Kalibrierung der Extruderschritte

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Benutzeravatar
Zaldo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Do 24. Sep 2015, 10:38
Wohnort: Raum Frankfurt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Kalibrierung der Extruderschritte

Beitrag #31 von Zaldo » Mo 4. Jan 2016, 23:08

Ich musste bei kalibriertem Vorschub immernoch auf 1.05 flow tweak gehen, um eine saubere lückenlose Flächenfüllung zu erzielen.

Ich habs übrigens ganz anders gemacht: Ich habe in der Firmware die Mindesttemperatur zur Extrusion wieder auf 0° gesetzt (was ursprünglich mal der Standardwert in der Repetier Firmware war) und da ich eh gerade den Extruder leer und die Düse ab hatte, direkt durch den Extruder gefördert und an der Unterkante gemessen.
· Besserer Z-Referenzschalter · Druckbett Feinjustage · Platinenkühlung · Weiße Bauraumbeleuchtung · Not-Aus
· Dauerdruckplatte · Temperaturgeregelte Einhausung · Repetier Server auf Raspberry · MK8 Vorschubritzel

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1704
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Kalibrierung der Extruderschritte

Beitrag #32 von rf1k_mjh11 » Di 5. Jan 2016, 12:40

Zaldo,

Das mit der Mindesttemperatur für den Extruder habe ich auch im ersten Post im Thread erwähnt. So hatte ich es zum ersten Mal auch gemacht.
Dann hat R3D3 richtigerweise vorgebracht, dass unter Null-Last der Vorschub anders sein könnte (Post). Darauf hin habe ich die Kalibrierung unter 'Echtbedingungen' nochmals durchgeführt und den (weiteren) Unterschied von ca. 5% ermittelt (Post).

Wieso bei dir noch ein Tweak-Faktor von +5% notwendig ist, lässt sich schwer sagen. Könnte sein, dass die Düse nicht wirklich 0.5mm hat, oder dass der tatsächliche Filamentdurchmesser leicht abweicht. Oder, die 5% Abweichung entsprechen genau den Unterschied, den ich empirisch auch ermittelt habe!

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.


Zurück zu „Extruder“