RF2000V2 Dual andere Hotends

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF2000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Sebigamer4
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: So 16. Aug 2020, 20:47
Wohnort: Kelheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #11 von Sebigamer4 » So 16. Aug 2020, 22:30

AtlonXP hat geschrieben:Ich habe keine Krimp Zange.
Bei mir ist Handarbeit mit Flachzange und Lötkolben angesagt.

LG AtlonXP

Ist besser so, ich habe die Amazon Crimpzange aber das ist :( .
Fummelei und viel gefluche bis die litze drinnen ist im kontakt, und nach 3 mal anfassen ist das kabel dennoch wieder draussen.
Verlöten ist da langfristig stabiler ;).

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2081
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 536 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #12 von AtlonXP » So 16. Aug 2020, 22:42

Sebigamer4 hat geschrieben:EDIT:
Reicht es sich einfach das hier zu drucken?
viewtopic.php?f=72&t=2558



Ja das ist die Version vom Urheber.

Hier gibt es noch eine erweiterte Version, die solltest du dir auch anschauen.
viewtopic.php?p=29315#p29315

LG AtlonXP

Hans_aus_OSH
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 08:20
Wohnort: Oberschleißheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #13 von Hans_aus_OSH » So 30. Aug 2020, 14:33

Hallo zusammen,
ich bin neu im Forum.
Mein Name ist Hans, Jahrgang 1966 und komme aus Oberschleißheim.
Habe eine Renkforce RF2000V2 und bei mir ist auch das Peek Teil defekt.
Habe mir dann ein Long-Distance J-Head V6 Hotend komplettes Kit für Direkt Antrieb gekauft und ein Einbauversuch gestartet, hat geglückt.
Jetzt will ich ein Original Hotend von E3d in der V6 Version kaufen.
So wie ich schon nachgelesen habe ist die Hotend-Heizung auf 24 Volt ausgelegt.
Nun meine Frage:
Hotend-Heizung 24 Volt, 30 Watt oder 40 Watt? Kann es die Hauptplatine zerstören bei 40 Watt?

Beste Grüße
Hans

Tom1972
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 55
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 13:35
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #14 von Tom1972 » So 30. Aug 2020, 17:38

Was das Schmieren bei Dual-Betrieb angeht. Ich wollte meinen RF1000 mal auf Dual umbauen. Dabei hatte ich eine Art "Neigetechnik" im Kopf und auch teilweise konstruiert. Ich wollte die V2 Hotends um ca. 20 Grad nach vorne neigen und die Nozzle damit auf eine Art Verschlussplatte schieben. Durch die Neigung hätte sich die Nozzle etwas angehoben und wäre gleichzeitig verschlossen worden. Der Drehpunkt sollte in Flucht zum oberen Ende des Hotends sein. Die Neigung sollte mit Servos realisiert werden.

Ich habe es aber nie umgesetzt. Deshalb weiß ich auch nicht, ob der Ansatz mit vertretbarem Aufwand realisierbar ist. Problematisch wäre sicherlich die zusätzliche Masse auf dem X-Wagen geworden. Ob ich die Servos ohne weiteren Verlust auf der X-Achse mit der nötigen Stellpräzision untergebracht bekommen hätte, weiß ich auch nicht. Wie gesagt, als sich die Probleme mit Single Betrieb häuften, habe ich den Gedanken fallen lassen.

LG
Tom

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 584
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #15 von zero K » So 30. Aug 2020, 19:55

Hans_aus_OSH hat geschrieben:....
Hotend-Heizung 24 Volt, 30 Watt oder 40 Watt? Kann es die Hauptplatine zerstören bei 40 Watt?
...


Guten Abend Hans

Spannungsversorgung des RF 2000 v2 ist 24 V
40 W für die Heizung sind auch möglich, das weiss ich aus eigener Erfahrung - ich erinnere dunkel, dass auch schon 50 W Heizkörper betrieben wurden - aber nicht, ob auch im Dual-Druck- Betrieb.

Bist Du sicher, dass Du mehr als 30 W Heizleistung benötigst?
Das 200 W Netzteil könnte an Grenzen stoßen.
Wenn Du den original e3D-V6 beschaffen möchtest, schau mal nach dem Kupfer-Heizblock und den dazu passenden Silikon-Söckchen.
Wenn Du dann noch die etwas deplatzierten originalen Bauteillüfter durch AtlonXP Blasdüsen modifizierst, wirst Du sehen, dass 30 W eigentlich völlig ausreichen.

Viel Spaß beim Umbau
Gruß zero K

Hans_aus_OSH
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 08:20
Wohnort: Oberschleißheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #16 von Hans_aus_OSH » Mo 31. Aug 2020, 08:54

Hallo zero K,
Danke für die Info´s.

Beste Grüße
Hans

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 129
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #17 von af0815 » Mo 31. Aug 2020, 17:08

zero K hat geschrieben:Wenn Du den original e3D-V6 beschaffen möchtest, schau mal nach dem Kupfer-Heizblock und den dazu passenden Silikon-Söckchen.
Wenn Du dann noch die etwas deplatzierten originalen Bauteillüfter durch AtlonXP Blasdüsen modifizierst, wirst Du sehen, dass 30 W eigentlich völlig

Frage, wo finde ich die AtlonXP Blasdüsen ?

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 584
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #18 von zero K » Mo 31. Aug 2020, 17:32

Guten Abend

Verflixt - ich find´ die Blasdüse jetzt auch nicht.
Welchen Dual hast Du denn 2000er oder den 2000v2?
Die folgende ist in Anlehnung an AtlonXP entstanden.
https://www.rf1000.de/viewtopic.php?f=72&t=2730&p=28425&hilit=blasd%C3%BCse#p28425

Achte auf das Bild und wo die Schrauben liegen und auf den Abstand zur X-Platte.
Mindestens PETG, PLA+ nach auskristallisieren aber wesentlich besser ist ASA z.B ApolloX.

AtlonXP würde wohl empfehlen ABS, aber das mag meine Umwelt nicht so gern.

Gruß zero K

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 129
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #19 von af0815 » Mo 31. Aug 2020, 18:04

Ich habe den RF2000V2. Danke, den Link schau ich mir mal genauer an.

Hans_aus_OSH
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 08:20
Wohnort: Oberschleißheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RF2000V2 Dual andere Hotends

Beitrag #20 von Hans_aus_OSH » Sa 26. Sep 2020, 18:38

Hallo zusammen,
bei meinem Drucker sind jetzt folgende Komponeten eingebaut:
E3D V6 All-Metal Hotend Direct Drive - 1,75 mm (30 Watt Heizpatrone)
E3D V6 Plated Copper Heater Block
ZODIAC V6 Düse

Zum Umbau sind folgenden Teile verändert worden:
Messing-Drehteil würde eine Bohrung Ø4 und 3 mm Tiefe mit einem Fräser eingebracht.
Im Kühlkörper ist ein M8x0,75 Feingewinde eingeschnitten.
Somit konnte ich das Hotend montieren. Den weiße PETF Schlauch halt dann auf entsprechende länge abstimmen.

Zum Schluss ist noch ein neuer Bauteillüfter für ein Radiallüfter entstanden.

[img][IMG]https://s12.directupload.net/images/200926/temp/5sr54g64.jpg[/img][/img]

[img][IMG]https://s12.directupload.net/images/200926/temp/jpc8jmhk.jpg[/img][/img]

[img][IMG]https://s12.directupload.net/images/200926/temp/b9xsz3h6.png[/img][/img]

Danke noch mal an zero K für deine Tipps.

Bis jetzt bin ich ganz zufrieden mit den Druckergebnissen. Jetzt geht es ans einstellen.

Grüße
Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Extruder“