Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o( Post ist gelöst/erledigt

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF2000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
NEUling
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #11 von NEUling » Do 15. Okt 2020, 09:35

Hallo- da bin ich wieder.

Ich habe von Conrad 100€ Erstattung angeboten bekommen ;o)

...das geht mal so gaaaaarnicht

Parallel habe ich mich jetzt damit beschäftigt erstmal alles zu kalibrieren. Nun hat mir der Andreas mal originale Beispielcodes gesendet, da bei meinem ja nichtmal diese SD Karte dabei war.

Ich habe versucht einfach mal zu starten und stelle folgendes fest:

-nach dem freifahren von ALL HOME fährt er nach rechts über das Bett und dabei fördert er schon tüchtig Filament, welches aber nicht haftet.

es versottet also die Düse und dann wenn er am Startpunkt des zu druckenden Teiles angekommen ist, zieht er natürlich alles mit hoch.

Habt Ihr die Aluplatte blank gelassen oder was drauf gemacht? Mein Anycubic den ich vorher hatte, hatte ne Glasplatte mit Beschichtung und darauf hatte ich eine FP4 Platte- das ging eigentlich immer sehr gut...

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 136
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #12 von af0815 » Do 15. Okt 2020, 11:38

Hast du die Höhe laut Anleitung von Conrad richtig eingestellt und einen Heatbed Scan durchgeführt -> War der OK ?
Ich habe davon in deinen Posts noch nicht gelesen, ob das überhaupt richtig funktioniert. 'Einfach mal starten' ist keine gute Idee. Du hast keine Ahnung wo und wie der Wurm drinnen steckt.

Arbeite einmal ohne (Cura oder sonstwas) Verbindung und fange mit den Basics an. Hast du dir die originalen Anleitungen von Conrad schon heruntergeladen ?

BTW: für den HBS (Heat Bes Scan) sollte das Bett einmal blank sein.
Ich verwendet das Blaue Markertape aktuell für meine Ausdrucke derzeit.

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 584
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #13 von zero K » Do 15. Okt 2020, 11:57

Guten Morgen Neuling

RF2000 v2?

Das Softwarepaket zum 2000 v2 bei Conrad noch im Downloadbereich verfügbar - das sind so knapp 300 MB.
Jetz um 11:50 Uhr - Renkforce RF2000v2 Dual 3D printer Pre-assembled printer Heated bed - Suche rf2000
Im Verzeichnis PLA-GCODE sind dann fertige Dateien zum Einladen über SD-Karte in den Drucker.
Direkt auf die sehr hübsch plangefräste Alu-Platte geht prinzipiell.
Dummerweise haftet PLA darauf sogut, dass man die Modelle nur mit Werkzeug lösen konnte und dann auch mit den entsprechenden Spuren auf der Platte leben muss. Daher griff ich zum Proffessionel Masking Tape von Scotch 3M und alternativ, z. B. wenn ich eine wirklich glatte Fläche brauche auch zur Polyimidfolie - heute habe ich beides magnetisch haftend auf einer dünnen Stahlplatte.

Polyimid auf zu ziehen bedarf es etwas Übung, das Krepp kann ich aber wirklich, auch für Anfänger empfehlen.

Gruß zero K

NEUling
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #14 von NEUling » Do 15. Okt 2020, 12:59

Hallo af0815

Natürlich hab eich die ganzen Nivellierungen und Einstellungen genau nach Anleitung durchgeführt- das is ja sehr komfortabel gemacht.

Ich habe deinen PLA Code dann auf SD ohne Verbindung zum PC versucht... wie gesagt- da haftet so garnix. Ich suche mal tape und nivelliere damit neu.

...dennoch mach eich mich jetzt mal auf die Seite bei Conrad und lade mir all die Sachen herunter.

Ich melde mich wieder!
Zuletzt geändert von NEUling am Do 15. Okt 2020, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

NEUling
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #15 von NEUling » Do 15. Okt 2020, 13:24

So- ich war jetzt im Downloadzentrum

Ja, es ist der RF2000V2 Doppelextruder

Das sind doch wenn ich´s richtig deuten kann meist Profile für Filamente


V01.42ist meine Firmware- Repetier... was ist das?
Ich verstehe nicht wozu das da ist - ist das der Slicer?
Ich muss Cura verwenden (also ich will!)



Somit finde ich dort im Download nicht wirklich was was mich irgendwie weiter bringt.

Ich habe das siehe screenshot gedownloadet- Beispielcodes finde ich da aber nirgends
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 136
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #16 von af0815 » Do 15. Okt 2020, 13:44

Die Beispielcodes verstecken sich, wie hier viewtopic.php?f=76&t=2939 Post #4 hinter dem Namen Es versteckt sich hinter einen 117.4 MB großen Download mit dem Namen "Renkforce RF2000 3D printer Pre-assembled device Heated bed" wenn man bei https://produktinfo.conrad.com/?bl=DE sucht. Es bei mir mit obigen Keywort auf der 3ten Seite. Wichtig ist die Größe des Downloads.
Screenshot 2020-10-15 134549.jpg

Cura geht, ich habe es bei am laufen neben S3D. Allerdings sollte einmal mit PLA das Heart.gcode von der SD sauber laufen. Ich habe das nackte Bett immer mit Isopropanol gereinigt. Das Herz hat sich nach dem Drucken und Abkühlen vom Bett lösen lassen, ohne das Bett oder das Herz zu beschädigen.

Wenn der HBS, sauber durchgelaufen ist und du die Communitysoftware oben hast, so brauchst du nach einem bekleben mit dem Masking Tape nur Z neu zu kalibrieren (und speichern).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 136
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #17 von af0815 » Do 15. Okt 2020, 14:46

Hinweis, generell ist Support per PN nicht unbedingt erstrebenswert, weil es sollten alle was davon haben.

Es ist die Frage aufgetaucht nach dem Flashen der Community-Software.

Grundlegend kann es ein jeder, der seine Finger im Zaum hat und lesen kann. Dazu muss man nicht den Drucker einpacken und zu wem bringen. Halte ich auch nicht für eine gute Idee, da es sich doch um ein eher empfindliches Gerät handelt.

Wenn benötigt, dann sollte es in einem neuen Thread sein. Oder gibt es eine Up-To-Date Anleitung. In der Wiki die ist ein wenig angestaubt :-) und vielleicht nicht ganz für nicht geübte.

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 584
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #18 von zero K » Do 15. Okt 2020, 16:49

Macht man nicht, aber ich zitier´ mich mal selbst.

zero K hat geschrieben:...
Jetz um 11:50 Uhr - Renkforce RF2000v2 Dual 3D printer Pre-assembled printer Heated bed - Suche rf2000
....


Also, den Downloadbereich hast Du ja gefunden - achte auf die Feinheiten - du musst im Suchfeld rf2000 und nicht rf2000 v2 oder ähnliches eintragen, dann bekommst Du ein zweiseitiges Dateiverzeichnis.
Wenn Du dann o. g. Datei herunterlädst und entpackst erhältst Du folgendes Dateiverzeichnis.

...
15.10.2020 15:08 <DIR> .
15.10.2020 15:08 <DIR> ..
20.11.2018 11:47 <DIR> Arduino
20.11.2018 11:48 <DIR> Firmware
20.11.2018 11:47 <DIR> Manual
21.11.2018 11:36 <DIR> PLA-GCODE
20.11.2018 11:47 <DIR> Repetier-Host
08.01.2019 12:53 <DIR> RF2000v2_SD_V1.2
21.11.2018 11:42 <DIR> STL
20.11.2018 11:49 359 Verion.txt
...


Heute würde ich daraus nur noch PLA-GCODE und STL verwenden, der Rest funktioniert in aktuellen Versionen besser besonders der Community-Mod.
Mit den Dateien aus PLA-GCODE ist man in der Lage in allen Disziplinen des Druckers eine Funktionsprüfung im Anlieferzustand durch zu führen.
Bevor ich nur an einer Schraube drehte, ging ich davon aus, dass die Monteure das Meiste richtig zusammen bauten.
Dann versuchte ich über die STL mit "meinem" Slicer ahnliche Ergebnisse wie mit Conrads Gcodes zu erreichen und damit fing das Lernen an.

Gruß zero K

NEUling
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 36
Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Wohnort: Thüringen - Schmiedefeld am Rennsteig
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #19 von NEUling » Do 15. Okt 2020, 17:52

Jetzt spinnt er wieder komplett- ich habe nix gemacht und es scheint, als bricht ständig das Netzteil zusammen und startet neu...

Was sagt Ihr denn nun daaaaazuu?

Ich glaub mir ist mehr geholfen wenn Conrad seine Ruine wieder abholt und ich mir die Kohle erstatten lasse, oder was sagt ihr?

https://youtu.be/dUmGQ5jonHY
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Eddy
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 22
Registriert: Do 19. Mai 2016, 16:41
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Filament einführen klappt soo erstmal nicht ;o(

Beitrag #20 von Eddy » Do 15. Okt 2020, 18:29

:winken: Hallo NEUling

Ist der Drucker über USB verbunden ?
Wenn ja, abstöpseln und funktioniert er dann ?

Mfg Eddy
RF2000 Bausatz (FW-Mod.:1.43.20),Extruder V2 (3mm)
Simplify 3D (4.1.2)


Zurück zu „Extruder“