Fillament Motor fördert nichts

Slic3r ist der Standard-Slicer in Repetier Host und hier kann alles zum Slic3r diskutiert werden
Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Fillament Motor fördert nichts

Beitrag #21 von R3D3 » Di 28. Apr 2015, 21:52

Siehe auch letzte Seite der offiziellen Teileliste im Anhang.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

marco89
Developer
Developer
Beiträge: 22
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 21:23

Re: Fillament Motor fördert nichts

Beitrag #22 von marco89 » Do 30. Apr 2015, 15:56

Hallo Zusammen

Ihr habt recht. Laut Lieferschein ist es wirklich ein 3mm Extruder. Keine Ahnung wie ich denn auf die 1,75 gekommen bin. Naja glücklicherweise klappt es zu Zeit noch. Werde mit aber künftig 3mm Material kaufen. Oder was meint Ihr? was ist besser 1.75 oder 3mm?

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Fillament Motor fördert nichts

Beitrag #23 von R3D3 » Do 30. Apr 2015, 16:04

marco89 hat geschrieben:Hallo Zusammen

Ihr habt recht. Laut Lieferschein ist es wirklich ein 3mm Extruder. Keine Ahnung wie ich denn auf die 1,75 gekommen bin. Naja glücklicherweise klappt es zu Zeit noch. Werde mit aber künftig 3mm Material kaufen. Oder was meint Ihr? was ist besser 1.75 oder 3mm?


Es gibt im Zubehör 1,75mm-Extruder für den RF1000. Damit kann man bei entsprechender Einstellung im Repetierhost und Slicer ziemlich schön/fein drucken, wenn auch natürlich langsamer als bei 3mm. Ist eine Option, um nicht deine vielen Rollen 1,75mm-Filament wegschmeißen (bzw. verkaufen) zu müssen.
Für den 3mm-Extruder ist 3mm-Filament eindeutig die passendere Wahl. RF1k_mjh11 sprach oben bereits eine mögliche Gefahr mit der Verwendung von 1,75-Filament in einem 3mm-Extruder an.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1715
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: Fillament Motor fördert nichts

Beitrag #24 von rf1k_mjh11 » Do 30. Apr 2015, 20:10

Marco89,

Gut dass man die Lösung gefunden haben. Alle Ehre, dass der R3D3 das mit dem Filamentdurchmesser vermutet hat.


R3D3 hat geschrieben:Es gibt im Zubehör 1,75mm-Extruder .... Damit kann man ... drucken, wenn auch natürlich langsamer als bei 3mm.


Ganz richtig ist das nicht. Die Geschwindigkeit beim Drucken wird nur von der Layer-Höhe und der Raupenbreite bestimmt, nicht von dem Durchmesser des Rohmaterials.
Halbe Layer-Höhe ergibt praktisch die doppelte Druckzeit. Halbe Raupenbreite verlängert die Druckzeit, aber nicht um das Doppelte (man sollte allerdings dann auch die Perimeter-Anzahl erhöhen, sonst ist die Aussenwand nur halb so dick).

Theoretisch könnte man mit dem 1.75-er Material an eine Geschwindigkeitsgrenze stoßen, und zwar mit einer sehr großen Layer-Höhe und Düse/Raupenbreite, wo sehr viel Material in sehr kurzer Zeit gefördert werden müsste. Da könnte es sein, dass die Heizung oder der Schrittmotor an seine Grenzen stößt. Ist aber unwahrscheinlich, beim Schrittmotor sogar unheimlich unwahrscheinlich. Abhilfe: etwas langsamer drucken.

Das 1.75-er Material ist angeblich Maßhaltiger als das 3mm Material, und dadurch sollte es weniger Abweichungen bzgl. gerförderter Materialmenge geben (diese Aussage habe ich nur aus einem Forum - Richtigkeit ist nicht bestätigt).
Durch den geringeren Durchmesser gibt es weniger häufig einen unbeabsichtigten Bruch des Filaments (siehe hier1, hier2, hier3, hier4). Andererseits gibt es gewisse Materialien nur in 3mm Ausführung.
Um sicherzugehen, kann man sowohl einen 3mm als auch einen 1.75mm Extruder auf Lager haben (wie ich).

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Fillament Motor fördert nichts

Beitrag #25 von R3D3 » Do 30. Apr 2015, 21:43

Rf1k_mjh11 hat es etwas ausführlicher formuliert als ich (dafür bin ich auf dem Smartphone unterwegs).

Der Clou zur Lösung des Rätsels war die 300% die nötig waren um überhaupt was auf dem Druckbett zu kriegen.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter

marco89
Developer
Developer
Beiträge: 22
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 21:23

Re: Fillament Motor fördert nichts

Beitrag #26 von marco89 » Sa 2. Mai 2015, 11:50

Hallo Zusammen.

Vielen dank für die sehr gute Beratung ich denke, ich hole mir jetzt erstmal das 3mm Filament und bestelle aber auch gleich noch den feineren Extruder. Wenn schon, denn schon ;)

Ich wünsche euch noch ein erholsames Wochenende. ;)

ZFF
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 31
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:27

Re: Fillament Motor fördert nichts

Beitrag #27 von ZFF » Do 14. Mai 2015, 00:55

Hallo Kollegen,
Kann mir jemand sagen wie ich Filamentfördermengen erhöhen kann? Muss ich da die Geschwindigkeit der beiden (dual) Stepper erhöhen und wenn ja wie und wo? Wär total nett!

Viele Grüße
ZFF

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Fillament Motor fördert nichts

Beitrag #28 von R3D3 » Do 14. Mai 2015, 11:08

Hi ZFF,

Im Slicer kann man im Profil (in Slic3r unter Filament Settings) einen Extrusion Multiplier setzen, in %. Höhere Zahl -> mehr Plastik.

Man könnte in Theorie auch über die Firmware agieren, dadurch dass man die Steps fürs Extrudieren mit einem höheren Faktor multipliziert. Würde ich aber mit Vorsicht genießen, da es über den Slicer schneller geht.

Hoffe, dies hilft weiter.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter


Zurück zu „Slic3r“