Problem bei Druckende

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
Benutzeravatar
3D
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 334
Registriert: Do 18. Sep 2014, 04:34
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Problem bei Druckende

Beitrag #11 von 3D » Mo 30. Mär 2015, 16:10

Als ich mein Plastikherz von der Karte druckte, dann sauste der Drucker Hyperschnell mit seinem Auftrag durch und dann ist der Tisch mit ebenso großer Geschwindigkeit ganz nach unten gefahren, mit dem hinteren Motor durch in die quadratische Öffnung bis zum Trafo! -(nur drauf waren auch noch Kabeln!…).

Benutzeravatar
mt-checker
Developer
Developer
Beiträge: 68
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 16:02
Wohnort: Schweinfurt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Problem bei Druckende

Beitrag #12 von mt-checker » Mo 30. Mär 2015, 19:17

Nabend die Herren :)

also das Verfahren der y-Achse bis zum Anschlag kann ich teilweise bestätigen.
Bei mir passiert es auch ab und zu mal, dass nach Druckabbruch, und zwar nur wenn über das Menü abgebrochen wird, zumindest in y-Richtung (in z-Richtung konnte ich das noch nicht beobachten) bis zum Anschlag nach vorne fährt und noch weiter fahren will.
Es zeigte sich aber auch, dass es nicht immer so ist. Ich habe ja die Vermutung, dass die restlichen Befehle im Puffer, nach dem Druck auf Abbrechen, ignoriert werden, aber der Drucker denkt, dass er diese abgearbeitet hat.
So kann es passieren, dass der Drucker denkt, dass die Druckplatte etwas weiter hinten ist, als gedacht und fährt dementsprechend weit nach vorne.
Bei sehr hohen Druckgeschwindigkeiten, wie es auch bei dem Herz der Fall ist, tritt dieser Effekt um so mehr auf.

Das mit der z-Achse kann ich mir nicht so recht erklären. Wie weit ist denn die y-Platte vom der Bodenplatte noch entfernt, bzw wo genau bleibt diese hängen? Schleppkette, Motoröffnung oder wirklich der Motor am Trafo?

Achja, ich verwende übrigens auch die Standard .48 Firmware, lediglich auf Deutsch umgestellt.

Gruß Marco

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Problem bei Druckende

Beitrag #13 von RF1000 » Di 31. Mär 2015, 07:06

Hallo,


in der V 0.91.53 wurde das Clean-Up nach dem Ende/Abbruch des Drucks von der SD-Karte geändert, weil es manchmal nach dem Ende/Abbruch zu einer weiteren Bewegung kommen konnte. Könnt ihr ausprobieren, ob ihr dieses Verhalten auch noch mit der aktuellen Development-Version (V 0.91.55) habt?


mfG
RF1000


Zurück zu „Sonstiges“