Immer wieder Z-Achse ;)

Hier könnt Ihr Probleme und Modifikationen oder Fragen rund um das Gehäuse des RF1000 behandeln.
Benutzeravatar
georg-AW
Developer
Developer
Beiträge: 520
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 14:43
Wohnort: Schweiz Nordost
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Immer wieder Z-Achse ;)

Beitrag #61 von georg-AW » Mo 8. Jun 2020, 11:08

Hi
Fremdlichtbeeinflussung ist bei einer Gabellichtschranke mit kleinem Abstand eigentlich nur durch den infraroten Anteil einer Glühlampe möglich. Sonnenlicht kommt kaum in Frage.
LED im sichtbaren Bereich sind absolut unkritsch.
ciao Georg

Benutzeravatar
anwofis
Donator
Donator
Beiträge: 177
Registriert: Di 5. Mär 2019, 12:06
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Immer wieder Z-Achse ;)

Beitrag #62 von anwofis » Mo 8. Jun 2020, 17:10

Hatte in meinem Ultimaker Clone auch nur die billigsten induktiven Schalter + Optokoppler aus China drin.
Probleme gab's da nie.

In dem Video werden die Chinadinger verglichen: https://www.youtube.com/watch?v=il9bNWn66BY
Scheinen gar nicht so schlecht, wenn die Messungen aus dem Video halbwegs stimmen ;)

Benutzeravatar
georg-AW
Developer
Developer
Beiträge: 520
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 14:43
Wohnort: Schweiz Nordost
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Immer wieder Z-Achse ;)

Beitrag #63 von georg-AW » Mo 8. Jun 2020, 18:48

Hi
Ich habe die Show von Sanladerer schon früher mal gesehen. Gut gemacht aber der Versuchsaufbau ist doch sehr rustikal. Er gibt Messwerte an im my Bereich. Ich habe Jahrzehnte in der Entwicklung von Sensoren gearbeitet und habe nie derart gute Resultate bekommen. Wir hatten immerhin z.B. Klimakammern zzur Verfügung anstatt Haartrocknern. Die Versuchsanordnungen waren kompensatorisch aufgebaut Wir haben diverse Parameter verändert. Umgebungstemperatur, Feuchte, Einfluss der Versorgungsspannung, Einfluss des Umgebungslichtes bei optischen Sensoren, Einfluss von Fremdschall unnd Arbeitsfrequenz bei Ultraschallabstandssensoren. Bei induktiven Schaltern spielt das Material, Grösse und die Dicke der Betätigungsfahne eine massgebende Rolle. Bei den optischen Sensoren ist der IR Reflexfaktor und der Strahleintrittswinkel für absolute Distanz und Repetitionsgenauigkeit von grosser Bedeutung. etc. etc.
Die Resultate von Sanladerers Versuchen sind um Faktor 10 bis 100 daneben, sprich zu gut um wahr zu sein. Am ehesten stimmen sie bei den induktiven Schaltern. Man vergleiche die Resultate mit den Datenblättern von Herstellern im industriellen , nicht chinesischen Sektor.

Für unsere Drucker sind aber chinesische induktive Näherungsschalter völlig genügend. Man braucht keine 1 my Schalter kaufen um glücklich zu werden.

ciao Georg

nikolinski
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: So 17. Mär 2019, 10:57
Wohnort: Gevelsberg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Immer wieder Z-Achse ;)

Beitrag #64 von nikolinski » Do 11. Jun 2020, 13:16

Hallo zusammen
ich hab meinen auch die Tage umgebaut, hab das Festlager richtig fest Gesetz und eine Mutter an der Spindel eingesetzt,
zwar ist mir dann noch eine andere Idee eingefallen aber war schon zu speit,
und zwar kann man auch Innengewinde M5 rein schneiden und dann zwischen dem Lager und der Riemenscheibe eine Distanz-schiebe einsetzen damit Riemenscheiben an die die Grundplatte nicht dran kommt, unten dan ins Innengewinde Schraube mit Karosseriescheibe einsetzen, und dann kann die Spindel nicht mehr wandern.

Hier noch paar Bilder von mir wie ich das gemacht habe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

PeterKa
Profi 3D-Drucker
Profi 3D-Drucker
Beiträge: 464
Registriert: So 7. Feb 2016, 11:04
Wohnort: Rinteln
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: Immer wieder Z-Achse ;)

Beitrag #65 von PeterKa » So 12. Jul 2020, 10:06


Benutzeravatar
AtlonXP
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Prof. Dr. des 3D-Drucks
Beiträge: 1934
Registriert: So 15. Nov 2015, 20:55
Hat sich bedankt: 521 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: Immer wieder Z-Achse ;)

Beitrag #66 von AtlonXP » So 12. Jul 2020, 11:12

Hallo PeterKa, danke.

Das ist ganz nett geworden.
Für so was könnte ich mich auch begeistern.

Jetzt haben wir sogar ein Bild von dir.

LG AtlonXP


Zurück zu „Chassis“