Haftungsprobleme bei Glasplatten

Nichts in der Suche gefunden? Keine Ahnung welche Kategorie euer Problem betrifft? Dann eröffnet hier ein Thema. Gegebenenfalls werden die Moderatoren das Thema dann in die entsprechende Kategorie verschieben
HSM Bauservice
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 15
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 06:16
Wohnort: Neustadt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Haftungsprobleme bei Glasplatten

Beitrag #1 von HSM Bauservice » Mo 11. Mai 2020, 15:32

Hallo freunde der Sonne und des Drucks (leider heute keine Sonne ).
Nach doch einiger Zeit wollte ich mich nun auch mal wieder zu Wort melden.
Man liest ja einiges über Haftprobleme auf beheitzten und unbeheitzten Glasplatten
mit Lösungsvorschlägen wie Kreppband, Kaptonklebeband, Dauerdruckplatte, Haarspay usw.,
das kostet alles, es dauert bis man es bekommt, Sauerei (Haarspray), Kreppband ständig wechsel ... .
Ich habe bei mir das Problem so gelöst, dass ich einen Schwamm in eine Zuckerlösung tauche und damit die Glaspatte abwische, kurz trocknen
lassen und fertig.

Bomben Haftung egal bei welcher Temperatur am Druckbett. B)

Erzählt doch mal eure Erfahrungen wenn Ihr es ausprubiert habt.

Gruß Björn

Zurück zu „Sonstiges“