Simplify3D - Übertragungsfehler?

S3D ist ein sehr komplexer und für den RFx000 ausgelegter Slicer. Es können viele Einstellungen sogar auf Layerbereiche begrenzt, gemacht werden. Das Programm ist jedoch nicht kostenlos.
Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #31 von Zaldo » Fr 30. Okt 2015, 09:22

Ja schon, aber ich unterstelle Andreas einfach mal, dass er sich nicht wundert wenn der Drucker das druckt, was auf dem Bildschirm zu sehen ist. Und in diesem Fall würde der Drucker ja die korrekten Bewegungen machen, die der Slicer lediglich falsch berechnet hat. Andersherum, dann hätte er die Frage falsch gestellt. Wenn jemand schreibt "Mein Auto springt nicht an" frage ich ja auch nicht erst "Hast Du auch am Zündschlüssel gedreht?" sondern setze das als gegeben voraus.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 245
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #32 von druckttoll » Fr 30. Okt 2015, 19:56

Hallo liebe Leute!

Lustig, wo die Beiträge immer so hin gehen.

Also ging / geht halt wirklich darum. dass S3D mit der USB-Kommunikation nicht so gut zurecht kommt wie Repetier-Host. Das ist in der Tat nachweißlich so. Viele Leute habe da kein Problem mit. Einigen schon, so wie ich.

Dann gibt es auch Probleme mit bestimmten SD-Karten, die im Drucker offenbar auch minimale Leserfehler aufweisen. Auch hier fährt der Drucker dann unmotiviert in der Gegen rum.

Und, es gibt ein Fehler in Slicern, die dafür sorgen können, das auch außerhalb des Objektes gedruckt wird.

Zurück zum Ursprung:
Mein neu aufgesetzter PC mit frisch installiertem, aktuellem S3D hat weiterhin Übertragungsfehler beim Drucken via USB. Die gleiche Datei lässt sich auch weiterhin mit Repetier Host fehlerfrei drucken.
Wenn es dazu Neuigkeiten gibt, sach ich Bescheid.

Ein schönes Wochenende!

Ciao for now
druckt(immernoch)toll

Benutzeravatar
Cyco
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 79
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #33 von Cyco » Sa 31. Okt 2015, 12:51

Holla,

ich setze noch einen drauf: Ich drucke wegen der Übertragungsfehler auch nur noch über SD-Karte. Gestern hatte ich den Drucker aber mal wieder an den PC angeschlossen, weil man ihn dann manuell einfacher steuern kann (Druckbett hoch und runter fahren). Nach "Installation" meiner neuen Dauerdruckplatte habe ich einen Heat Bed Scan angestartet und an meinem PC weitergearbeitet. Irgendwann wollte ich etwas über meinen 2D-Tintenstrahl-Drucker ;) ausdrucken und habe diesen eingeschaltet (über USB angeschlossen) und siehe da, der HBS blieb einfach stehen... :schock: Kann es sein, dass das Modul für die USB-Kommunikation auf den RF-Board ziemlich "empfindlich" ist? Kann ja sein, dass andere USB-Geräte wie Maus und Tastatur dann auch störend wirken könnten...

Joe

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #34 von Zaldo » Sa 31. Okt 2015, 13:01

Sollte eigentlich nicht so sein. Im Drucker ist ja ein stinknormaler FTDI UART drin, also genau das was in unzählichen USB-RS232 Adaptern drinnen ist, und da funktioniert es ja auch, Das ist ja gerade der Witz bei der Sache, es ergibt eigentlich keinen Sinn, dass S3D und offensichtlich nur S3D solche Probleme damit hat.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

Benutzeravatar
druckttoll
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 245
Registriert: So 7. Dez 2014, 21:28
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #35 von druckttoll » Sa 31. Okt 2015, 19:08

Hach, ist das schön, wenn man nicht der einzige ist, der "merkwürdige" Probleme hat. Dankeschön!

Druck bleibt einfach stehen. Yep, bekanntes Thema. Ein Reset via USB bricht jeden Druck ab. Nicht auszuschließen, dass der Druckertreiber für den Tintenstrahldrucker einen Reset ausgelöst hat, um "seinen" Drucker in einen definierten Zustand zu bringen. Den definierten Zustand hat der RF1000 dann unglücklicherweise auch. Mag mich gar nicht daran erinnern, wie oft mir das schon passiert ist. :dash:

S3D-spezifisches Problem?
Ja, das kann gut möglich sein. Ich habe kürzlich einen Anwendungsentwickler gesprochen. Der meinte, dass das schreiben eines Treibers gar nicht so einfach sei. Wenn der Entwickler hier einen ungünstigen Ansatz wählt, ist die Fehlerbehandlung sehr schwierig bis unmöglich. S3D sendet im Vergleich zu Repetier Host (RH), oft Befehle noch einmal. Mit RH läuft der selbe Druckjob einfach so durch. Ein Thema, was bei S3D gerne nicht wahrgenommen wird.

BTW: S3D ist richtig coole Software! Einfach mal die Videas zur Handhabung anschauen, dass ist schon klasse was damit geht.

Ciao for now
druckttoll

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #36 von Zaldo » Sa 31. Okt 2015, 19:42

Ein Problem welches am Ende sogar ziemlich teuer werden kann. Okay, in meine Fall war es jetzt pure Blödheit, aber...:

Ihr ahnt schon wass passiert, wenn der Drucker schon ein 8cm hohes Modell grdruckt hat, und dann irrtümlicherweise "G28" versteht....

Knack.

Da hilft kein Z Endschalter der Welt...
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

Benutzeravatar
delta_2000
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 19
Registriert: So 22. Mär 2015, 09:04
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #37 von delta_2000 » So 1. Nov 2015, 10:21

Hey, ich verstehe bei der ganzen Diskussion nicht woher der Befehl G28 kommt? Denn S3D gibt doch den Befehl nicht von selber aus oder?
Ich hatte ja auch einige Probleme bei der Verbindung USB mit RF1000 und S3D, die jetzt aber verschwunden sind, gut ich benutze einen Mac, soll es wirklich daran liegen?.

Gruß

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #38 von Zaldo » So 1. Nov 2015, 11:38

Daher, woher auch die unmotivierten Bewegungen herkommen, durch einen Übertragungsfehler. Am Drucker kommt nicht das an, was der PC losgeschickt hat. Durch ein einziges abgesoffenes Bit wird somit beispielsweise aus einer 4 (Scancode dezimal 52, binär 110100) eine 0 (Scancode dezimal 48, binär 110000)

Wohlgemerkt: Dieser Fall ist bei mir nicht vorgekommen, bei mir war es wie gesagt Blödheit. Aber ich halte es nicht für ausgeschlossen. Wenn der Drücker durch Übertragungsfehler komplett falsche Movement Kommandos versteht, kann er auch falsche Steuerbefehle verstehen.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

Benutzeravatar
delta_2000
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 19
Registriert: So 22. Mär 2015, 09:04
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #39 von delta_2000 » So 1. Nov 2015, 11:45

Gut, Jeder muss Lehrgeld bezahlen. Ich weiss noch aus meinen WindoofZeiten das es da immer was zu meckern gab. Der PC hatte immer was, hin oder her zu laufen, kontrollieren, installieren, warten usw. da kann nie im Leben ein ständiger Datenfluss kommen. Ich bin schon damals mit meiner CNC Fräse auf's Netztwerk umgestiegen weil USB nur Fehler verursacht hat.

Gruß

Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Simplify3D - Übertragungsfehler?

Beitrag #40 von Zaldo » So 1. Nov 2015, 11:53

Naja, beim PC kann man wenigstens die IP Adresse eines Netzwerkdruckers nachträglich ändern. Beim MAC muss man den Drucker deinstallieren und neu installieren :whistle:
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel


Zurück zu „Simplify 3D“