RF1000 Extruder v2 ersatz

Hier geht es ausschliesslich um die Extruder und Kühlung des Filamnts des RF1000. Fragen und Probleme sowie Verbesserungen können hier diskutiert werden
Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2184
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #11 von Digibike » So 4. Okt 2020, 15:22

Funzt aber nur, wenn du auch weißt, dass dass, was du druckst, auch Misst ist... Dazu mußt aber wissen, dass das Misst ist. Ohne fundierte Daten wird die Beurteilung aber schwierig... ;-)

Gruß, Christian
Du suchst Hilfe bei Druck(er) Problemen? Dann lies bei der Anfrage hier "Lösung für Druckeinstellung/Hardwareprobleme gesucht?" durch und beantworte die
Fragen in deiner Anfrage - so wissen wir recht schnell, wo der Schuh drücken könnte!

Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 2083
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #12 von AtlonXP » So 4. Okt 2020, 16:11

@ Christian,
wenn ich Misst drucke, dann sehe ich das auch ohne zu messen.

Die Frage ist, passt es, oder muss ich es Passend machen?

In Bezug auf Druckparameter hast du natürlich Recht.
Ich versuche meistens die auch an zu geben.

LG AtlonXP

SATA
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 49
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #13 von SATA » So 4. Okt 2020, 19:46

möchte eigentlich was wo ich nur neuen extruder anschließen kann und nix an der firmware ändern muss

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 584
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #14 von zero K » So 4. Okt 2020, 20:18

SATA hat geschrieben:möchte eigentlich was wo ich nur neuen extruder anschließen kann und nix an der firmware ändern muss


Eigentlich musst Du dann das Original nachbauen.
"Wasch´ mich aber mach mich nicht nass" wird kaum funktionieren.
Eine Methode, wie sie AtlonXP oder af0815 aktuell vorstellen oder an diese angelehnt ist der einfachste und wohl auch günstigste Weg.
Die Beiden sind aktuell voll im Stoff und dokumentieren - für Dich also eine recht einfache Sache.

Gruß zero K

SATA
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 49
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #15 von SATA » So 4. Okt 2020, 20:21

brauch wiegesagt erst mal hardware liste was ich alles brauche am besten links alles bei einem händler

SATA
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 49
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #16 von SATA » So 11. Okt 2020, 20:42

keiner der mir links geben kann für 3mm version die ich brauche?

Benutzeravatar
af0815
Donator
Donator
Beiträge: 136
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45
Wohnort: Laxenburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #17 von af0815 » Mo 12. Okt 2020, 07:18

@SATA: Hängt davon ab, was und wie du umbauen willst. Hier eine der möglichen Bezugsquellen.

https://e3d-online.com/collections/hote ... tal-hotend

https://e3d-online.com/collections/hote ... ano-hotend

Hier würde ich dann 2.85 mm, 24V Type, Presassembled auswählen. Die Teile sollten für den RF1000 und Nibbels Umbau die richtigen sein. Direkt tauschen geht nicht. Ich habe einen RF2000V2 und kann dir deshalb nicht genau sagen, was sonst noch am Gerät zu ändern ist, da die Aufhängung der Hotends, je nach Typenvariante und sogar Version unterschiedlich sein kann.

Was ich absolut nicht sagen kann, ob du nicht vielleicht eher den Vulcano Heizer bei 2.85 mm benötigst. Ev. auch wegen der absoluten Länge und der Aufschmelzleistung. Die Entscheidungen musst du schon selbst treffen bzw. in Erfahrung bringen.

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 584
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #18 von zero K » Mo 12. Okt 2020, 10:15

Wenn umgebaut wird empfehle ich zu einem V6 zu greifen und Längen von Hotend oder Z entsprechend anpassen.
Die Volcanos erfordern Kompromisse und/oder etwas Hingabe beim Paramtrisieren des Druckjobs, ganz besonders beim Dualdruck wenn nicht die PEEK-Körper zum Einsatz kommen.

Gruß zero K

SATA
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 49
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #19 von SATA » Mo 12. Okt 2020, 22:49

passt der 2.85 mm v6 denn für 3mm filament?

zero K
Elite 3D-Drucker
Elite 3D-Drucker
Beiträge: 584
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: RF1000 Extruder v2 ersatz

Beitrag #20 von zero K » Mo 12. Okt 2020, 23:11

Kann sein dass es mal wirklich 3 mm Filamente gab ...

Hast Du Dein Drei-Millimeter Filament mal ordentlich vermessen?
Garantieren kann ich es nicht für jeden Fall,
derzeitig gehe ich aber davon aus, dass mit 3 mm - Filament tatsächlich das in diesem Durchmesser meistens gehandelte 2,85 mm Filament gemeint ist.
Kraft Einbildung durch Meine Infoblase behaupte ich, dass der Markt sich auf 1.75 mm Filamente einschießt - das solltest Du vielleicht noch im Hinterkopf behalten.

Gruß zero K


Zurück zu „Extruder“