Klipper auf dem RF2000V2

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
mhier
Developer
Developer
Beiträge: 505
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #21 von mhier » Di 17. Nov 2020, 14:57

af0815 hat geschrieben:Ich habe schon das erste Problem in der Config. Wie definiere ich zwei Hotends und deaktiviere eines ? Ich habe zwar einen Dual, aber aktuell nur ein Heatend eigebaut. Oder macht es da nur Sinn den auskommentiert in der Konfig stehen zu lassen, oder macht man das mit includes ?!

Gute Frage. Schadet es überhaupt, wenn das nicht eingebaute Hotend in der Config definiert ist und man es aber nicht benutzt? Evtl. kann man sich sonst mit Includes behelfen: Eine Config printer-rf2000-single.cfg o.ä. für einen Extruder, eine zweite printer-rf2000-dual.cfg included die erste und fügt den zweiten Extruder hinzu.

Grundlegend programmiere ich täglich - aber in Pascal - daher kann ich code relativ gut lesen, nur in den Tiefen von Python bin ich nicht drinnen. Lernen sollte ich es schon :-) Lass mich mal ein wenig an dem Problem arbeiten.

Na, perfekt! :-) Ich bin auch kein wirklicher Python-Experte (normal eher in C++ unterwegs) und Google mich da irgendwie durch ;-) Etwas nervig ist, dass Klipper immer noch auf Python 2 setzt. Es gibt aber bereits einen Branch mit Python 3, ich schätze mal es dauert nicht mehr lang, bis das kommt. Generell ist Python aber eher einfacher als Pascal.

Zum Verständnis: Wie ist der Zusammenhang zwischen Config und den Python Code, vor allen wenn ich einen Code für zB. zwei Module verwende ?

Es gibt eine ganz gute Dokumentation für Entwickler: https://www.klipper3d.org/Code_Overview.html
Man muss nicht unbedingt alles lesen (hab ich auch nocht nicht ;-)), interessant ist vor allem erstmal der Abschnitt "Adding a host module". Kurz zusammengefasst: Ein Abschnitt (mit [name]) führt dazu, dass ein gleichnamiges Python-Modul geladen wird. Man kann aber auch Python-typisch per import ein Modul laden, wenn man Code zwischen zwei Modulen teilen möchte.

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 245
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #22 von af0815 » Di 17. Nov 2020, 16:41

Ich stehe jetzt vor einem Rätsel ?!

Schreibe ich

Code: Alles auswählen

[heater_fan hotend_fan]
pin: PH3
max_power: 1.0
kick_start_time: 0.500
heater: extruder
heater_temp: 50.0
fan_speed: 1.0

so geht es (PH3 ist die rote LED). Schreibe ich

Code: Alles auswählen

[heater_fan hotend_fan]
pin: PA7
max_power: 1.0
kick_start_time: 0.500
heater: extruder
heater_temp: 50.0
fan_speed: 1.0
So geht das ganze nicht und Klipper disconnectet sich ! In der Pin.h ist der aber beim mega drinnen. Aktuell für mich sehr komisch.

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 505
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #23 von mhier » Di 17. Nov 2020, 20:29

Poste mal das Log.

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 245
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #24 von af0815 » Di 17. Nov 2020, 20:51

So wie schon vorher, man sieht nur einen Lost connection with mcu

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 505
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #25 von mhier » Mi 18. Nov 2020, 09:23

Da kommt bestimmt mehr, nur eben früher. Das ist leider nicht ganz übersichtlich immer... Lad mal hoch bitte!

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 245
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #26 von af0815 » Mi 18. Nov 2020, 18:46

Das aktuelle klippy.log einmal mit PA7 aktiv (klippy.log) oder inaktiv (klippy_ok.log).

Das inaktive wurde direkt nach dem Neustart des systems gemacht. Das andere nach einem Firmware_reset
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 505
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #27 von mhier » Mi 18. Nov 2020, 20:37

Hm, er rennt einfach in ein Timeout. Bist du sicher, dass durch das Schalten von PA7 nicht vielleicht ein Kurzschluss entsteht, so dass dein Drucker oder zumindest die MCU keinen Strom mehr hat kurzzeitig bis zum Reset?

Ansonsten ist hier die Konfiguration, die ich für den E3D-Fan benutze:

Code: Alles auswählen

[controller_fan E3Dv6_fan]
pin: PA3
fan_speed: 1.0
heater: extruder

Du hast ihn als heater_fan angelegt, weiß nicht ob das nen Unterschied macht...

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 245
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #28 von af0815 » Mi 18. Nov 2020, 20:58

Nein, der Anschluss arbeitet komplett sauber. Mit der Communitiversion schnurrt der Lüfter wie eine Katze und lässt sich Problemlos ein und ausschalten.

Es ist komplett egal welche Variante ich verwende. PA7 ist das Problem.

PA7 ist bei euch am RF1000 ja auch OUT3. Laut dem Schaltplan CTC2.1 für den RF1000 ist aber nirgends verwendet. Kannst du es mal testen ob es bei dir geht ?


Edit: Ich habe gerade gelesen, das nicht auf allen mega erreichbar sind und bei den meisten Arduinos A6 und A7 eigentlich Analog input only sind. Vielleicht ist da noch ein Hund begraben.

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 245
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #29 von af0815 » Do 19. Nov 2020, 15:16

Ich glaube langsam lüftet sich das Geheimnis - Im Schaltplan von Conrad I851 CTC V3.0 ist der OUT3 doppelt vorhanden !! Einmal als PA7 und einmal als PC4. Siehe auch Bild. Mit dem PC4 geht es ohne Probleme und der Lüfter am E3D läuft.

So jetzt kann es wieder weitergehen, nachdem das eine Geheimnis für mich gelüftet worden ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 505
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Klipper auf dem RF2000V2

Beitrag #30 von mhier » Do 19. Nov 2020, 21:43

Das ist ja merkwürdig, vielleicht ein Fehler im Schaltplan. Mir ist eigentlich nicht bekannt, dass der Atmega Pins hat, die man nicht digital verwenden kann, aber ist ja auch egal dann. Evtl hängt an PA7 noch irgendwas ganz anderes dran...


Zurück zu „Firmware / Tweaks“