Der RF2000 ist da!

Hier könnt Ihr Lob, Kritik, Verbesserungen oder Änderungen anregen und diskutieren.
Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2184
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #51 von Digibike » Mo 23. Nov 2015, 19:33

hal4822 hat geschrieben:....

Wenn sich aber der Druckraum des RF 1000 bewährt hat (bei mir hat er sich das !) dann mache ich als Hersteller halt den RF 2000 entsprechend breiter (oder kaufe als Kunde halt dort, wo man so weit denkt).


Wäre möglich gewesen, allerdings hätte das auch A) eine komplette neu konstruktion bedeutet B ) für uns über kurz oder lang auch größere (als jetzt schon) Ersatzteilprobleme bedeutet, da irgendwann ja die Teile
auslaufen.

Wie gesagt, mit etwas konstruktiven Aufwand bekommst das ja auch mit Dual in dem Druckraum hin, Allerdings bei Dual-Betrieb kannst das knicken, da ist und bleibt der Druckraum entsprechend kleiner...
Aber da das ja im Prinzip nur im Scan entscheidend ist, da vom Slicer an sich ja nicht beachtet wird, kann man trotzdem den ganzen bzw. Teile des verlorenen Raum´s nutzen. Ich muß halt nur beachten und hin nehmen,
daß diese Bereiche jeweils nur der eine Extruder anfahren kann, dann hab ich den selben Druckraum wie der Single RF1000.

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #52 von R3D3 » Mo 23. Nov 2015, 21:04

Die Frage ist, warum C einen Extruder-Versatz in die Druckraumtechnisch kritischere X-Richtung gewählt hat statt der konstruktiv mutmaßlich weniger kritischen Y-Richtung... (da ist mehr Freiraum, glaube ich).
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2184
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #53 von Digibike » Mo 23. Nov 2015, 21:52

Vermutlich, da Sie dann A ) noch mehr Platzprobleme in Y haben (Ausschnitt ist seeeehr Schmal für 2 Extruder... Hab´s ja Probiert... ;) ) und B ) hätte es eine zusätzliche
teure 2.te Schiene nebst Wagen gebraucht - die wäre bei der Y-Platte besser investiert gewesen und selbst da ist Sie aus Kostengründen unter den Tisch gefallen...

Ist aber nur Mutmaßung! Bin weder in der Entwicklung noch in der Revision tätig... Aber ist eigentlich offensichtlich, denke ich...

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #54 von Zaldo » Di 24. Nov 2015, 00:06

Es hat hier einfach noch kein User den Bauraum in X vergrößert, so dass sie das auch noch hätten klauen können.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #55 von hal4822 » Di 24. Nov 2015, 06:03

Zaldo hat geschrieben:Es hat hier einfach noch kein User den Bauraum in X vergrößert, so dass sie das auch noch hätten klauen können.


https://www.youtube.com/watch?v=anIy6eb ... st-g-vrecs - noch ´ne Idee die es wert ist, geklaut zu werden ;-) ?!

Aber mal im Ernst: viele meiner Modelle habe ich an den Bauraum des RF 1000 angepasst.
Für die kommt der RF 2000 einfach nicht in Frage.

Es sei denn, die paar Teile, die vergrößert werden müssten (verlängert, damit der 2. Extruder Platz hat) werden doch noch produziert.
Sonst schlage ich hier eine feste RF 2000 - Bastelecke vor, dann braucht man auch keinen neuen Webseitentitel.

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #56 von R3D3 » Di 24. Nov 2015, 09:08

@hal4822: "Die paar Teile" ist gut :lol: : vom Gehäuse alleine schon alles was sich hauptsächlich in X-Richtung erstreckt, plus obere Platte, X-Schiene, Bodenplatte, Y-Tisch, Y-Untertisch, Keramikplatte, mindestens alle X- und Y-Schleppkabel, die Riemen, Versandkartons mit Styroporeinlagen, dann die Zubehör-Einhausung... (alles außer den Seitenpaneelen, plus Versandkartons), Fräs-Untertisch, und ein paar Kleinteile die ich zweifellos noch vergessen habe. Schönes Bastelprojekt, aber ich verstehe, dass C den RF2000 nicht so aufgebaut hat... ;)
Der Ausschnitt in der oberen Platte ist geradezu für einen gespiegelt angebrachten 2. Extruder prädestiniert gewesen (so haben Udo und einige weitere, inkl meiner selbst es ja umgesetzt). Hätte man stattdessen die gewählte Duallösung nicht auch mit Y-Versatz umsetzen können, eventuell bei Bedarf mit einer leicht geänderten oberen Platte mit geringfügig breiterem Ausschnitt? Dann fällt die (nötige!) 2. Schiene plus Wagen auch nicht sooo ins Gewicht...
Muss aber zugeben, dass ich im Werbefoto nicht viel sehen kann von der Bemaßung des neuen Doppelextruders.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #57 von Zaldo » Di 24. Nov 2015, 10:37

Dann hat Conrad es sich aber einfach gemacht. Die Kalkulation des Preises vom RF1000 beinhaltet die kompletten Entwicklungskosten, welche man üblicherweise auf den zu erwartenden Absatz umlegt. Diese Kosten hat man beim RF2000 demnach allergrößtenteils eingespart, da er fast komplett auf das RF1000 Chassis aufbaut. Der RF2000 müsste somit günstiger sein als der RF1000 (es sind im wesentlichen ja nur die Extruderteile sowie das Bett neu. Mainboard dürfte noch dasselbe sein, und die Verbesserungen die man hat einfließen lassen haben ja auch keine Entwicklung gekostet, zumindest nicht Conrad).

Ausgehend vom Verkaufspreis des RF2000 hätte man sehr wohl einen größeren Bauraum entwickeln können.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #58 von RF1000 » Di 24. Nov 2015, 11:22

Hallo Zaldo,


die genau Kalkulation ist natürlich außerhalb meines Wirkungsbereichs, aber zumindest kann ich dir sagen, dass die Hauptplatine eine neue ist. Sie ist größer und kann etwas mehr (z.B. Servos und die RGB-LEDs über Hardware-PWMs ansteuern, die 230 V Steckdose schalten, die Notaus-Funktion zur Verfügung stellen, ...).


mfG
RF1000

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #59 von Zaldo » Di 24. Nov 2015, 11:33

Ok, ich bin von der Dual Extruder Funktionalität ausgegangen, und die bietet die RF1000 Hauptplatine ja bereits. Danke für die Info.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der RF2000 ist da!

Beitrag #60 von hal4822 » Di 24. Nov 2015, 11:45

R3D3 hat geschrieben:@hal4822: "Die paar Teile" ist gut :lol: : .


Na ja, eigentlich wollte ich ja die Diskussion mehr in Richtung kleinerer Extruder anstoßen - war wohl nix.
Werde wohl weiter single an meiner Sixshooter-Extruder-Idee werkeln müssen.


Zurück zu „RF1000 Forumstalk“