Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Die Wahl des Filaments ist nicht ganz unwichtig für ein erfolgreiches Umsetzen einer Idee in ein Produkt. Hier kann alle Erfahrung geteilt werden.
Benutzeravatar
Strahlerk5
Themenstarter
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 114
Registriert: So 7. Sep 2014, 08:10
Wohnort: Erlenbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #1 von Strahlerk5 » Mi 24. Sep 2014, 10:27

Hallo bin jetzt immer wieder mal beim recherchieren im Internet darauf gestoßen das ABS, Nylon usw gesundheitsschädliche Dämpfe freisetzen kann.

Hat jmd sich da schonmal näher in die Materie eingelesen ob das ganze Gesundheitsschädlich ist, denn der Drucker steht bei mir im Büro, und meistens sitze ich am PC wenn der Drucker läuft.

Nun habe ich etwas bedenken mit den Gerüchen, muss aber sagen das ich geruchsmäßig bisher noch nichts bemerkt habe wenn ich ABS drucke.

Wer hat denn hier schon erfahrungen gemacht, und macht es sinn eine Absaugung in die kommende Einhausung zu installieren, wobei natürlich eine Absaugung wieder einen Luftzug mitsich führt.

Benutzeravatar
SirShadowless
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 200
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 11:48
Wohnort: nähe Wien
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #2 von SirShadowless » Mi 24. Sep 2014, 10:41

Ich hab zwar Abs noch nicht gedruckt aber schon gelesen das es eine stärkere Geruchsbelästigung geben soll als bei pla.

Die datenblätter der Hersteller sollten da in dem Bezug eigentlich Aufschluss darüber geben welche Stoffe freigesetzt werden bei welchen Temperaturen...

Aber gesund wird es nicht sein

bevor meine Gesundheit leiden sollte bekommt er eine absaugung oder zumindest einen Filter wenn das Häuschen soweit dicht ist...
lg Andy

PS: zeit ist zu kostbar um auf groß und kleinschreibung zu achten :D

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #3 von riu » Mi 24. Sep 2014, 10:51

Also ich habe nicht viel ABS gedruckt (siehe Biete) aber als ich ABS gedruckt habe hatte ich sofort Kopfschmerzen. Das Stinkt wie hulle :bah:

Gruss,
Udo

Benutzeravatar
Cyco
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 73
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #4 von Cyco » Mi 24. Sep 2014, 11:49

Also PLA kann auch ziemlich stinken, wenns zu heiß wird...

Hatte letztes Wochenende das "Vergnügen". Irgendwie war der Drucker wohl der Meinung, er müsste den Tisch auf 230° aufheizen. Das roch auch nicht gesund und war auch sehr schwer wieder abzubekommen. Zusätzlich hatte sich die Heizmatte noch gelöst, weshalb ich später nach Reparatur meinen Drucker wieder neu einmessen musste (ist immer noch nicht so perfekt wie vorher).

Wieder ein Grund mehr, warum ich den Kleinen ungern allein lasse (den Grund habe ich auch noch nicht rausbekommen).

Joe

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 480
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #5 von Oo » Mi 24. Sep 2014, 13:49

Hi,

Ich hatte auch erst bedenken, aber bei PLA scheint das im rahmen zu sein.
Und ich sitze seit Tagen in griff weite des Druckers.
Allgemein sollte man kein Plastik einatmen denke ich. ABS soll auf jeden Fall
ungesünder sein.
Das würde ich nicht einatmen wollen. Aber da ABS druck ohne
Gehäuse ja so wie so fast nicht möglich ist, ist der schritt zur Absaugung
auchnicht mehr weit.
Sonst geh mal auf eine große Straße in einer großen Stadt, und
zünd dir eine Zigarette an.
Kommt dann wahrscheinlich aufs gleiche raus :).

IBOR
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 118
Registriert: So 21. Sep 2014, 16:01
Wohnort: Im Hunsrück
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #6 von IBOR » Mi 24. Sep 2014, 14:27

Hallo noch mal an Alle,
möchte als Neuling auch einen Pfefferkorn reinmachen:
Meines Wissens wird PLA aus Pflanzen hergestellt, also eigentlich unbedenklich was Abdampfungen angeht.
ABS ist ein Produkt von - oder - mit Erdöl, also nicht wirklich giftig, aber mit Vorsicht zu genießen...

Gruß,
Robert

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 480
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #7 von Oo » Mi 24. Sep 2014, 15:40

Hi,

kommt halt drauf an, wer kann schon sagen was für ein Fabstoff drin ist.

Theoretisch kann man mit PLA auch Sachen wie Teller usw Drucken.
Aber man weiß nie was in dem Farbstoff ist.

Hab irgendwo letztens gelesen das irgendeine Firma jetzt ein Filament im
Angebot hat das Lebensmittelecht ist.

Benutzeravatar
SirShadowless
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 200
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 11:48
Wohnort: nähe Wien
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #8 von SirShadowless » Mi 24. Sep 2014, 16:11

kurz mal gegoogelt und das gefunden...

http://3druck.com/nachrichten/ultrafein ... n-1511631/ ... n-1511631/
lg Andy



PS: zeit ist zu kostbar um auf groß und kleinschreibung zu achten :D

Dondo
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Sep 2014, 02:03
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gesundheitsschädliche Dämpfe beim 3D Druck

Beitrag #9 von Dondo » Mi 24. Sep 2014, 20:07

@SirShadowless, den Artikel wollte ich gerade auch posten ;-)

Allgemein ist es immer so, dass wenn man etwas in der Luft riecht, sich dementsprechend Teile davon in der Luft befinden. Wenn man also wirklich gesund leben will, stellt man den 3D Drucker in einen anderen Raum oder macht eine Einhausung mit Abzug.


Zurück zu „Filament“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste