Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Hier könnt Ihr Erweiterungen oder Verbesserungen des RF1000 vorstellen oder diskutieren. Verbesserungspotential ist ja vorhanden. Modifikationen und Zubehör können hier ebenfalls diskutiert werden.
Benutzeravatar
Mediaman2000
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:27
Wohnort: Nordhorn
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #1 von Mediaman2000 » So 14. Jun 2015, 23:14

Seht selbst:

[video]https://www.youtube.com/watch?v=S4ghKFYSQZ8[/video]

Basis ist ein günstiges Bürstensortiment von Ebay gewesen, unteranderem mit einer feinen Messingbürste. Von dieser wurde der Stiel abgesägt und der Bürstenkopf in die graue Halterung eingepasst. Ein wenig G-Code und nun wird vor jedem Druck die Düse von verkoktem Filament befreit. Musste danach noch einige Feinheiten in den Druckprofilen (Repetierhost) anpassen, damit vor einem Druck nicht der Extruder unsanft in die Bürste rasst. Ein netter Nebeneffekt ist noch das herausquellendes Filament direkt vor dem Druck auch noch aufgehalten wird und nicht noch hinterhergeschliffen wird wie bisher...
Die Reinigungsfunktion, ist wie im Video zu sehen, auch direkt in Repetier-Server (oder Host als Script) eingebunden.
Es ist immer wieder schön so frei an dem Drucker zu entwickeln um ihn besser zu machen - das wünsche ich mir bei anderen Geräten auch nur zu oft :good:

By the way - nicht über das qietschen im Video wundern, dass ist ein Stück Restfilament welches oben auf dem Drucker langschleift. Also keine Angst, da ist kein Sand im Getriebe :geheim:

Dokumentation folgt demnächst auf meinem Blog.
mfg. Mediaman2000

hal4822
Developer
Developer
Beiträge: 1102
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 15:19
Wohnort: kann aus Nickname entschlüsselt werden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #2 von hal4822 » Mo 15. Jun 2015, 05:40

Mediaman2000 hat geschrieben:Basis ist ein günstiges Bürstensortiment von Ebay gewesen, unteranderem mit einer feinen Messingbürste.

Dokumentation folgt demnächst auf meinem Blog.


Zur Pflege von Wildlederschuhen gibt es (möglicherweise noch) solche Messingdrahtbürsten.
Also her mit den Details !

Benutzeravatar
Mediaman2000
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:27
Wohnort: Nordhorn
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #3 von Mediaman2000 » Mo 15. Jun 2015, 08:02

Also hier waren die Bürsten her: ebay
mfg. Mediaman2000

Benutzeravatar
Strahlerk5
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 114
Registriert: So 7. Sep 2014, 08:10
Wohnort: Erlenbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #4 von Strahlerk5 » Sa 8. Aug 2015, 15:15

Hallo, sieht sehr gut aus.

habe das Thema gleichmal für meinen Drucker übernommen und mir gleich mal so eine Halterung konstruiert, ist gerad im Druck.

wie hast du das mit der Repetier software gelöst?
habe im Video gesehen du hast direkt einen Knopf zum Düsenreinigen.

kannst du uns hier die Änderungen im Repetier Host zur Verfügung stellen?

Gruß Strahler

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1704
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #5 von rf1k_mjh11 » Sa 8. Aug 2015, 16:25

Mediaman2000,

Tolle Idee.
Aber machst du dir keine Sorgen wegen dem Verschleiß (Messing-Düse und Messing-Bürste)?.
Klar, Edelstahlbürste wäre noch schlimmer, und Nylonbürste verträgt die Temperatur nicht. Wie wäre es mit einer Bürste mit Schweinsborsten?
Oder so ein Reinigungspad, mit dem Lötspitzen und Löstellen gereinigt werden (Link)? Bei den Pads mache ich mir trotz der Aussage "Kein metallischer Abrieb" ein wenig Sorgen wegen dem Verschleiß.
Oder überhaupt ein Filzblock - vorausgesetzt es wird ein Material verwendet, welches die Temperatur verträgt.
Man müsste natürlich das Pad oder den Block gefedert montieren, ein Nachteil, das die Bürstenlösung nicht hat.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
Mediaman2000
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:27
Wohnort: Nordhorn
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #6 von Mediaman2000 » So 9. Aug 2015, 11:45

Moin,
das mit dem Verschleiß habe ich auch noch im Hinterkopf - bisher ist aber nichts zu sehen; keine Riefen oder ähnliches an der Düse.
Andere, weichere und hitzebeständige Borsten zu verwenden wäre sicherlich eine Lösung. Bin gerne für Lösungen offen, falls jemand anderes in der Richtung mal weiter exerimentiert. Das mit dem Lötschwamm wäre mal interessant zu testen und sollte eigentlich auch in die vorhandene Halterung passen.

Edit: was ich bei einem Kunden an einer Stratasys Maschine gesehen habe, war eine Art Abstreifer aus einem silikonartigen Metall - sah änhnlich aus wie die Abstreifer in einem Tintenstrahldrucker. Das wäre glaub ich das Optimum.
mfg. Mediaman2000

Benutzeravatar
Mediaman2000
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:27
Wohnort: Nordhorn
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #7 von Mediaman2000 » So 9. Aug 2015, 11:48

Doku werde ich gern nun zeitnah mal fertig machen - endlich gibts mal ein Feedback :-)
mfg. Mediaman2000

Minifuzi
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: Di 23. Dez 2014, 18:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #8 von Minifuzi » So 9. Aug 2015, 13:09

Was haltet ihr von einem Silikonbackpinsel. Wovon die Borsten so weit abschneiden bis die gewünschte Härte erreicht ist.

Gruß Tom

Benutzeravatar
Mediaman2000
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:27
Wohnort: Nordhorn
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #9 von Mediaman2000 » So 9. Aug 2015, 13:23

Problem sehe ich da, dass die Borsten zu weich sind und nicht viel bringen. Ich dachte eher an Silikonlammelen (mehrere Hintereinander) ähnlich wie ein Abziehbesen oder "Scheibenwischer"...
mfg. Mediaman2000

Benutzeravatar
Mediaman2000
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 21
Registriert: Di 9. Sep 2014, 14:27
Wohnort: Nordhorn
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Düsenreiniger (Abstreifer)

Beitrag #10 von Mediaman2000 » Mo 10. Aug 2015, 23:50

Ich habe endlich angefangen den Beitrag zu erstellen: demnächst hier mehr
mfg. Mediaman2000


Zurück zu „Erweiterungen“