0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
fms
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 41
Registriert: Di 8. Dez 2015, 09:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #1 von fms » Fr 18. Dez 2015, 11:16

Hallo,

ich habe seit zwei Wochen den RF1000 und wollte den Vorschub beobachten, indem ich mm-Papier auf den Tisch gelegt und mit einer Webcam beobachtet habe. Dabei habe ich festgestellt, dass die y-Achse bei 0,1mm Schritten erst nach etlichen (3-5) Schritten startet, dann aber läuft. Der Motor scheint in dieser Fase zu summen. Bei der x-Achse tritt dieses Problem nicht auf. Bei 1mm Schritten scheint dieses Problem an der y-Achse ebefalls nicht aufzutreten. Ich habe die Vermutung, dass die Beschleunigungstabelle in der Firmware geändert werden muss.

Bei genauer Positionierung kommt es also zu Fehlern, die sich logischerweise aufaddieren. Besonders kritisch wird das sicherlich, wenn man Löcher in Platinen bohren möchte.

Hat jemand eine Idee, wies man das beeinflussen kann?

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1294
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #2 von riu » Fr 18. Dez 2015, 11:33

Moin.

Wie hast du denn die Schritte getestet? Mit einem kleinen Programm oder mit den Tasten (Jog) am Repetier?

Also mit den Tasten, ob Gehäuse oder Jog, ist es eher theoretischer Natur. Wenn dein RF1000 bei einem kleinen Gcode diese Fehler aufweist, dann würde ich an deiner Stelle erst aktiv werden.

Liebe Grüße,
Udo

fms
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 41
Registriert: Di 8. Dez 2015, 09:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #3 von fms » Fr 18. Dez 2015, 12:31

Moin,
in den Bildern siehst du Aufbau und Ergebnis. Nebem dem Motor für die x-Achse habe ich eine Kamera befestigt. Das Kamerabild wird mit VLC media player auf dem Bildschirm gezeigt. Durch das eingebundene Fadenkreuz ist die Bewegung sehr gut zu sehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

fms
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 41
Registriert: Di 8. Dez 2015, 09:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #4 von fms » Fr 18. Dez 2015, 12:44

Hallo Udo,
getestet habe ich die Schritte sowohl mit den Tasten als auch mit der Gcode Eingabemöglicheit am am RF1000 Repetier Host.

Grüße,

Felix

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1294
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #5 von riu » Fr 18. Dez 2015, 12:58

Dann scheint was mit der Riemenspannung oder dem Extruderwagen nicht zu klappen. Das Anlaufmoment ist da irgendwo zu hoch.

Liebe Grüße,
Udo

fms
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 41
Registriert: Di 8. Dez 2015, 09:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #6 von fms » Fr 18. Dez 2015, 14:01

Hallo Udo,

ich habe den Riemen jetzt abgenommen und direkt an der Motorachse gefühlt.
Hier meine Beobachtungen:
- Bei Schritten unter unter 1mm tritt das Problem auf. Der Motor bewegt sich u.U. gar nicht oder nur leicht. Gleichzeitig ist ein Vibrieren zu spüren, so als ob er hin- und her pendelt (schwingt). Das Vibirieren hört nach einigen Sekunden auf. Vorschub 4800.

- Geht man mit dem Vorschub auf 500 runter, läuft er bei 0.5mm sicher. Bei kleineren Schritten tritt das Schwingen wieder auf. Weitere Verringerung des Vorschubs verbessert die Sache, allerdings nicht zuverlässig.
Alle Versuche wurden über die manuelle Eingabe von G01 codes im Repetier Host durchgeführt.

Grüße
Felix

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1294
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #7 von riu » Fr 18. Dez 2015, 14:05

Eventuell ist der Motor defekt. Das kann schonmal vorkommen. Wenn der Motor der X Achse nicht diese Problematik aufweist, dann stecke auf dem Board mal die Beiden motoren um. So kannst du den Treiber ausschliessen. Wenn der Fehler "wandert" sprich du mit dem X Motor das gleiche bemerkst ist wohl die platine im Eimer. Wenn er nicht wandert und der X Motor am Y Port sauber läuft reklamier den Motor.

Die X und Y Motoren sind in der Firmware gleich parametrisiert. Also Microsteps und Steps per mm.

Liebe Grüße,
Udo

fms
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 41
Registriert: Di 8. Dez 2015, 09:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #8 von fms » Fr 18. Dez 2015, 14:42

Guter Hinweis.
Ich würde aber lieber ein Verlängerungskabel mit den entsprechenden Steckern bauen und dann einfach die Motoren vertauscht anschließen. Das ist sicherlich weniger Arbeit. Weißt du, welche Stecker (Typ, Bestellnumer) verwendet werden?

Grüße
Felix

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1294
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Kontaktdaten:

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #9 von riu » Fr 18. Dez 2015, 14:50

Ja weiss ich.

Gehäuse für Stiftkontakt Serie SM Pole: 4 SMR-04V-B JST Bestell-Nr.: 742097 - 62
Gehäuse für Buchsenkontakt Serie SM Pole: 4 SMP-04V-BC JST Bestell-Nr.: 742178 - 62

Unter Zubehör der jeweiligen Gehäuse findest du die Kontakte die du benötigst.

Also das umstecken am Board ist in 10 Sekunden erledigt.

Liebe Grüße,
Udo

fms
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 41
Registriert: Di 8. Dez 2015, 09:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 0,1mm Schritt der y-Achse hat Startprobleme

Beitrag #10 von fms » Fr 18. Dez 2015, 15:01

Vielen Dank

hab schon bestellt.

Grüße,
Felix


Zurück zu „Firmware / Tweaks“