Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #51 von riu » Do 26. Mär 2015, 13:28

Okay ist gebongt. Habe einen Kategoriebaum eingefügt. Die Disziplin eine Version anzugeben kann ich keinem abnehmen. Wir wollen ja auch nicht in Kategorien ertrinken. Ich habe mal alle Downloads wegsortiert. Sieht schon besser aus :P

Danke Dir!

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #52 von riu » Do 26. Mär 2015, 13:51

Firefox hat geschrieben:ich würde mich hier zur Mitarbeit/Verfügung stellen


Hallo Tommy.

Das nehme ich/wir alle doch gerne an. Je mehr Leute hier helfen um so besser und übersichtlicher ist die Seite. Ich werde Dir alle Rechte geben den Downloadbereich zu managen. Den Rest machen wir per PN okay?

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Firefox
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 14
Registriert: Di 9. Sep 2014, 20:53
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #53 von Firefox » Do 26. Mär 2015, 14:38

Ja, mach ich gerne... (da ich ja bisher solange immer nur "lesend" aktiv war).

...... Udo, das Weitere gerne wie von Dir vorgeschlagen via PN


Gruss,
Tommy

Benutzeravatar
Firefox
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 14
Registriert: Di 9. Sep 2014, 20:53
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #54 von Firefox » Do 26. Mär 2015, 15:55

Also Z 0 ist senkrecht durch den Drucker X und Y 0 die Mitte der unteren Montageplatte wo auch die Spindeln drauf montiert sind.


* Den Vorschlag zum allgemeingültigen BKS von Udo find ich gut und verständlich logisch. Wenn Alle damit einverstanden sind, nehme(n) ich (wir) dieses BKS als gesetzte Konstante an. (.. werde hierzu eine kleine Skizze in den Download stellen)

In Bezug auf Zeichnungen/Modelle im Downloadbereich:

(Wenn in folgender Liste Modell oder Einzelteil benannt werden, meine ich "meine" Version des CAD-RF1000, ansonsten "andere CAD-Modelle" .. )

Folgendes hab ich so im Sinn:


  1. Skizze zum Referenz-BKS erstellen
  2. Mein Gesamtmodell mit gegebenem BKS neu zusammenbauen
  3. Einzelteile gesondert extrahieren, umbenennen, konvertieren in STEP, online stellen
  4. PDF-Liste vorhandener Zeichnungen erstellen
  5. Vergleich/Masskontrolle meiner Modelle zu anderen Modell des gleichen Bauteils (nur wichtige/relevante Bauteile)
  6. laufender Abgleich/Modifikation der Mastermodelle, wenn neue andere Modelle gesendet werden

    zu 2. : aufgrund der Grösse des Files vorläufig nicht online gestellt

    zu 3. : zur Benennung der Einzelteile und dem CAD-Filenamen könnten/sollten von Euch Vorschläge gemacht werden.

    zu 4. : hier würde ich mich gerne an der von xpleas gesendeten Ersatzteiliste orientieren.. " RF1000_Stc...3-15.pdf "

    zu 5. : Da ich meinen RF im zusammengenauten Zustand vermessen musste, gibt es sicher Massabweichungen. Sehr hilfreich wäre natürlich, wenn jemand kritische Teile noch vor dem Zusammenbau vermessen könnte, dies würde sicher verlässliche Masse bringen.

    zu 6. : wird wahrscheinlich ein kontinuierlich fortlaufender Prozess bleiben...

sodele,
gerne erwarte ich Eure Vorschläge, Kommentare und Verbesserungsvorschläge.

Grüsse

Tommy

Benutzeravatar
sultan
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 23:17
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #55 von sultan » Do 26. Mär 2015, 17:55

Moin,
kleine Zwischenfrage: Ist es normal, dass die *.stp-Dateien gesperrt sind? Ich benutze Mechanical 2.0. Da kommt beim Start eine entsprechende Meldung und die Dateien sind somit nicht bearbeitbar.

Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #56 von rf1k_mjh11 » Do 26. Mär 2015, 19:53

Bernhard/sultan,

Viele CAD Programme verweigern das Bearbeiten von importierten Elementen. Meist hat man das Bearbeiten gar nicht nötig, denn man benötigt das Teil als fertiges Objekt, quasi wie ein Normteil, Kugellager, und so. Du willst doch die fertigen Teile nicht ändern, oder?

Ich habe mittels DesignSpark Mechanical 1.0 deine Aussage reproduziert.

Sketchup Dateien würden sich aber bei mir bearbeiten lassen. Bei dir auch? Welche Formate könntest du bearbeiten?

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
sultan
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 23:17
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #57 von sultan » Do 26. Mär 2015, 21:20

Hallo mjh11,
ich wollte das Teil nicht ändern, sondern die Meldung beim Laden hat mich überrascht...
Ist der Schreibschutz Standard oder wurde beim Abspeichern der Schutz aktiviert.
Die üblichen Formate kann ich lesen, bearbeiten . . TurboCad, Mechanical 2, Scetchup, FreeCad...

Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #58 von rf1k_mjh11 » Fr 27. Mär 2015, 08:12

Bernhard/sultan,

Beim Abspeichern gibt es, zumindest bei mir, keine Option einen Schreibschutz zu aktivieren. Die CAD Software, beim Laden, macht das automatisch, glaube ich.
Hängt vielleicht damit zusammen, dass trotz des recht brauchbaren Formats von STEP, einige (wichtige) Informationen fehlen, um das Objekt im nativen Format zu bearbeiten.

Man hat aber zumindest die exakten mathematischen Daten, um zur Not das Objekt maßstabsgetreu wieder herzustellen. Kreise und Kreisbögen sind noch immer exakt Kreise und Kreisbögen, mit den entsprechenden Mittelpunkten, Ellipsen sind Ellipsen, usw.
Wenn man am Teil wirklich was ändern will, kann man sich behelfen mit dem Projizieren der Kontur(en) auf die Arbeitsebene(n) um sich ein Großteil der (Rekonstruktions-)Arbeit zu sparen.

Aber richtig gut geht es immer nur im program-eigenen Format selbst, mit vielleicht ein oder zwei Formate als 'Zuckerl' dazu. Aber falls einer unbedingt an das Originalformat 'ran muß, einfach den Autor um Hilfe bitten. Wenn dieser nicht will, gehts gar nicht, wenn er will, aber nicht kann, kann das Forum aushelfen.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #59 von riu » Fr 27. Mär 2015, 10:02

Also die Teile/Baugruppen sind nicht schreibegeschüzt. Diese Funktion ist wohl eher ein fixieren/sperren zur Bearbeitung. Das kann man wieder freigeben in dem man das im CAD selbst macht. Einfach die Teile/Baugruppen im Baum auswählen und wieder freigeben. Das sollte klappen. Kommt aber auch auf das CAD Programm an in dem es geöffnet wird.

Was mir ein wenig fehlt, z.B. im Extruderwagen, sind die (mechanischen) Verknüpfungen der Teile an das Basisteil. Man kann alle Teile frei im Raum hin und her bewegen. Das ist suboptimal. Es gibt die Möglichkeit (zumindest bei Solid Edge/Works) Teile miteinander mechanisch zu verbinden/verknüpfen. So kann man die Funktionalität z.B. einer Linearführung nachempfinden.

Ich kann das ja mal anhand des Extruderwagen machen und den dann nochmals als STEP hochladen, wenn es dem Ersteller passt. So kann man auch testen ob die Verknüpfungen in STEP mit rüber kommen.

Dazu brauche ich aber die Originaldatei. Egal welches Format, ich kann alles lesen.

Hier mal die Funktion im Video
[video width=425 height=344 type=youtube]3K09fPEq3uk[/video]

Gruß,
Udo

Drall666
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 32
Registriert: Do 27. Nov 2014, 15:23

Re: Bereitstellung der CAD Daten des RF1000

Beitrag #60 von Drall666 » Fr 27. Mär 2015, 10:16

Abhängigkeiten werden nicht nach STP übergeben - ist so :coolbubble: ! Alternativ das STP nicht als Baugruppe, sondern als einzelnen Volumenkörper importieren, heißt zumindest im Inventor so... Oder eben als Baugruppe importieren und Teil für Teil erstmal fixieren, dann die Abhängigkeiten vergeben und anschließend die Fixierungen wieder aufheben - dann sind die gewünschten Freiheitsgrade der Einzelkomponenten in der Baugruppe.

Gruß,
Andi

P.S.: ein Teil fixiert lassen, z.B. den HiWin-Wagen sonst verschiebt man beim "zupfen" immer das ganze Konstrukt!


Zurück zu „Sonstiges“