3D Drucker zu CNC Fräse

Hier könnt Ihr alles was mit dem Fräsen zusammenhängt diskutieren.
Opp
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 09:10

3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #1 von Opp » Sa 28. Feb 2015, 09:47

Hallo an alle,
hatte schon jemand versucht den 3D Drucker zu CNC Fräse umzubauen?
Gibt es Probleme bei der Codierung oder Ausführung des Programms?
Ist es genauso einfach wie beschrieben?

Bitte um fit back.
Mit Dank voraus
Willi

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 541
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #2 von Oo » Sa 28. Feb 2015, 10:19

Hi,

hier mal ein paar Links dazu.

Fräse
Fräse und Repetier-Host

Benutzeravatar
Hansh267
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Nov 2014, 09:49
Wohnort: MTK
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #3 von Hansh267 » Mi 4. Mär 2015, 11:41

Hallo
Habe den Drucker umgebaut.
Einzelteile von Conrad für den Umbau bestellt und montiert. Probleme gab es zuerst mit der Firmware da noch einige Änderungen in der Configuration.h nötig waren. Ansonsten machte der Umbau keine Probleme. Infolge des Haltereinbaus für Dremel musste der Endschalter der X-Achse geändert werden. (Endschalter wurde nicht mehr erreicht da der Halter den Fahrweg Reduzierte) Der Fahrweg von X ist nun nur noch 216mm. Der erste Test nach Anleitung mit CamBam und Repetier-Host lief auch wie man an meinen Avatarbild sehen kann.
Dreck und Späne sind nicht rumgeflogen. Mein Problem ist jetzt die PLG Datei von Sprint-Layout 6.0 zum Isolationsfräsen zu verwenden.
Was ich auch noch nicht richtig verstehe ist die genaue Positionierung der Ausgabe (?was muß ich wo eingeben daß der Startpunkt z.b. auf 50mm X und 50mm Y Achse ist)

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #4 von RF1000 » Mo 16. Mär 2015, 09:36

Hallo Hansh267,


im Grunde führen mehrere Wege zum Ziel. Eine Möglichkeit ist es z.B., dass die linke untere Ecke des zu fräsenden Objekts immer der X/Y-Position 0/0 im G-Code entspricht. In dem Fall kann man den Fräsvorgang starten indem man:

- den RF1000 einschaltet
- sicherstellt, dass sich der Fräser in X- und Y-Richtung frei bewegen kann
- ein Homing in X- und Y-Richtung durchgführt
- den Fräser auf jene X- und Y-Richtung bewegt, welche der Position 0/0 im G-Code entsprechen soll

Danach kann man den folgenden Standard-G-Code verwenden:

G91 ; use relative coordinates
M3115 ; set the x/y-origin to the current x/y-position
M3130 ; find z=0
M400 ; wait until we have found z=0
M3070 S1 ; pause in order to turn on the miller
M117 Enable Miller
M3071 ; wait until the printing has been continued
M3141 ; enable the z-compensation
G90 ; use absolute coordinates

... (ab hier kommt dann das eigentliche Fräsen)

Wenn man sein Objekt immer auf der selben Stelle fräsen will dann kann man natürlich das Positionen auf der gewünschten X- und Y-Position mit in den G-Code verpacken.


mfG
RF1000

Opp
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 09:10

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #5 von Opp » Mi 15. Apr 2015, 17:00

Hallo an alle,
Habe die Einstellungen ausprobiert.
Leider Passiert immer noch nichts.
Nach dem ich das Fräsen starte wird mir die gegebene Zeit gezeigt und damit wars das.
Passiert nichts mehr!
Hat es noch jemand Geschäft etwas zu fräsen?
Wenn ja, woran hat es zuvor gescheitert?

Mfg.
Willi

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #6 von RF1000 » Mi 15. Apr 2015, 17:12

Hallo Willi,


Nach dem ich das Fräsen starte wird mir die gegebene Zeit gezeigt und damit wars das.
Passiert nichts mehr!


Das ist leider nicht ganz präzise formuliert - was ist "nichts"? Hängt sich die Firmware auf, steht etwas im Log vom Repetier-Host, kannst du das Menü des RF1000 noch bedienen?

Welche Version der Firmware verwendest du? Im Thread forum/fraesen/539-fraesen?start=72#5359 ... rt=72#5359 haben wir eine Lösung gefunden, die Miggi bei einem evtl. ähnlichen Problem geholfen hat. Hast du das schon ausprobiert?


mfG
RF1000

Opp
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 09:10

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #7 von Opp » Do 16. Apr 2015, 10:51

Hallo RF 1000,
ich kann das Repetier- Horst (V 1.0.6) nicht mehr Manuel bedienen. Die menüleisten sind ansprechbar. Danach müsste ich die Verbindung mit dem RF 1000 trennen und neu verbinden, damit ich wieder die Manuelle Kontrolle ansteuern darf.

Weiterhin:

Verbindung mit RF 1000
Datei öffnen
Lade eine vom Forum funktionierende Datei (Bsp.: Mill ASCII.gcode) auf
Durch Menü " Manuelle Kontrolle "
-ein Homing in X- und Y-Richtung durchführt
-den Fräser auf jene X- und Y-Richtung bewegt, welche der Position 0/0 im G-Code entsprechen soll

Start Druck
--------------------------------
Dann kommt die Information, "Drucke ..ETE... 6m:28s" und eine doppelte Tonmeldung seitz RF 1000
Passiert aber nichts.
Stoppe Druck
Verbindung Trennen

Was mache ich Falsch?

Mfg.
Willi

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #8 von RF1000 » Do 16. Apr 2015, 11:01

Hallo Willi,


kann ich die Logdatei vom Repetier-Host von so einem Versuch sehen? Kannst du die Menütasten des RF1000 noch verwenden oder tut sich da nichts mehr?

Welche Version der Firmware verwendest du? Im Thread forum/fraesen/539-fraesen?start=72#5359 haben wir eine Lösung gefunden, die Miggi bei einem evtl. ähnlichen Problem geholfen hat. Hast du das schon ausprobiert?


Kannst du dazu auch etwas sagen?


Danke im Voraus,
RF1000

Opp
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 09:10

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #9 von Opp » Do 16. Apr 2015, 11:22

Hallo RF 1000,
habe durch den Zufall das Problem gelöst!
Nachdem man den Druck startet, geht man tatsächlich an die Menü Bedingung von RF 1000

-Quick Setting
-Restart

Und erst danach läuft alles wie geschmiert!
Danke für die Hilfe.

Mfg.
Willi

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 340
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 3D Drucker zu CNC Fräse

Beitrag #10 von RF1000 » Do 16. Apr 2015, 11:32

Hallo Willi,


das kann fast nicht sein :-) "Restart" aus dem Menü des RF1000 startet die Firmware neu. Danach kennt sie ihre Home-Position nicht mehr, und z.B. "Find Z Origin" wird nicht mehr funktionieren.
Kann ich die Logdatei von so einem Fräsvorgang bekommen, der geklappt hat?


mfG
RF1000


Zurück zu „Fräsen“