eigener Umbau E3D V6

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
mhier
Developer
Developer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: eigener Umbau E3D V6

Beitrag #31 von mhier » Sa 20. Feb 2021, 16:45

Was hast du da am zweiten Führungswagen angebracht?

SATA
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 119
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: eigener Umbau E3D V6

Beitrag #32 von SATA » Sa 20. Feb 2021, 17:40

sieht man doch auf dem entwurf bild und auch bei post #8 im beitrag

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: eigener Umbau E3D V6

Beitrag #33 von mhier » So 21. Feb 2021, 14:09

SATA hat geschrieben:sieht man doch auf dem entwurf bild und auch bei post #8 im beitrag

Achso, nur auf dem Foto fehlt die Düse, deswegen hatte ich mich gewundert :-)

SATA
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 119
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: eigener Umbau E3D V6

Beitrag #34 von SATA » So 21. Feb 2021, 15:36

die brauche ich bei ABS drucken nicht

mhier
Developer
Developer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: eigener Umbau E3D V6

Beitrag #35 von mhier » So 21. Feb 2021, 21:31

Eine leichte Kühlung beim Abs Druck ist durchaus hilfreich, vor allem, wenn man eine Düse hat, die ringsherum bläst.


Zurück zu „Extruder“