Hauptplatine abgeschossen - hat jemand Erfahrung

Hier gehts um die Elektronik des RF1000. Damit sind Kabel, Platinen, Endschalter und das Display gemeint.
maraith
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Okt 2014, 12:02

Hauptplatine abgeschossen - hat jemand Erfahrung

Beitrag #1 von maraith » Do 1. Jan 2015, 11:35

Hallo zusammen,

erstmal wünsche ich euch eine gutes neues Jahr!

Ich habe mir in den Tagen zwischen den Jahren eine weisse, statt blau Beleuchtung eingebaut.
Nach den Angaben des LED Herstellers hätte der Strombedarf passen müssen.
Dann ein kleines "Räuchen" und meine Hauptplatine hat sich verabschiedet. :dash: :schock:

Ich habe hierzu mehrere Fragen:

1. Hat von euch schon jemand auf weiss umgestellt und wenn ja mit welchen LEDs?

2. Wer hat Erfahrung was ist defekt, ich vermute ein paar SMDs auf der Platine weil nichts zu sehen ist?

3. Hat jemand eine gebrauchte Hauptplatine über, da die Lieferzeit jetzt bei 5 Wochen steht?

Vielen Dank vorab,
Grüße
Markus

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptplatine abgeschossen - hat jemand Erfahrung

Beitrag #2 von riu » Do 1. Jan 2015, 13:44

Hallo Markus. Auch dir ein frohes neus Jahr! Welcome to the club! :mrgreen:

Schau mal in der Suche nach "weisses Licht" Du wirt dann auf den einen oder anderen Thread mit Umbau stossen.Acuh im Wiki sind 2 Beiträge von LED Umbauten.

Die Leisten, Streifen sollten 24V haben, da der RF 1000 mit 24V Periperie betreibt.

Viele Grüße,
Udo

Benutzeravatar
JoBo
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 448
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Hauptplatine abgeschossen - hat jemand Erfahrung

Beitrag #3 von JoBo » Do 1. Jan 2015, 14:43

Hallo Markus,

Dir und Allen ein frohes neues Jahr. Beschreib bitte mal welche Art von LEDs (12 V oder 24 V, wieviele Module, vlt. den Hersteller) du genommen hast und wo du sie angeschlossen hast. Damit läst sich besser eingrenzen was passiert ist.

Gruß
Jörg
Think positive, flaps negative

Benutzeravatar
georg-AW
Developer
Developer
Beiträge: 520
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 14:43
Wohnort: Schweiz Nordost
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Hauptplatine abgeschossen - hat jemand Erfahrung

Beitrag #4 von georg-AW » Do 1. Jan 2015, 17:35

Hallo

die eingebauten blauen LED Zeilen haben bei 24VDC jeweils eine Stromaufnahme von ca. 70mA. Die Platine, bzw. der Ausgang wird damit insgesamt mit 140mA belastet.
Dabei sind es jeweils 24 blaue LED auf jeder Seite.
Je nach verwendeten weissen LED Zeilen können es nun bis zu 600mA pro Zeile sein. Damit werden die Ausgänge bzw. die Stromversorgung arg belastet.
Ich habe mir gerade eine andere Beleuchtung gebaut welche 2 COB Leuchtmodule zu 12 V in Serie enthält. Die Stromaufnahme ist
ca. 420 mA @24V. Die Einrichtung wird mit einer separaten 24VDC Versorgung betrieben. Unabhängig von der Originalstromversorgung.

ciao Georg

Benutzeravatar
3D
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 334
Registriert: Do 18. Sep 2014, 04:34
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Hauptplatine abgeschossen - hat jemand Erfahrung

Beitrag #5 von 3D » Do 1. Jan 2015, 19:06

Willkommen Markus!
Ich habe mir erst vor rel. Kurzem auch zwei 24V-weißes-Licht-LED-Streifen besorgt (noch nicht angeschlossen). Ich musste die verlöten (natürlich + an den brauen Originalkabel = von den Blauen abgelötet, und – an das weiße Kabel) und mit einem Schrumpfschlauch jeweils die Kontakte verschweißt. Weil wenn da ein Kurzer kommt (weil das am Blech anliegt), dann wäre es auch kein Wunder wenn die Hauptplatine in Rauch aufgeht… Aber das schreibe ich nur so allgemein, weil ich nicht weiß, an was es bei dir lag … :dry:

Und allerseits auch ein gutes 2015! :)

Gruß von 3D


Zurück zu „Elektronik“