Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Hier gehts um die Linearführungen und alternativen des RF100. Hier kann auch die Stabilität des Druckers diskutiert werden.
Antworten
GreyEnt
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 86
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 20:45
Wohnort: 48612
Has thanked: 7 times
Been thanked: 6 times

Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Beitrag von GreyEnt »

Hallo Schmelzer.
Nach ein paar Jahren und diversen Spulen lässt die Qualität enorm zu wünschen über.
Kann ich mein Gerät wieder in Spur bringen?
Ich denke an die Gleitführungen.
Oder vielleicht noch andere Teile?
Habt Ihr evtl. eine Montageanleitung für mich?

Vielen Dank schonmal.
Gruß
GreyEnt
zero K
Donator
Donator
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Has thanked: 46 times
Been thanked: 239 times

Re: Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Beitrag von zero K »

Ferndiagnose ist etwas schwierig, wenn man nicht sehend, hörend und fühlend vor der rappeligen Kiste steht.
Im Conrad Download Center findet man unter RF100 noch eine lange Liste verfügbarer Dateien zu allen Versionen des RF100.
Für die Reparatur einer Gleitlagerung- und Führung empfiehlt sich ein Blick dorthin, https://www.igus.de/info/gleitlager?utm ... =quicklink

Gruß, zero K
Benutzeravatar
AtlonXP
3D-Drucker Erfinder
3D-Drucker Erfinder
Beiträge: 3399
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Has thanked: 746 times
Been thanked: 591 times

Re: Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Beitrag von AtlonXP »

Hallo GreyEnt,
mit der RF100 Gurke bist du im RF100 Forum besser aufgehoben.
Insbesondere wegen Bedienungsanleitung oder Montage Anleitung.

Hier findest du die Download Seite von Conrad.
Vielleicht ist auch dort was zu erben.
viewtopic.php?p=36239#p36239

Ansonsten Peter Bochum im RF100 fragen…

Ich persönlich halte jede Minute die man in diese Gurke investiert als Fehlinvestition!
Aber trotzdem für ein einfaches Gerät, hier eine einfache Lösung.

Wenn man die Kunststoffgleitbüchsen, mittig von links nach rechts aufschlitzt und diese dann mit Kabelbinder wieder zusammen zieht,
so bekommt man das Spiel wo von oben nach unten im Y Schlitten besteht heraus.
Seitlich vor und zurück benötigt man Spiel im Y Schlitten weiter, um die X Achse rechtwinklig einzurichten.

Die Kunststoffgleitbüchsen für die X Achse würde ich ebenso, aber zweimalig über Kreuz einschlitzen.
Mit dem Anzugsmoment des Kabelbinders regelst du immer dein Spiel!

Die Linearstangen hängen oft auch nur halb lose in den Halterungen herum.
Ich würde hier mit ankörnen der Haltebleche und Mittiges anbohren der Wellen,
versuchen das Spiel zu beseitigen.

Meine Empfehlung:
Besorge dir lieber einen gebrauchten Drucker der RFX000 Klasse.
Dort macht das basteln mehr Sinn.

LG AtlonXP
GreyEnt
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 86
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 20:45
Wohnort: 48612
Has thanked: 7 times
Been thanked: 6 times

Re: Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Beitrag von GreyEnt »

Danke Euch.

@AtlonXP
Nö. Der RF100 ist ne geile Gurke.
Er hat bei mir seine Berechtigung. :)
So wie Du hier im Forum. Beides würde ich vermissen. :)
* Bin ich ein TOP Diplomat?
Benutzeravatar
AtlonXP
3D-Drucker Erfinder
3D-Drucker Erfinder
Beiträge: 3399
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Has thanked: 746 times
Been thanked: 591 times

Re: Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Beitrag von AtlonXP »

Na wenn die Gurke Dir gefällt, dann ist ja alles gut. :-)

Bei mir war der Spaß gleich bei der ersten Inspektion vorbei. :-D

Kannst es ja nachlesen im RF100 Forum.

Ich denke, viel schlimmer konnte Conrad seinen Ruf mit diesem Ding nicht ruinieren! :dash:
Dabei ist es ein missglückter China Kracher und Conrad hat nur seinen Stempel drauf geklebt.


LG AtlonXP
GreyEnt
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 86
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 20:45
Wohnort: 48612
Has thanked: 7 times
Been thanked: 6 times

Re: Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Beitrag von GreyEnt »

Moin.
Hab nun die Gleitbuchsen durch neue Igus ersetzt.
Qualität ist bombe. :)
Ne Montageanleitung braucht es nicht. Ist eigentlich eindeutig wie geschraubt wird. :)
Als zweit Drucker habe ich mir den RF Pro3 gesucht.
Wie steht ihr dazu?
Benutzeravatar
AtlonXP
3D-Drucker Erfinder
3D-Drucker Erfinder
Beiträge: 3399
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Has thanked: 746 times
Been thanked: 591 times

Re: Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Beitrag von AtlonXP »

GreyEnt hat geschrieben: Als zweit Drucker habe ich mir den RF Pro3 gesucht.
Wie steht ihr dazu?
Das ist auch ein China Kocher.
Hierzu gibt es in diesem Forum fast nichts zu lesen.

Wir warten auf deine Kritik! :-)

LG AtlonXP
zero K
Donator
Donator
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Has thanked: 46 times
Been thanked: 239 times

Re: Hab mein RF100 runtergerockt. :(

Beitrag von zero K »

Guten Morgen GreyEnt
... Wie steht ihr dazu?
Ob die Modelle jetzt mit irgend einem exotischen Ofen oder mit einem kompletten Selbstbaudrucker entstehen ist eigentlich völlig egal.
Wichtig ist, dass sich eine Community bildet, die Interesse am Ganzen oder an wesentlichen Baugruppen hat.

Den ersten Schritt "Hallo - hier bin ich - ich habe so ein Ding" hast Du gemacht.
Vor langer Zeit gab es hier schon einmal einen Hinweis auf einen Pro 3 oder Pro 6 - der aber irgendwie im Sande verlief.

Wenn es jetzt zwei Nutzer dieser Geräte gibt, wäre das ein Anfang - aber ein sehr sehr schwacher Anfang.
Zu den Druckern ist eigentlich nix bekannt - die einzige Usergroup scheint hier zu sein, viewtopic.php?f=114&t=3025

Der Drucker bzw. seine Komponenten muss bekannt gemacht werden und Leute müssen bereit sein Erfahrungen mitzuteilen, sonst wird es schwierig.

Gruß, zero K
Antworten

Zurück zu „Führungen“