Absaugung bei ABS mit Umluft?

Die Wahl des Filaments ist nicht ganz unwichtig für ein erfolgreiches Umsetzen einer Idee in ein Produkt. Hier kann alle Erfahrung geteilt werden.
nikibalboa
Donator
Donator
Beiträge: 95
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 11:12
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #1 von nikibalboa » Do 6. Feb 2020, 19:15

Hallo an alle,

Da ich mehr ABS drucken möchte aber mir doch Gedanken über die Dämpfe mache wäre eine Absaugung angedacht. Ich habe aber keine Lust einen Mauer Durchbruch zu machen, daher meine Frage ob es vielleicht mit einer Umluft-Absaugung möglich wäre?

Das wichtige wird der richtige Filter sein.

Gibt es dazu schon Erfahrungen?

Lg nikibalboa
Rf1000 Bausatz mit allen wichtigen Optimierungen + Umbau auf E3dv6.

Fw1.44.01Mod

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2038
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #2 von AtlonXP » Do 6. Feb 2020, 20:00

Hallo nikibalboa,
bei mir geht der Dreck durch ein frisiertes Kellerfenster ins Freie.

Es gab hier schon Diskussionen darüber, versuche es mit der Suchfunktion hier.
Ob man derartige Giftstoffe sicher mit einem Filter neutralisieren kann, das halte ich für ein Gerücht.
Es soll aber angeblich gehen.

LG AtlonXP

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2038
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #3 von AtlonXP » Do 6. Feb 2020, 20:20

Hier ist der Link:
viewtopic.php?p=17635#p17635

LG AtlonXP

nikibalboa
Donator
Donator
Beiträge: 95
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 11:12
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #4 von nikibalboa » Do 6. Feb 2020, 20:24

Ah, hät ich vorher dran denken können :dash:
Da mir das Thema eigentlich beim vielen lesen nicht so untergekommen ist dachte ich gar nicht dran.

Dann vielleicht doch mal ein Durchbruch :coolbubble:

Lg
Rf1000 Bausatz mit allen wichtigen Optimierungen + Umbau auf E3dv6.

Fw1.44.01Mod

Benutzeravatar
anwofis
Donator
Donator
Beiträge: 178
Registriert: Di 5. Mär 2019, 12:06
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #5 von anwofis » Do 6. Feb 2020, 22:25

Mein Drucker "stinkt" in der Garage vor sich hin... :scham:

Mir fällt da nur Aktivkohlefilter oder HEPA-Filter ein...

Benutzeravatar
georg-AW
Developer
Developer
Beiträge: 520
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 14:43
Wohnort: Schweiz Nordost
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #6 von georg-AW » Fr 7. Feb 2020, 13:32

@nikibalboa

Hi
Ich habe vor einiger Zeit so ein Ding gebaut. viewtopic.php?p=23330#p23330
(Speziell für meinen Laser, kann aber ohne weiteres auch für den 3D Druck eingesetzt werden , HEPA und Kohlefilter )
Später habe ich auch noch ein Staubmessgerät dazu gebaut. Vielleicht ist das Ganze was für dich. Die Absaugung macht zwar etwas Lärm, kann aber ohne Umbauten am Haus installiert werden. Der verwendete Schlauch stammt von der Medizintechnik ( Standard, Lunge )

ciao Georg

Benutzeravatar
DDDHM
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 17:18
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #7 von DDDHM » Fr 7. Feb 2020, 15:37

Hallo,

genau den gleichen Gedanken hatte ich auch... Hatte mir schon Aktivkohlefilter und einen HEPA-Filter ausgesucht... Das könnte so funktionieren, aber ohne eine Messung der Gefahrstoffkonzentration kann man das nicht abschätzen. Und wann ist der Aktivkohlefilter verbraucht...
Hab dann doch die Hammerbohrmaschine genommen und eine Wanddurchführung eingebaut. Mein Vertex-Drucker kommt in einen Spülenschrank, an dem an der Rückwand ein Lüfter montiert ist und die Tür erhält eine Plexiglasscheibe...
SK1.jpg

SK2.jpg

Gruß
DDDHM
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Velleman Vertex K8400, Heizbett MK2B 24 V, E3Dv6 24 V, TMC 2208, Z-Spindellagerung, griboule-Extruder, FW 1.4de, Einhausung mit Ablüfter
RF1000, Filamentrollenhalter oben, Buildtak, FW 0.91.48
Cura 4, Repetier Host, PrusaSlicer zum Spielen

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2038
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #8 von AtlonXP » Fr 7. Feb 2020, 15:53

Eine Feinstaubmessung ist keine Messung der Giftkonzentration.

Bei ABS kommt einiges an ungesundem raus.
Darum bin ich mir auch nicht sicher, wie lange und wie viel die Aktivkohle neutralisiert.

LG AtlonXP

nikibalboa
Donator
Donator
Beiträge: 95
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 11:12
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #9 von nikibalboa » Sa 8. Feb 2020, 12:38

Danke erstmal für die Ideen und Infos.
Die großen Frage was ich mir stelle ist, ob der Aktivkohlefilter überhaupt die Schadstoffe filtern kann.

Ich werde mal PLA testen welches ABS gleich kommen soll.

Ansonsten wird ein Mauer Durchbruch wahrscheinlich am sinvollsten sein oder ich stelle mein gesamtes Keller - Büro um das die Kiste neben den Fenster steht.

Lg nikibalboa
Rf1000 Bausatz mit allen wichtigen Optimierungen + Umbau auf E3dv6.

Fw1.44.01Mod

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2267
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal

Re: Absaugung bei ABS mit Umluft?

Beitrag #10 von Nibbels » Sa 8. Feb 2020, 13:14

Um die Threads zu verlinken:
viewtopic.php?f=76&t=1468&hilit=Absaugung&start=20#p17231

Denn ich hatte mir auch schonmal viele Gedanken zu dem Thema gemacht. Für mich war immer klar, ohne über Umluft nachzudenken, dass diese Luft raus muss.

Es ist zusammengefasst im Winter eine sinnvolle Optimierung, dass der Drucker nicht die komplette Heizluft aus dem Raum nach außen transportieren darf. Darum hatte ich mit dem Servo den Abfluss so geregelt, dass der Geruch maximal abgezogen ist, aber mit minimal Wärmeverlust.
Ich konnte die Luft nur über ein Fenster oder den Kamin loswerden. Der stillgelegte Kamin wars dann.
Schwer ist aber den Zug vom Kamin einzuschätzen. Der ist je nach Wetter anders.

Inzwischen stehen beide RF2000 im Keller und ich habe wieder die Abluft an denselben Kamin 2 Stockwerte weiter unten angeschlossen.
Das Thema wurde dort aber mehr und mehr irrelevant, weil ich da nicht wohne. Und ABS spielt bei mir nur eine theoretische Rolle. Bei PETG übertreibe ich es einfach nicht mehr mit der Temperatur, sodass dieses "weiße Pulver" nicht mehr auskondensiert.

LG
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.


Zurück zu „Filament“