config; /SD_WLAN/CONFIG , Parameter hinzufügen order falls vorhanden ändern:

APPMODE=5
APPSSID=FOOSSID <-- SSID des WLAN Routers
APPNETWORKKEY=password0123 <-- WLAN Passwort
UPLOAD=1 <-- aktiviert das hochladen auf wem webserver


Nachdem die Karte neu gestartet wurde kann man unter http://myflashair/upload.cgi Dateien hochladen.

Ich nutze diese Oberfläche: http://www.thingiverse.com/thing:468633

Unbenannt-2.jpg


Hier lassen sich auch Dateien wieder löschen.

Wie ich festgestellt habe stört es den laufenden Druck nicht wenn Dateien auf die Karte hochgeladen werden.


Fazit: Eigentlich Unbrauchbar für den 3D Druck, aber mit Modifikation eine erhebliche Erleichterung!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
▐►►► X4r3's RF1000 ◄◄◄▌
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

DasBasti
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #2 von DasBasti » Mi 2. Dez 2015, 10:31

Ich habe mir die Karte auch mal bestellt, danke für den Hinweis.

Ich finde es nämlich immer sehr unangenehm die Karte unmounten, raus, rein in den Computer, wieder raus, wieder in den Drucker, dabei den SD-Slot auch treffen, dann SD-Karte wieder mounten, bis zum Ende durchscrollen udn Druck starten.

Ich hoffe nur, dass der Drucker mitbekommt, dass sich Dateien auf der Karte geändert haben, sonst muss das unmount mount jedes mal gemacht werden...

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #3 von riu » Mi 2. Dez 2015, 10:49

DasBasti hat geschrieben:...
Ich hoffe nur, dass der Drucker mitbekommt, dass sich Dateien auf der Karte geändert haben, sonst muss das unmount mount jedes mal gemacht werden...


Ich befürchte nein, hoffe aber das Beste.

Lieben Gruß,
Udo

Benutzeravatar
X4r3
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 145
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:04
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #4 von X4r3 » Mi 2. Dez 2015, 17:55

Da kann ich euch beruhigen, ein Unmount muss nicht vorgenommen werden, die Dateien stehen am Drucker und Display direkt zur Verfügung.
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
▐►►► X4r3's RF1000 ◄◄◄▌
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #5 von riu » Mi 2. Dez 2015, 18:39

Das ist super! Eventuell ist das auch für andere Anwendungen garnicht so übel. Vielen Dank für den ganzen Beitrag!

Lieben Gruß,
Udo

PS: Habs dann mal nach Hardware/Sonstiges verschoben, denn hier ist es besser aufgehoben als in Galerie/Liveprojekte :whistle:

Benutzeravatar
RAU
Supporter
Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 19:16
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #6 von RAU » Mi 2. Dez 2015, 20:28

DasBasti hat geschrieben:Ich finde es nämlich immer sehr unangenehm die Karte unmounten, raus, rein in den Computer, wieder raus, wieder in den Drucker, dabei den SD-Slot auch treffen, dann SD-Karte wieder mounten, bis zum Ende durchscrollen udn Druck starten.


Ich finde die Idee mit der Karte auch sehr interessant, aber unmounten/mounten habe ich noch nie gemacht. Schreiben tut der Drucker ja eh nichts, und vor einem Druck wird der Drucker natürlich vorsichtshalber ohnehin neu gestartet, oder ich drücke den nagelneuen Reset-Knopf ;)

DasBasti
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #7 von DasBasti » Do 3. Dez 2015, 22:40

Also, das mit der Karte funktioniert ganz gut. Ich kann auf die Daten auch während des Drucks zugreifen.

Um eine neue Datei drucken zu können muss die Karte lediglich neu gemountet werden, oder einfach den Drucker reseten, dann ist auch alles wieder im Startzustand.

Ich kann die Karte empfehlen.

Benutzeravatar
X4r3
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 145
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:04
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #8 von X4r3 » Do 3. Dez 2015, 23:13

Die Karte muss ich bei Hochladen einer neuen Datei nicht unmounten und mounten, die Datei ist am Drucker sofort abrufbar.

Aber vielleicht gibts da Unterschiede bei der Firmware, ich nutze die .59
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
▐►►► X4r3's RF1000 ◄◄◄▌
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

DasBasti
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #9 von DasBasti » Fr 4. Dez 2015, 13:29

Ich habe noch die ältere (ich glaube .48) am Start. Die funktioniert und ich hatte bis jetzt nicht die Lust ein Update durchzuführen. Never touch a running system...

Drüber nachdenken tu cih allerdings jetzt... Das macht den ganzen Workflow ja noch geschmeidiger...

TOBi
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 15
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:43
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: WLAN Fähige SD-Card

Beitrag #10 von TOBi » Mi 24. Feb 2016, 23:59

Seid gegrüßt, ich habe mal eine Frage zur Kombination RF1000 + Flashair:
Ich nutze die 8GB-Variante der Karte und bekomme eine Verbindung zur Karte, sobald diese in einem SD-Slot steckt. Auch das Übertragen von GCODE auf die Karte ist kein Problem. Sobald die Karte jedoch im RF1000 steckt, scheint es einen Timeout zu geben. Nach ein paar Sekunden ist die Karte im WLAN nicht mehr angemeldet.

APPAUTOTIME=0 habe ich schon gesetzt, um den 'automatic time-out' zu deaktivieren.

Habt ihr ein ähnliches Problem, oer gar eine Idee zur Lösung?

Beste Grüße aus Berlin, Tobias


Zurück zu „Sonstiges“