Filamentvorschubmotor ansteuern/testen

Hier gehts um die Elektronik des RF1000. Damit sind Kabel, Platinen, Endschalter und das Display gemeint.
mike
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Filamentvorschubmotor ansteuern/testen

Beitrag #1 von mike » Mo 29. Dez 2014, 00:15

Hallo,

hab mich heute schon gefreut den nun endlich fertig zusammengebauten 3D-Drucker zu testen aber musste feststellen, dass sich der Motor, der das Filament vorschieben sollte nicht ansteuerbar ist.

Wenn ich den Motor an den Stecker für den Z-Achsenmotor anschließe dreht er sich.
Also kann man schonmal einen Defekt am Motor ausschließen.

Es funktioniert sowohl mit den Druckertasten als auch mit dem Repetier-Host nicht.


Ist das eine Fehlfunktion?
Gibt es da irgendeine Sicherheitsfunktion die verhindert, dass man der Motor angesteuert wird?
Oder wie kann man den Motor sonst testen?

Gruß,
Michael

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Filamentvorschubmotor ansteuern/testen

Beitrag #2 von Digibike » Mo 29. Dez 2014, 00:46

Welche Temperatur hast du den eingesellt? Wenn nicht min. 160 Grad am Extruder eingestellt sind, kann das nicht funzen - würde sonst den extruder bei eingelegtem Filament zerstören...
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

mike
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Filamentvorschubmotor ansteuern/testen

Beitrag #3 von mike » Mo 29. Dez 2014, 00:54

Es hat funktioniert !! :schock:
Vielen Dank.

Ich hab zwar mittels Repetier-Host schon die Temperatur hochgestellt, jedoch nur auf 120 Grad....
Das erklärt vieles ;)

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: Filamentvorschubmotor ansteuern/testen

Beitrag #4 von Digibike » Mo 29. Dez 2014, 01:08

Hi!

Gern geschehen... :)
Ja, die Entwickler dachten weiter - Es muß eine Temperatur größer 159 Grad eingestellt und auch eine Temperatur größer 159 Grad erreicht sein - beide Kriterien werden in die Ansteuerung mit eingebracht - ansonsten könnte man warten, bis einer versehentlich im Eifer des Gefechts versucht, in den kalten Extruder Filament rein zu pressen - tut weder dem Extruder gut, noch dem Ritzel und das Filament wird glatt gerubbelt... ;)

Ach, ja! Und herzlich willkommen im CLub.. :good:

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!


Zurück zu „Elektronik“