Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
snoopy
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 16
Registriert: Di 5. Jan 2016, 11:12

Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #1 von snoopy » Di 5. Jan 2016, 11:51

Hallo,
ich hab meinen Rf1000 vom Drucker zum Fräser umgebaut. Da auf dem Drucker aber noch eine alte Firmware drauf war, also die ohne die Fräsoption, habe ich die aktuelle Version draufgeladen. Als ich dann die neue Version drauf hatte ist mir aufgefallen, dass store to Eeprom und Load f. Eeprom im Druckermenü nicht angezeigt werden. Kann mir jemand sagen woran das liegt?
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Benutzeravatar
X4r3
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 145
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:04
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #2 von X4r3 » Di 5. Jan 2016, 12:31

In der Firmware steht EEPROM_MODE auf 0
D.h. der Drucker ignoriert Werte die im EEPROM gespichert sind und nimmt die Werte aus der Firmware.

Wennst du noch sagst welche Version, dann kann man genau sagen in welcher Datei und Zeile die Variable steckt.
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
▐►►► X4r3's RF1000 ◄◄◄▌
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

snoopy
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 16
Registriert: Di 5. Jan 2016, 11:12

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #3 von snoopy » Di 5. Jan 2016, 12:56

Es ist die Firmware V Rf.01.10

Benutzeravatar
X4r3
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 145
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:04
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #4 von X4r3 » Di 5. Jan 2016, 13:10

in der Configuration.h Zeile 58
Wert von 0 auf z.b. 17 ändern.

Falls du Werte in der Firmware änderst die auch im EEPROM gespeichert sind dann musst du 17 durch eine andere Zahl ausser 0, z.b. 15 ersetzen. Damit werden die Werte von der Firmware in den EEPROM neu eingelesen.

Ich würde dir Empfehlen die V RF.01.11 zu verwenden. Die V RF.01.10 hat BUGS was die Sicherheit der Abschaltung der Z Endschalter betrifft.
https://github.com/RF1000/Repetier-Firm ... evelopment
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
▐►►► X4r3's RF1000 ◄◄◄▌
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

snoopy
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 16
Registriert: Di 5. Jan 2016, 11:12

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #5 von snoopy » Di 5. Jan 2016, 14:21

Habe es mal nachgeschaut und in der configuration h stand der Wert 110. Hab ihn dann mal auf einen anderem wert geändert. Nach dem hochladrn wurde EEPROM aber trotzdem nicht beim drucker angezeigt.

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1764
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #6 von rf1k_mjh11 » Di 5. Jan 2016, 14:56

snoopy,

Man kann auch über GCodes Werte ins EEPROM schreiben (vorausgesetzt es wurde in der Configuration.h freigeschalten) oder ausgeben lassen.
  • M205 ... EEPROM Werte ausgeben
  • M206 ... Wert ins EEPROM schreiben
Siehe dazu GCodes.

Kann es sein, dass die Firmwareversion die EEPROM-Option im Display gar nicht unterstützt?

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

snoopy
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 16
Registriert: Di 5. Jan 2016, 11:12

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #7 von snoopy » Di 5. Jan 2016, 16:04

Das weiß ich gar nicht, ob die Firmwareversion das unterstützt, aber eigentlich wohl weil in der Anleitung hier steht -> http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... _DREME.pdf dass man nach dem Scan die Daten in den EEPROM speichern soll und der EEPROM soll über den Drucker aufgerufen werden. Eine andere Lösung gibt es wahrscheinlich nicht, oder?
Entschuldigung für die dumme Frage aber bin neu hier.

Benutzeravatar
X4r3
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 145
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 14:04
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #8 von X4r3 » Di 5. Jan 2016, 17:03

Der Heatbedscan speichert die Daten in einem anderen EEPROM, bzw. EEPROM Bereich. Das geht automatisch und braucht nicht mit der "Store to EEPROM" Funktion gemacht werden.

:S tatsächlich gibt es diese Einträge im Display nicht mehr. Habe gerade bei meinem Drucker nachgesehen (V RF.01.11). Nurnoch "Restore Default"

Ob das gewollt oder ein Bug seit der V RF.01.10 Version ist :wundern: . Da müsste sich RF1000 zu Wort melden.
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
▐►►► X4r3's RF1000 ◄◄◄▌
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

snoopy
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 16
Registriert: Di 5. Jan 2016, 11:12

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #9 von snoopy » Di 5. Jan 2016, 17:57

Da ich meinen drucker jetzt als Fräser benutze werden die Daten nach dem Scannen des Werkstücks dann wahrscheinlich auch automatisch gespeichert, oder?

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1764
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Eeprom wird im Drucker Menü nicht angezeigt

Beitrag #10 von rf1k_mjh11 » Di 5. Jan 2016, 19:16

snoopy,

Ich glaube, du suchst nach diesem Befehl. Dazu gibt man einen Parameter mit "Sx". Später kann man gezielt die Scan-Matrix mittels einem anderen Befehl wieder hervorholen.
Nachdem beim Befehl nichts näheres steht, nehme ich an, dass die Speicherung automatisch geschieht (Parameter vorausgesetzt).

Habe keine Fräseinrichtung, kanns also nicht bestätigen.

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.


Zurück zu „Firmware / Tweaks“