Headbed Matrix wird nicht gespeichert

Hier gehts um die Elektronik des RF1000. Damit sind Kabel, Platinen, Endschalter und das Display gemeint.
Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Headbed Matrix wird nicht gespeichert

Beitrag #11 von Husky » So 22. Mär 2015, 11:02

Hi,
ich kann mich noch an eine Änderung bezüglich Speicherung der Z-Matrix erinnern.
Aber im Changelog der FW steht die nicht. In der FW war aber irgend wo eine Notiz dazu.
Die Änderung war aber vor den 0.5er Versionen irgend wo zwischen der .037 und 0.48
Ist aber auch egal. Hauptsache es funktioniert wieder! :good:

Udo,
noch eine Info am Rande. Da du ja jetzt wieder die "Orig. Anschlüsse" der Platine nutzt, kannst du die Beleuchtung auch an Out1 bzw. X19 anschliessen. Im Menü kannst du dann die Beleuchtung schalten bzw. wird sie bei Druckbeginn automatisch eingeschaltet und anschliessend wieder aus.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
Albert Einstein

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Headbed Matrix wird nicht gespeichert

Beitrag #12 von riu » So 22. Mär 2015, 11:17

Halloi Husky.

Danke für den Tipp. Weisst du was mit M3014 passiert ist bzw. wie ich mir die ertastete Matrix ausgeben lassen kann?

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Headbed Matrix wird nicht gespeichert

Beitrag #13 von Husky » So 22. Mär 2015, 11:44

Du meist "M3013 - output the current compasition matrix".
Die Befehle sind bis auf den M3004 der durch M3006 ersetzt wurde alle geblieben.
Solltest du mit M3004 gearbeitet haben denk bei der Umstellung bitte daran das sich die Units geändert haben.
M3004 - Steps
M3006 - µm

Schau mal in die RF1000.h es sind seit deiner alten FW Version einige neue Befehle hinzugekommen.

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Headbed Matrix wird nicht gespeichert

Beitrag #14 von RF1000 » Di 24. Mär 2015, 07:58

Hallo,


also grundsätzlich wird die Z-Kompensationsmatrix immer automatisch gespeichert, sobald der Heizbettscan erfolgreich durchgelaufen ist. Das passiert unabhängig davon, wie EEPROM_MODE eingestellt ist.
Wenn eine neuere/ältere Version der Firmware installiert wird kann die Z-Kompensationsmatrix ungültig werden, wenn die zwei Versionen der Firmware ein unterschiedliches Format für die Z-Kompensationsmatrix verwenden. Dieses Format ist durch EEPROM_FORMAT definiert.
Eine Änderung zum Speichern/Laden in den/vom EEPROM gab' es in V 0.91.39 - vor dieser Version wurde sporadisch festgestellt, dass bei manchen EEPROMs das Timing gerade so war dass das Speichern/Laden nicht immer geklappt hat. Bei einer V 0.91.35 könnte das also passiert sein, ab V 0.91.39 ist uns aber kein solcher Fall bekannt.


mfG
RF1000

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Headbed Matrix wird nicht gespeichert

Beitrag #15 von riu » Di 24. Mär 2015, 17:44

Hallo RF1000.

Danke für die Info. Ich habe nun einen Fork der .55 installiert und die Matrix wird wieder gespeichert. Alles ist also gut.

Gruß,
Udo


Zurück zu „Elektronik“