support material zu fest. (Repetier Host)

Alles was Repetier Host betrifft kann hier diskutiert werden
jeo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Feb 2015, 21:50
Hat sich bedankt: 3 Mal

support material zu fest. (Repetier Host)

Beitrag #1 von jeo » Mo 9. Mär 2015, 00:26

Immer wenn ich höhere Objekte drucken will brauche ich ja "support material". Doch bekomme ich das Objekt nicht mehr aus dem "support material" ohne etwas zu zerstören.Wie macht ihr das?

Mir ein Dual Drucker mit PVA Filament als support wäre die letzte aber teure Lösung.
Kann man denn Support zerbrechlicher bauen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1704
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: support material zu fest. (Repetier Host)

Beitrag #2 von rf1k_mjh11 » Mo 9. Mär 2015, 11:07

jeo,

Irgendwas sieht bei deinen Ausdrücken noch immer nicht richtig aus. Falls das, im Bild "Unbenannt...08.png" unten, ein Brim (Hutkrempe) sein soll, ist irgendeine Einstellung bei dir ziemlich daneben. Bei einem Brim sollten alle Raupen schön 'vollflächig' miteinander Kontakt haben. Am Foto sehen die Raupen fast so aus, als ob sie alle ihren eigenen Weg gehen.

Sieht der Brim bei dir auch so aus wenn du eines der Beispieldateien von der SD Karte druckst?

Hier ein Beispiel einer typischen Hutkrempe von der Webseite mit dem Slic3r Handbuch:


mjh11
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
R3D3
Developer
Developer
Beiträge: 473
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 13:41
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: support material zu fest. (Repetier Host)

Beitrag #3 von R3D3 » Mo 9. Mär 2015, 11:55

Das Problem der mehrteiligen Krempe habe ich auch ein Bisschen (hat mich bisher noch nicht so gestört, denn es kann beim Ablösen helfen), und zwar mehr mit weißem Filament als bei dunkleren (blau, schwarz), alles PLA. Der Brim wird bei mir momentan mit 230° gedruckt. Ich könnte mir vorstellen, dass die Situation sich bessert wenn man die Temperatur nochmal erhöht und/oder beim Brim meht Materialfluß einstellt, korrekt? Werde das auf jeden Fall demnächst testen.
Schönen Gruß - R3D3 :victory:

RF1000 | 0.91.48dual | RH 1.6.2 | plus noch:
- Z-Endschalter "+", Not-Aus, Erhöhte X-Schleppkette
- Dual Extruder; angepasste Einhausung; Boardkühlung,
- Dauerdruckplatte, Extrudermotorlüfter


Zurück zu „Repetier Host“