-16252 Digit ist da etwas Kaputt?

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
jeo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Feb 2015, 21:50
Hat sich bedankt: 3 Mal

-16252 Digit ist da etwas Kaputt?

Beitrag #1 von jeo » Mi 4. Mär 2015, 18:32

Ich wollte ein Heat Bed scan machen. Und bei dem 1 Punkt stoppt er.( Siehe Bilder)
Ist der Drucksensor kaputt ?
Wie bekomme ich denn wieder hin?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1698
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: -16252 Digit ist da etwas Kaputt?

Beitrag #2 von rf1k_mjh11 » Mi 4. Mär 2015, 18:49

Der Messwert, den die Wägezellen liefern, ist viel zu hoch.

Löse mal die 2 M5 Innensechskantschrauben die den sogennanten Extruderhalter an die Wägemesszellen vorne befestigen. Nicht ganz rausschrauben, bloß losen. Dann guckst auf den F-Wert in der Anzeige (Drucker einschalten, 5-10 Sekunden warten). In der Anzeige steht in der dritten Zeile
[size=5:1uaqb7of]
[code:1uaqb7of]F: XXXX digit[/code:1uaqb7of]
[/size:1uaqb7of]

Welcher Wert steht da bei dir (bei "XXXX")?
Steht noch immer ein sehr hoher Wert (>3000), dann hat ein Kabel vielleicht was (Unterbrechung oder Masseschluss).
Ist der Wert unter 3000, dann hat sich bei dir eine immense Verspannung hineingeschlichen. In dem Fall, alle Schrauben die irgendwo bei den Wägemesszellen sind, einmal leicht lösen und wieder vorsichtig anziehen.
Dann Wert wieder beobachten. Ists gut, gut. Wenn nicht, dann Schrauben lösen und eine nach der anderen anziehen und jedesmal den Wert prüfen. So findest du heraus wos klemmt.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

jeo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Feb 2015, 21:50
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: -16252 Digit ist da etwas Kaputt?

Beitrag #3 von jeo » Mi 4. Mär 2015, 19:00

Habe die Schrauben gelöst wert bleibt konstant auf -16252.
:-(

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1698
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: -16252 Digit ist da etwas Kaputt?

Beitrag #4 von rf1k_mjh11 » Mi 4. Mär 2015, 19:13

jeo,

OK - wird wahrscheinlich ein Kabelproblem sein. Alle Steckverbindungen prüfen, auch zur Hauptplatine.

Wenn du ein Multimeter hast, könntest du bis zur Hauptplatine den Durchgang der Kabel prüfen und auf eventuellen Masseschluss auch.

Evtl. die Messzellen Googlen, um von der Herstellerseite den Standard Widerstandswert herausfinden und auch prüfen.

Damit bin ich erstmals mit meinem Latein am Ende - die Elektroniker im Forum können sicher weiterhelfen.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

IBOR
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 118
Registriert: So 21. Sep 2014, 16:01
Wohnort: Im Hunsrück
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: -16252 Digit ist da etwas Kaputt?

Beitrag #5 von IBOR » Mi 4. Mär 2015, 19:17

Ich bin mir nicht sicher ob es davon kommen kann, aber nachprüfen schadet niemanden:
Sind die Pfeile an den Messzellen nach unten gerichtet?
Gruß,
Robert

jeo
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Feb 2015, 21:50
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: -16252 Digit ist da etwas Kaputt?

Beitrag #6 von jeo » Mi 4. Mär 2015, 19:22

Ja sind beide nach unten gerichtet

Byterunner
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 46
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 00:29
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: -16252 Digit ist da etwas Kaputt?

Beitrag #7 von Byterunner » Mi 4. Mär 2015, 19:32

War das schon immer so also ein neuer drucker, oder waren da schon mal vernünftige Werte angezeigt.
Ändern sich die Messwerte, wenn du einen leichten Druck auf die messzelle bringst?


Zurück zu „Extruder“