Silikonheizung für 28 Euro

Hier kann alles von Privat angeboten werden was sich um die 3D-Druckerei dreht, also Filament oder Teile aber bitte keine Software, Werbung oder gewerblichen Angebote.
Forumsregeln
  1. Wenn etwas angeboten wird, dann mit Preisvorstellung. Kann auch VB sein aber kein Preis ist nicht erlaubt
  2. Wenn Ihr euer Angebot verkauft habt, benutzt bitte den "Haken" Button um euer Angebot als Verkauft zu markeiren.
  3. Keine Werbung oder Artikel aus anderen Shops/Ebay hier einstellen, es sei denn es ist ausdrücklich von einem Moderator freigegeben worden.
Benutzeravatar
RAU
Supporter
Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 19:16
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #1 von RAU » So 29. Nov 2015, 21:08

Ich biete nichts, habe aber das hier gefunden, was vielleicht für einige interessant ist:
http://www.ebay.de/itm/Silikonheizeleme ... SwWnFV8WSh

Achtung, wird als gebraucht/B-Ware/Rückläufer verkauft.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2184
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #2 von Digibike » So 29. Nov 2015, 22:11

Hab mal 2 geschossen. Berichte, was davon zu halten ist.

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #3 von riu » Mo 30. Nov 2015, 16:45

Ich hab auch mal 2 bestellt. Dann kann ich mir endlich eine gerade ALU Dauerdruckplatte machen :grinsen: :whistle:

Wenn es geklappt hat berichte ich auch :yes:

Benutzeravatar
RAU
Supporter
Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 19:16
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #4 von RAU » Mo 30. Nov 2015, 20:32

Das lohnt sich auf jeden Fall, und nicht nur für die Ebenheit! Unbegreiflich, dass der RF2000 wieder keine hat. Aber vielleicht hat dessen neue "Glaskeramik" ja tatsächlich eine so tolle Haftung, dass sämtliche Nachteile aufgewogen werden. Bei der alten Keramik hat das jedenfalls nicht geklappt, daher haben wir dann eine Platte bekommen, die sämtliche möglichen Nachteile auf sich vereint: Uneben, schlechte Wärmeleitung, bricht leicht und benötigt eine zusätzliche Druckunterlage.

Btw: Ich hätte noch eine original Keramikplatte abzugeben, first come first serve... ;)

Wenn man sieht, wie viele Druckermodelle mit Glasplatten angeboten werden, hat es sich offensichtlich noch immer nicht herumgesprochen: Eine gleichmäßige Temperaturverteilung erfordert eine gute Wärmeleitfähigkeit. Die Heizung wird schließlich nur über einem einzelnen Sensor geregelt und das Objekt isoliert das Heizbett gegen Wärmeabstrahlung. Wenn das Objekt über dem Sensor gedruckt wird, bleibt es dort auch bei geringerer Heizleistung schön warm. Aber an den Ecken, wo es sich ja immer als erstes Ablöst, ist es schon kühler.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2184
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #5 von Digibike » Di 1. Dez 2015, 19:52

Hi!

Die 2 Heizbetten sind gekommen. Angeschlossen, beide einwandfreie Funktion (kurzer Funktionstest).
Sogar neue Klebefolie drauf. Hatte eigentlich befürchtet, daß ich da selber was überlegen muß (Temperatur-
Silikon hab ich ja noch...).
Bin auf jedenfall zufrieden.

Was das Glasskeramik angeht - soll super sein! Kennt man wohl auch unter Ceran-Kochfeldern...
Ich überleg, beim Elektroschrott mal zu versuchen, solch ein Kochfeld von defektem Herd abzustauben...
und mal zu schauen, was mir so dafür einfällt... Beim Kochen sollte definitiv die Platte möglichst gleichmäßig
und zügig Wärme ableiten... Die Bräterzone wäre für die Zwecke wohl Perfekt...

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
RAU
Supporter
Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 19:16
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #6 von RAU » Di 1. Dez 2015, 20:27

Ey, ich habe zuerst bestellt und noch nichts bekommen :diabolisch:

Na, egal, ist ja nur für die Ersatzteilkiste.

Aber das mit dem Ceran-Kochfeld verwirrt mich, irgedwas passt hier nicht ;)
Wollen wir das noch nicht vorhandene Druckobjekt mit Infrarot anstrahlen?

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2184
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #7 von Digibike » Di 1. Dez 2015, 20:51

Ich such eher, bis es das (vielleicht/hoffentlich) paßende Glasskeramik-Bett von Conrad als Ersatzteil gibt,
ein Versuchsteil...
Aber bin da grad eh lustig am Experimentieren... Alu macht das ohnehin schon schwere Druckbett noch schwerer,
hat aber perfekte Wärmeleitung.
Pertinax hat Super Haftung, Allerdings auch Abnütztungserscheinungen - vor allem bei Verwendung von Nylon-Filament
(Wie zur Hölle bekommt man das wieder weg...).
Carbon kostet 73 Euro auf Maß und da geht garantiert kein Druckbett mehr kaputt, wenn ein Z-Schalter mal die
Biege machen sollte... Dafür aber so ziemlich alles andere...
Spiegelglas ist bei versagendem Z-Schalter sehr Trümmerbehaftet und verzeiht nicht die kleinsten Kontakte.
Ganz nebenbei dauert es ewig eine zu machen (schneiden ist easy, Bohren dafür die Hölle! Kleinste bischen verharken
bei dem geringen Abstand nach außen, und es reißt sofort aus... Und ja nicht warm werden lassen... *Stöhn).


Wie gesagt, ich bin da zur Zeit eher Neugierig und suche nach dem Optimum! Da sind die 2 frischen Heizungen Perfekt! Aber driftet langsam weg vom Thema, denk ich...

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
RAU
Supporter
Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 19:16
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #8 von RAU » Di 1. Dez 2015, 21:20

Das Thema passt schon. Wie man kauft steht schon im ersten Beitrag, da gibt es nichts weiter zu klären. Jetzt braucht man nur noch einen Kaufgrund ;)

Wenn ich meine Heizung bekommen habe, messe ich mal das Gewicht. Ein Keramikplatte habe ich ja auch noch zum Vergleich (als Set mit Heizung gekauft). Meine Aluplatten sind eben schon mit der Heizung verklebt, im Moment kann ich die Gewichtsanteile nicht auseinanderdividieren.

Ich denke eigentlich, man sollte lieber eine etwas dünnere Aluplatte nehmen als etwas anderes. Um auf Speed zu optimieren muss man einen Bowden-Drucker kaufen, der die Plattform nur in Z-Richtung verfährt (Ultimaker). Da gibt es dann sicher wieder anderes, das einem nicht gefällt, z.B. der Bowden.

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2184
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #9 von Digibike » Di 1. Dez 2015, 23:01

Bowden ist aber nicht nur wegen der Geschwindigkeit, da gehts noch um etwas mehr, warum die den Nachteil der langen Zuführung in kauf nehmen... ;)

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
RAU
Supporter
Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 19:16
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Silikonheizung für 28 Euro

Beitrag #10 von RAU » Di 1. Dez 2015, 23:25

Keine Ahnung, klär mich auf. Ich dachte immer es geht darum, den Extrudermoter nicht auf dem Schlitten hin und herbewegen zu müssen. :unsure:


Zurück zu „Biete“