Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Twister
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10. Apr 2020, 22:05

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #21 von Twister » Fr 24. Apr 2020, 14:31

Hallo

Als erstes will ich mal kurz vortellen.
Ich bin der Georg komme aus Österreich und bin 35 Jahre alt.

Ich habe mir diese Woche einen RF2000V2 Single Extruder gekauft.

Habe dann recht bald die Firmware von nibbels aufgespielt. Firmware 1.45.01.
Danke an Nibbels für seine Bemühungen :danke:

Habe aber ein Problem damit ich kann die Maximale Länge der X und Z Achse nicht ändern die Fahren bis auf Anschlag.
Die Y Achse passt perfekt.

Habe die Firmware mit Adruino 1.8.12 und 1.8.5 probiert aufzuspielen, hat auch alles geklappt er zeigt auch im Display die aktuelle Version an.

Ich habe die Daten im RF2000_V2.h geändernt

// ##########################################################################################
// ## Calibration
// ##########################################################################################

/** \brief maximum positions in mm - only fixed numbers!
For delta robot Z_MAX_LENGTH is the maximum travel of the towers and should be set to the distance between the hotend
and the platform when the printer is at its home position.
If EEPROM is enabled these values will be overidden with the values in the EEPROM */
#if NUM_EXTRUDER == 2
#define X_MAX_LENGTH_PRINT 170 // [mm]
#else
#define X_MAX_LENGTH_PRINT 205 // [mm]
#endif // NUM_EXTRUDER == 2

#define X_MAX_LENGTH_MILL 205 // [mm]
#define Y_MAX_LENGTH 290 // [mm]
//RF2000 von Nibbels: ~194,86 -> PAUSE_Z_MAX_SPACING_MM großzügig einplanen
#define Z_MAX_LENGTH 181 // [mm]

oder muss ich woanders auch was ändern.

lg
RF2000V2 Single noch alles Original :grinsen: bis auf das BuildTak Flexplate System
Firmware 1.45.01

Benutzeravatar
rf1k_mjh11
Developer
Developer
Beiträge: 1676
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:44
Wohnort: Autriche
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #22 von rf1k_mjh11 » Fr 24. Apr 2020, 16:44

Hallo Georg /Twister,

Ich vermute nur....
Twister hat geschrieben:// ##########################################################################################
// ## Calibration
// ##########################################################################################

/** \brief maximum positions in mm - only fixed numbers!
For delta robot Z_MAX_LENGTH is the maximum travel of the towers and should be set to the distance between the hotend
and the platform when the printer is at its home position.
If EEPROM is enabled these values will be overidden with the values in the EEPROM */
#if NUM_EXTRUDER == 2
#define X_MAX_LENGTH_PRINT 170 // [mm]
#else
#define X_MAX_LENGTH_PRINT 205 // [mm]
#endif // NUM_EXTRUDER == 2
....

....

Hast du das mit der 'EPROM enabled'-Geschichte beachtet? Da muss man an der entsprechenden Stelle den Wert ändern, sonst ignoriert der Drucker die Werte in der RFx000.h, bzw. in der Configuration.h.

Die entsprechende Zeile versteckt sich in der Configuration.h, ziemlich am Anfang und lautet

#define EEPROM_MODE           xxx

Hier muss die Zahl (symbolisert mit 'xxx') bei jedem neuerlichen Flashen durch eine neue Zahl ersetzt werden, damit gewisse EEPROM-gespeicherte Werte auch tatsächlich übernommen werden.

Einfacher geht es direkt durch Repetier-Host, wo man die EEPROM Werte auslesen und ändern kann, ganz ohne Flashen. Es ginge auch mittels GCode, falls man die Speicherstelle und den Datentyp kennt.

Wünsche allseits Gesundheit und Gruß aus Graz,

mjh11
Merke, am PC gibt es immer einen Weg!
Schafft es der Mensch, einmal etwas idiotensicher zu machen, kontert die Natur sofort mit einem besseren Idioten.

Benutzeravatar
Nibbels
Developer
Developer
Beiträge: 2256
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 17:01
Hat sich bedankt: 828 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #23 von Nibbels » Sa 25. Apr 2020, 01:09

Genau,

in EEPROM_MODE darf nicht 0 stehen. Wenn da jemand 0 reinschreibt: Ich weiß nicht (mehr?) auswendig was dann passiert, auf diesen Fall habe ich vermutlich nie beachtet, diesen nie getestet. Wir arbeiten immer mit EEPROM-Konfiguration.
Im Drucker wird mit den Einstellungen die EEPROM_MODE gespeichert. Startet der Drucker mit einer anderen Konstante als er sich gemerkt hatte, dann wird automatisch alles verworfen und neu initialisiert.

wechsel von single auf dual
(Darum soll man die EEPROM_MODE bei der original-Software auf eine beliebige andere kleine Zahl außer 0 ändern, wenn man z.B. von Single auf Dual-Konfiguration flashed. Der Community-Mod prüft zusätzlich die NUM_EXTRUDERS, ob diese noch stimmt und initialisiert notfalls den zweiten Extruder wenn man von Single auf Dual wechselt - ich bin selbst deshalb zu oft auf die Nase gefallen.)


Die Werte wie X_MAX_LENGTH_PRINT in der Configuration.h dienen ausschließlich als Defaults für die Werksresets
(und selten auch als harte Grenzwerte für die einstellbaren Bereiche, z.B. bei Motorströmen).

LG
RF2000
Firmware Mod 1.45.00.Mod - geht SD wieder 100%?

Bitte 1.42.17 bis 1.42.21 meiden!
SD-Druck mit der Community-FW <= 1.43.99 aktuell meiden.

Twister
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10. Apr 2020, 22:05

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #24 von Twister » Sa 25. Apr 2020, 01:53

#define EEPROM_MODE xxx

Danke, das mit der Zahl ändern hat super funktioniert.

ein kleinen Schönheitfehler gebe es noch wenn.
Bei X und Y kann man mit den Tasten auch nicht über die maximale Länge fahren,
jedoch bei Z kann ich noch mit den Tasten bis auf Anschlag fahren.
Bei Output Objekt fährt er brav nur bis zum Z_Max.

Am Drucker unter Position steht bei X und Y Min:On Max:N/A
bei Z Min:On Max:Off

kann man das auch noch ändern?

lg
RF2000V2 Single noch alles Original :grinsen: bis auf das BuildTak Flexplate System
Firmware 1.45.01

PeterKa
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 458
Registriert: So 7. Feb 2016, 11:04
Wohnort: Rinteln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #25 von PeterKa » Do 30. Apr 2020, 08:16

Ich habe eine Frage: Sehgr gerne würde ich für manche Drucke den Z-Lift aktivieren. In früheren Versionen war das strikt verboten wegen Codeverschlingung und Verdaunungsstörungen der Firmware. Wie sieht das inzwischen aus ?

PeterKa

zero K
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 470
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #26 von zero K » Do 30. Apr 2020, 09:21

Guten Morgen PerKa

A l s o - wenn das das Gleiche ist, wie z.B. in Cura 4.6.1 "Z-Hop when Retracted" und "Z-Hop after Extruder Switch Hight", dann habe ich bei meinem Drucker, RF2000 v2, Mod 1.45, hinter einem Repetier-Server auf einem Raspbian Buster keine Probleme.

Aber im Wohnzimmer würde ich den Drucker nicht betreiben wollen.
PETG, Volcano, Retract 4 mm, Z-Hop 1,5 mm.

Beim e3D-v6 mit der kurzen Heizzonesind sicher geringere Werte möglich.

Gruß zero K

PeterKa
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 458
Registriert: So 7. Feb 2016, 11:04
Wohnort: Rinteln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #27 von PeterKa » Do 30. Apr 2020, 09:47

Ja genau das ist gemeint. Heisst in Simplify halt anders. Danke :) Klar das ist relativ laut, aber es ist für einige Dinge sehr nützlich. Und Z-Hop 1,5 mm ist mechanisch schon sportlich finde ich.

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 1866
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #28 von AtlonXP » Do 30. Apr 2020, 18:27

Hallo zusammen.

Die Definition zu Z- Lift:
Bei jedem Retrakt, wird die Düse nach einem eingestellten Wert vom Druckteil abgehoben.

Zum Fehler:
In älteren FW‘s wurde gerne ein Layer weggelassen und es entstand eine Schicht Lücke.
In den neueren Community FW’s kann es zu einem doppelten Layer kommen.
Es werden zwei Layer in der gleichen Z Höhe gedruckt.

Nibbels und ich hatten das schon öfter diskutiert.
Er meinte, dass es an der FW liegen könnte, hatte aber keinen Fehler finden können.
Ich vertrete die Meinung, dass die Reibung und die Massen der Z- Spindeln diesen Fehler verursachen könnte.

Anfängern rate ich heute noch, ohne Z- Lift zu drucken.
Kleiner Teile wurden von mir erfolgreich mit Z Lift gedruckt.
Drucke über mehrere Stunden habe ich noch nicht riskiert!

Für den RF1000 empfehle ich in unserer Community FW,
den Motorstrom für Z, auf 110 Punkte hochzustellen.
Des Weiteren, sind meine gesamten Werte für die Geschwindigkeit der Z- Achse sehr klein eingestellt.

LG AtlonXP

BAVARIAN
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: Do 19. Mär 2015, 14:52
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Community Mod RFx000 Firmware :: Neue Development (Stand 1.45.00 / 03.01.2020)

Beitrag #29 von BAVARIAN » Do 14. Mai 2020, 21:31

Servus zusammen,

ich wollte nur kurz mitteilen das ich die Bauteile für meine MPCNC (ca. 200 Stunden) alle über die SD-Karte in PLA gedruckt habe und keine "Aussetzer" feststellen konnte. Also vielen dank für die tolle Firmware an Nibbels!!!
Meine Probleme am Drucker sind wohl ein Konvolut von Fehlern bzw. Unwissenheit...
Nachdem ich den kompletten Drucker gewartet (Riemenspannnung, neue Düse, etc...), geölt (Führungsschienen, Kugelumlaufspindeln) und die Filamentrolle auf Kugellager laufen hab war es mir möglich wieder zu drucken.

VG
RF2000 Bj. 2016
Firmware: 1.45.00
Software: Cura 4.4.1

Modifikationen:
Druckfeder-sehr-hart-passend-fuer-renkforce-rf2000
Rillenkugellager-mit-rille-passend-fuer-renkforce-rf2000-v2

aktuelles Projekt: MPCNC


Zurück zu „Firmware / Tweaks“