Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Hier gehts um die Elektronik des RF2000. Damit sind Kabel, Platinen, Endschalter und das Display gemeint.
Wessix
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 415
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 22:20
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Beitrag #11 von Wessix » Fr 16. Sep 2016, 18:57

Beim RF 1000 sind damals wohl viele Boards überhitzt, ob das beim RF 2000 auch so ist kann ich nicht sagen, wenn ja fänd ich das ja schlecht.
E3DV6+Titan Total Conversion
Aluheizbett + MTPlus + zweite Y-Schiene mit Wagen
Z-Kette
X-kette
Platinenlüfter
X19 Schaltung LED
pi-Octopi+ Cam
Ritzel-Kühler
Firmware Mod 1.45.00

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 Lüfter Staubtest

Beitrag #12 von Nibbels » Mi 21. Sep 2016, 15:01

Der "Staubtest" :D
Ok, was Strömung angeht, bin ich inzwischen beruhigt. Es hat sich über die Zeit "= 4 Wochen Betrieb" schon ein wunderschönes Strömungsmuster aus Staubkörnern ergeben, welches zeigt, dass der Lüfter etwas tut.

Screenshot_1.jpg


Screenshot_2.jpg


LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.

Andy_Re
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 37
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Beitrag #13 von Andy_Re » Do 22. Sep 2016, 00:15

Hallo zusammen,

sagt mal hat hier jemand schon mal den RF1000 mit dem Mainboard von RF2000 ausgestattet.
Natürlich Display auch wechseln.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
plastiker
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 523
Registriert: So 21. Sep 2014, 17:42
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Beitrag #14 von plastiker » So 30. Okt 2016, 18:22

Würde mich auch interessieren: ist ein "upgrade" zum RF2000 Board möglich, und was ist zu beachten?

Grüsse,
plastiker
RF500-Bausatz, div. Modifikationen/Verbesserungen (E3D, NOT-AUS, TMC2100-Stepper Driver, RAMPS + FanExtension, DDP, Frontdoor, LED-Beleuchtung, Elektronik-Gehäuse mit Lüftern, Filament-Kammer, Einhausung,..)

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Beitrag #15 von Nibbels » Mo 21. Nov 2016, 06:11

plastiker hat geschrieben:Würde mich auch interessieren: ist ein "upgrade" zum RF2000 Board möglich, und was ist zu beachten?

Grüsse,
plastiker


Da ist noch so ein Thread:
viewtopic.php?f=24&t=1548
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Beitrag #16 von Nibbels » Do 22. Dez 2016, 16:20

Vorneweg: Hier viewtopic.php?f=24&t=1584 gibts noch viele Bilder von Kabeln und Steckern als Vergleich:

Der Grund dieses Posts:

Und ich habe mir (endlich) alle Ausgänge zugeordnet.
Alles ohne Gewähr, ich mache Fehler und das weiß ich ;)
Das Bild will ich euch nicht vorenthalten, so spart sich vielleicht jemand das Aufschrauben und das Taschenlampenmanagement unterm Drucker:

Screenshot_3.jpg


Den schwarzen unbelegten 2x3 Stecker unten links konnte ich bisher noch nicht zuordnen. Ich habe mir von meinem zusammengebauten Drucker viele Fotos gemacht und das mit den Aussagen von RAU abgeglichen. Der X45 ist nicht frei, sondern der Board-Lüfter!

Freie Stecker beim RF2000:

X33 -> Reset, IOs, 5V
X19 -> Schaltbarer MOS FET Ausgang -> CASE_LIGHT_PIN 25 // PINA.3, 75, OUT1
X44 -> Schaltbarer MOS FET Ausgang
X42 -> Schaltbarer MOS FET Ausgang
X33 -> für Temperatursensor
X10 -> Heiz-Ausgang laut RAU

X30, X31, X32 -> Servos
X46 -> 5V IN für Servos

Überlegungen:

X10
evtl. wäre X10 = HEATER_2_PIN:
RF1000: Hier gibts Heater_0, aber normalerweise keinen Heater_1, doch Heater_2
RF2000 pins.h hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

#define HEATER_0_PIN          10   // PINB.4, 23, HZ1  left [b]X4[/b]
#if NUM_EXTRUDER == 2
#define HEATER_1_PIN           9   // PINH.6, 18, HZ2  right X8
#else
#define HEATER_1_PIN          -1
#endif // NUM_EXTRUDER == 2
#define HEATER_2_PIN           8   // PINH.5, 17, HZ3

Quelle: https://www.conrad.de/de/hauptplatine-i ... 97630.html
RF1000 Board V2.1::Bewertung 5 von 5 Sterne::mHummel hat geschrieben:Platine ist sehr aufgeräumt und hat sogar noch einen freien Steckplatz für einen 2. Extruder einschl. Temperaturfühler und Motor

RF2000: Es gibt Heater_0 bis Heater_2
RF2000 pins.h hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

#define HEATER_0_PIN          10   // PINB.4, 23, HZ1
#define HEATER_1_PIN           9   // PINH.6, 18, HZ2
#define HEATER_2_PIN          91   // PINE.2,  4, HZ3

Hier kann ich aktuell nur spekulieren, was genau beim RF1000 drauf ist (, ob der sogar 2 freie Heiz-Ports hat). Beim RF2000 müsste HEATER_2_PIN mit X10 vermutlich stimmen.

X42 X44 X45
RF2000 pins.h hat geschrieben:RF2000
(nicht vorhanden bei RF1000, inaktiv in pins.h)

Code: Alles auswählen

// 3x 24V FET output pin mapping
#define FET1               33   // PINC.4, 57, OUT3
#define FET2               32   // PINC.5, 58, OUT4
#define FET3               58   // PINF.4, 93, OUT5

Code: Alles auswählen

// case fan pin mapping
#define   CASE_FAN_PIN         58   // PINF.4, 93, OUT5

=> (FET3 == CASE_FAN_PIN), jeweils Pin 58.
Der Lüfter fürs RF2000 Board hängt an X45.
Dann vermute ich vorerst (X42 und X44) als (FET1 und FET2) ODER (FET2 und FET1)


X35
Zusätzlicher Tempsensor:
RF2000 pins.h hat geschrieben:RF1000

Code: Alles auswählen

// analog pin mappings
#define TEMP_0_PIN             13   // PINK.5, 84, TH1  X5
#define TEMP_1_PIN             14   // PINK.6, 83, TH2  X6
#define TEMP_2_PIN             15   // PINK.7, 82, TH3

RF2000

Code: Alles auswählen

// analog pin mappings
#define TEMP_0_PIN             13  // PINK.5, 84, TH1
#define TEMP_1_PIN             14  // PINK.6, 83, TH2
#define TEMP_2_PIN             15  // PINK.7, 82, TH3
#define   TEMP_3_PIN            12   // PINK.4, 85, TH4


Ich vermute, dass TEMP_3_PIN der X35 ist.


X19
Steht schon oben, das ist absolut sicher
Wessix und RF2000 pins.h hat geschrieben:RF1000

Code: Alles auswählen

// case light pin mapping
#define CASE_LIGHT_PIN         25   // PINA.3, 75, OUT1

RF2000

Code: Alles auswählen

// case light pin mapping
#define CASE_LIGHT_PIN         25   // PINA.3, 75, OUT1




X30, X31, X32 -> Servos
X46 -> 5V IN
RF2000 pins.h hat geschrieben:RF1000:

Code: Alles auswählen

// servo pin mapping
#define SERVO0_PIN            35   // PINC.2, 55, PC2
#define SERVO1_PIN            33   // PINC.4, 57, PC4
#define SERVO2_PIN            32   // PINC.5, 58, PC5

RF2000:

Code: Alles auswählen

// servo pin mapping
#define SERVO1_PIN            46   // PINL.3, 38, SERVO_1
#define SERVO2_PIN            45   // PINL.4, 39, SERVO_2
#define SERVO3_PIN            44   // PINL.5, 40, SERVO_3


X33

TODO



Schaltpläne:
RF1000 http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... MPLETT.pdf
RF2000 http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... RF2000.pdf
Da könnte man jetzt noch die Pins genau abgleichen.

LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000: Mosfet MOS FET

Beitrag #17 von Nibbels » Do 5. Jan 2017, 20:17

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit den optionalen Ports auf den Boards: Mosfet Ausgänge
Bei mir schwebt bei jedem kleinen Mod immer die Angst mit, ich könnte irgendwas schrotten. Also schau ich lieber genau nach. Nur hier werde ich nicht 100% schlau.
Soweit ich das verstanden habe, arbeiten diese Mosfets (X19 ...) wie kleine elekrtische Relais.

Screenshot_1.jpg

Da kann ich ablesen: CSD 18531 TI 59E MR28 E3
Google vereinfacht das zu: CSD18531Q5A 60-V N-Channel NexFET Power ... - Texas Instruments
Screenshot_6.jpg


http://www.ti.com/lit/ds/symlink/csd18531q5a.pdf
Screenshot_2.jpg


Heißt das, ich kann so einen Mosfet-Ausgang wie X19 quasi nicht überlasten/kaputt kriegen?
Denn (max.)19A * ~24V wären >400Watt.

Stimmt es also demnach, dass ich im Grunde nur darauf achten müsste, dass ich nicht zu viel Dauerleistung ziehe. Sodass mein Netzteil im Drucker kein Problem bekommt?
Screenshot_3.jpg


LG








---------------
Hier: viewtopic.php?f=26&t=597&p=5687#p5687
gibts übrigends ein Bild von der RF1000-Platine.
20150425_130348.jpg

(Ich lads hier nochmal hoch, dass es nicht verloren geht, war dort nur auf einen Bildhoster verlinkt.)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Nibbels am Do 5. Jan 2017, 21:25, insgesamt 2-mal geändert.
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Beitrag #18 von Nibbels » Do 5. Jan 2017, 20:58

Nibbels hat geschrieben:X42 X44 X45
RF2000 pins.h hat geschrieben:RF2000
(nicht vorhanden bei RF1000, inaktiv in pins.h)

Code: Alles auswählen

// 3x 24V FET output pin mapping
#define FET1               33   // PINC.4, 57, OUT3
#define FET2               32   // PINC.5, 58, OUT4
#define FET3               58   // PINF.4, 93, OUT5

Code: Alles auswählen

// case fan pin mapping
#define   CASE_FAN_PIN         58   // PINF.4, 93, OUT5

=> (FET3 == CASE_FAN_PIN), jeweils Pin 58.
Der Lüfter fürs RF2000 Board hängt an X45.
Dann vermute ich vorerst (X42 und X44) als (FET1 und FET2) ODER (FET2 und FET1)


RF2000:
Man kann diese FET-Ausgänge FET1, FET2, FET3
mit M3300 schalten. Px=FETx, S0=0V, S1=24V

M3300 P3 S1 aktiviert den Board-Lüfter,
also ist FET3 == PIN58 und FET3 == CASE_FAN_PIN und damit FET3 == Anschluss X45.

M3300 P2 S1 aktiviert den X44,
also ist FET2 == PIN32 und damit FET2 == Anschluss X44.

M3300 P1 S1 aktiviert den X42,
also ist FET1 == PIN33 und damit FET1 == Anschluss X42.


Nibbels hat geschrieben:X30, X31, X32 -> Servos
X46 -> 5V IN
RF2000 pins.h hat geschrieben:RF1000:

Code: Alles auswählen

// servo pin mapping
#define SERVO0_PIN            35   // PINC.2, 55, PC2
#define SERVO1_PIN            33   // PINC.4, 57, PC4
#define SERVO2_PIN            32   // PINC.5, 58, PC5

RF2000:

Code: Alles auswählen

// servo pin mapping
#define SERVO1_PIN            46   // PINL.3, 38, SERVO_1
#define SERVO2_PIN            45   // PINL.4, 39, SERVO_2
#define SERVO3_PIN            44   // PINL.5, 40, SERVO_3


Screenshot_4.jpg

-->
Quelle: viewtopic.php?f=23&t=610&hilit=mosfet&start=20#p6506
RF1000 hat geschrieben:So sollte das gehen:
M340 P S

- servoID = 0 ... 2
- pulseInUS gibt an, wohin der Servo bewegt wird, typische Werte sind 500 für links, 1500 für Mitte und 2500 für rechts ... 0 schaltet den Servo aus

M340 P0 S1500
stellt den Servo also in die Mitte.


mfG
RF1000

Merke: Beim RF2000 funktioniert das mit den Servos nur, wenn man die Versorgung für 5V korrekt gepolt an X46 anlegt.

LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Nibbels am Do 5. Jan 2017, 21:55, insgesamt 2-mal geändert.
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 837 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Beitrag #19 von Nibbels » Do 5. Jan 2017, 21:52

Nibbels hat geschrieben:X10

Screenshot_7.jpg


Völlig klar: X10 == HEATER_2_PIN
Aber der Port ist nicht frei! Nur dieser Stecker.
Der X10 (=24V) wird immer gemeinsam mit dem Heizbettrelais (=220V) gesteuert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.

KASA
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 61
Registriert: Do 22. Okt 2015, 14:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mainboard Vergleich RF2000 vs. RF1000

Beitrag #20 von KASA » Mo 9. Jan 2017, 19:43

Ich wollte auch noch einmal fragen, ob und wenn ja wo es sinn machen würde kleine Kühlkörper anzubringen.
Ich habe leider kein IR-Thermometer und will nicht besonders gerne mit meinem finger fühlen was warm wird.
Weiss es einer oder könnte es jemand überprüfen?

KASA
Immer eine Handbreit Filament im Extruder!

Mk8-Ritzel, Schleppkettenerhöhung, neuer Z-Endschalter, Fräserumbau, bald 500mW-Laser?


Zurück zu „Elektronik“