WILAG vs. THK ?

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
KASA
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 61
Registriert: Do 22. Okt 2015, 14:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

WILAG vs. THK ?

Beitrag #1 von KASA » Fr 23. Okt 2015, 13:30

Auf der Conradseite steht dass man den Hersteller des Druckers an der Schlittenfarbe erkennen kann. Aber was für Unterschiede gibt es sonst noch?
Immer eine Handbreit Filament im Extruder!

Mk8-Ritzel, Schleppkettenerhöhung, neuer Z-Endschalter, Fräserumbau, bald 500mW-Laser?

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1692
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: WILAG vs. THK ?

Beitrag #2 von rf1k_mjh11 » Fr 23. Okt 2015, 14:16

KASA,



KASA hat geschrieben:Auf der Conradseite steht dass man den Hersteller des Druckers an der Schlittenfarbe erkennen kann. Aber was für Unterschiede gibt es sonst noch?


Ich nehme an, du meintest die Führungsschienen/-wagen?

Der Hersteller verewigt sich auf der Schiene (bei HWIN ist es etwas blasser bei mir, THK dagegen deutlich). Auch ist das System bei den zwei Herstellern unterschiedlich. HWIN verwendet sicher Kugeln, wie man sich anhand des Bildes gut vorstellen kann. Zur Verdeutlichung habe ich eine gelbe Kugel 'hineingezaubert'.:



THK verwendet vermutlich Rollen da die Schiene nur Flachstellen aufweist. Es handelt sich vermutlich um die Type SRG 15V (ohne Gewähr!). Ausserdem darf man bei THK den Führungswagen von der Schiene nehmen, ohne besondere Vorkehrungen treffen zu müssen.
Bei HWIN muss man das kleine schwarze Kuststoffteil bei der Demontage wieder einführen, sonst fallen die Kugeln heraus und der Wagen ist nur mehr den Schrottpreis wert.

mjh11
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1692
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: WILAG vs. THK ?

Beitrag #3 von rf1k_mjh11 » Fr 23. Okt 2015, 14:43

Scheinbar gibt es nur mehr die HWIN Schienen und Führungswagen (und nur getrennt bestellbar!) bei Conrad (DE & AT).

Ich habe mir vor einigen Monaten noch zwei Sets bestellt (ohne einen Markenwunsch angeben zu können). Gekommen sind 2 THK Führungswagen/-schienen-Sets.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

T1230
Developer
Developer
Beiträge: 139
Registriert: So 5. Apr 2015, 14:29
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: WILAG vs. THK ?

Beitrag #4 von T1230 » Fr 23. Okt 2015, 14:58

Zu dem Thema THK habe ich auch eine Frage:

Meine Z-Spindeln laufen ab einer Druckhöhe von 12cm sehr unrund, nun habe ich das bei Conrad als Reklamation aufgegeben, und die schicken mir neue, baten mich aber um die Artikelnummer.

Auf der Conradseite finde ich aber nur Z-Spindeln von THK, mit dem Vermerk, man soll mittels Aufbauanleitung die kompatibilität prüfen.

In der Anleitung konnte ich aber keinen Hinweise auf andere Z-Spindeln finden.

https://www.conrad.at/de/kugelgewindetr ... 07431.html ... 07431.html
-> Diese Version enthält eine leicht geänderte Version des Kugelgewindetriebs. In der Download-Bauanleitung des Druckers können Sie die Unterschiede der beiden Varianten sehen und erfahren, ob diese neue Variante in Ihrem Drucker einsetzbar ist.

Meine Y (!) Führungswagen sind von WILAG, und nicht von THK, heißt das nun, das meine Z-Spindeln auch von WILAG sind, und die Spindeln von THK auf meinen Drucker nicht draufpassen?
Und wenn dem so ist - wie soll ich an die rankommen, Conrad vertreibt die alten ja nicht mehr?

LG Thomas

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1692
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: WILAG vs. THK ?

Beitrag #5 von rf1k_mjh11 » Fr 23. Okt 2015, 15:16

Thomas/T1230,

In diesem Thread wurde die Thematik "Kugelumlaufspindel Passt Nicht" behandelt. Vielleicht hilft es.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.


Zurück zu „Sonstiges“