drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
SATA
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 86
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 2 Mal

drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #1 von SATA » Sa 14. Nov 2020, 01:12

drucker fährt wärend des druck ins bauteil
druck lief ganz normal dann fing es an zu knacken als ich nachschaute war z achse höher als die zu letzte gedruckte layer und extruder fuhr mehrfach gegen das bauteil

photo_2020-11-14_01-18-29.jpg


wirkt für mich so als ob der sense offset Z zuweit ins minus gebracht hat
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 606
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #2 von zero K » Sa 14. Nov 2020, 12:50

Hallo SATA

Fährt er spontan ins Bauteil oder ist schlicht ein Fehler bei den Steps per mm - was ist zu beobachten?

Irgendwie gewinne ich den Eindruck, dass Deine Kiste rundum zerschossen ist.
Möglicherweise ist es aufwendig alle vorangengenen Manipulationen an der Maschine chronologisch zu listen aber der Versuch wird Dir helfen.

- Greife zum Manual und richte die Kiste möglichst genau danach ein.
- kontrolliere durch einfache Streckenbefehle über die Konsole in Repetier ob der Drucker alle Ecken des Druckraums erreichen kann.
- markiere Leitungen an deren Fixirung an den Schleppketten.
- lasse den Drucker hundert mal jeweils x und y von Anschlag zu Anschlag fahren. (vielleicht reichen auch 99 :) )
- lasse das Druckbett 0,5 mm herunter fahren und 0,3 mm nach oben - ganze bis zum Anschlag und wieder bis 10 mm (oder einen Spielwürfel) unter die Düse zurück.
Wenn Du das für x und y zunächst mit F1000 und zum Schluss in üblichen Druckgeschwindigkeiten von 3500 bis 4000 mm/min machst hast Du einen hinreichenden Stresstest jeweiligen Antrieb.
Der gcode dafür wäre Deine wissenschaftliche Eigenleistung.

Dann druckst Du von SD den Würfel-gcode, das ist der einfachste Test und den Herz-gcode.
Letzterer ist ein schicker Test um speed acceleration und jerk auf die Spitze zu treiben.

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2157
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 548 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #3 von AtlonXP » Sa 14. Nov 2020, 13:41

Hallo SATA,
SenseOffset ist nur im ersten Layer aktiv.

Als mögliche Fehlerquelle könnte ich mir vorstellen:
Hast du Z Lift aktiviert?
Z Lift hebt jedes mal bei einem Retrackt die Düse, auf einen eingestellten Wert ab.

Sollte das bei dir so sein, mache es raus.
Es gibt hier Schrittverluste in der Z Achse.

Dieser Fehler ist sogar in der originalen FW vorhanden.
Vielleicht kommt von mir noch ein Workaround.


LG AtlonXP

SATA
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 86
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #4 von SATA » Sa 14. Nov 2020, 17:02

zero K hat geschrieben:Hallo SATA

Fährt er spontan ins Bauteil oder ist schlicht ein Fehler bei den Steps per mm - was ist zu beobachten?

Irgendwie gewinne ich den Eindruck, dass Deine Kiste rundum zerschossen ist.
Möglicherweise ist es aufwendig alle vorangengenen Manipulationen an der Maschine chronologisch zu listen aber der Versuch wird Dir helfen.

- Greife zum Manual und richte die Kiste möglichst genau danach ein.
- kontrolliere durch einfache Streckenbefehle über die Konsole in Repetier ob der Drucker alle Ecken des Druckraums erreichen kann.
- markiere Leitungen an deren Fixirung an den Schleppketten.
- lasse den Drucker hundert mal jeweils x und y von Anschlag zu Anschlag fahren. (vielleicht reichen auch 99 :) )
- lasse das Druckbett 0,5 mm herunter fahren und 0,3 mm nach oben - ganze bis zum Anschlag und wieder bis 10 mm (oder einen Spielwürfel) unter die Düse zurück.
Wenn Du das für x und y zunächst mit F1000 und zum Schluss in üblichen Druckgeschwindigkeiten von 3500 bis 4000 mm/min machst hast Du einen hinreichenden Stresstest jeweiligen Antrieb.
Der gcode dafür wäre Deine wissenschaftliche Eigenleistung.

Dann druckst Du von SD den Würfel-gcode, das ist der einfachste Test und den Herz-gcode.
Letzterer ist ein schicker Test um speed acceleration und jerk auf die Spitze zu treiben.



an dem drucker ist nix zerschossen das problem ist erst da seit die comunity firmware drauf ist und verschwindet wenn ich denn die sense offset werte verändere ! Retraction vertical lift ist an und auf 0,80mm habe aber schon eh und je so gedruckt ,und nie diesen fehler gehabt!
für mich wirkt es so das er mit korrekturen in z irgendwann den Z wert der nächsten layer im gcode überholt und dadurch im objekt versucht zu drucken

Drucker ist perfekt eingerichtet!
und ich drucke eh nur mit max 2800mm/min und z movement ist auf 700mm/min

ich denke irgendwas in der comunity firmware habe ich falsch eingestellt was diesen fehler verursacht senseoffset oder DMS

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2157
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 548 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #5 von AtlonXP » Sa 14. Nov 2020, 18:10

SATA, du scheinst ein schwieriger Fall zu sein.

SATA hat geschrieben:Retraction vertical lift ist an und auf 0,80mm habe aber schon eh und je so gedruckt ,und nie diesen fehler gehabt!


Mache das raus und dein Drucker wird drucken wie du es erwartest!
Ansonsten mache deine alte FW drauf und bastele einfach weiter.

LG AtlonXP

SATA
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 86
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #6 von SATA » Sa 14. Nov 2020, 18:50

er druckt auch mit verstellten Sense offset wie erwartet!! ihr habt da fehler drin denn es greift nicht nur beim ersten layer denn der erste layer ist die fahrt vorne auf der X achse die er vor jedem druck macht nach dieser fahrt schalter der drucker auf layer 2!!
Zuletzt geändert von SATA am Sa 14. Nov 2020, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.

SATA
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 86
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #7 von SATA » Sa 14. Nov 2020, 18:52

stellt den sense offset mal auf
Level:3500
Max:180 um

bei den einstellungen bekomme ich die probleme

stelle ich ihn auf
Level:4000
Max: 10 um

druckt er ohne probleme!

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 606
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #8 von zero K » Sa 14. Nov 2020, 19:23

Guten Abend

AtlonXP hat geschrieben:SATA, du scheinst ein schwieriger Fall zu sein.



SATA Du bist ein schwieriger Fall - sorry nicht persönlich gemeint - na ja, Deinen Drucker eben, daher die oben möglicherweise übertriebene Vorgehensweise.

An die Ursache Z-Lift mag ich aber auch nicht glauben, da ich durch diesem und bis 1,5 mm mit meinen kleckerigen V3-Hotends mit Erfolg PETG abreiße.
An einen Fehler in der Firmware mit diesen Auswirkungen mag ich auch nicht glauben.

Konstruiere etwas wie einen Davidstern, also eine Kontur mit zahlreichen Richtungswechseln, nicht allzu groß, etwa 20 mm hoch, max zweiwandig also nicht zu stabil - beobachte den Druck und dokumentiere - achte auf Geräusche.

Mir ist klar - das ist nur fischen im Trüben.
Es hilft nix - weiter suchen oder Tonne.

Gruß zero K

SATA
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 86
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #9 von SATA » Sa 14. Nov 2020, 19:29

SATA hat geschrieben:stellt den sense offset mal auf
Level:3500
Max:180 um

bei den einstellungen bekomme ich die probleme

stelle ich ihn auf
Level:4000
Max: 10 um

druckt er ohne probleme!


der fehler ist mit diesen einstellungen reproduzierbar bei mir mit gleichem Gcode

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 499
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: drucker fährt wärend des druck ins bauteil

Beitrag #10 von mhier » Sa 14. Nov 2020, 22:40

Also der Z Sense Offset ist wie AtlonXP schon schrieb nur im ersten Layer aktiv. Außerdem vergrößert er nur den Abstand zum Heizbett, damit kommt die Düse weiter weg vom Bauteil und fährt nicht hinein. Du kannst außerdem auf dem Display beobachten, was das tut.

Wenn du den sense offset so weit einschränkst kannst du ihn auch gleich ganz abschalten.

Wenn das stimmt, dass es mit aktiviertem sense offset nicht geht, ohne aber schon (dumme Zufälle die einem sowas vorgaukeln sind leider häufiger als man denkt!), könnte es eine indirekte Folge sein. Vielleicht gibt es bei aktiviertem z Sense schrittverluste wenn z lift benutzt wird oder so.

Ich hab kürzlich einen Bug behoben, der mir schrittverluste in X (mit kugelumlaufspindel!) eingebracht hat, wenn die z Kompensation aktiviert war. Solche wenig offensichtlichen Zusammenhänge sind durchaus denkbar. Vielleicht ist es ja sogar der gleiche Bug? (Fix ist in der neuesten community development Version drin)


Zurück zu „Firmware / Tweaks“