RF1000 Firmware-Update Anleitung

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #21 von riu » So 15. Feb 2015, 21:50

Keine Ahnung :) Irgenwo im Verzeichnis des Arduino? Wenn Du es mit der alten Version übersetzen und uploaden kannst, dann verwende doch diese. Ich bin leider nicht der Arduino Experte aber anhand der Fehlermeldung kommt da eine Deklaration die nicht erlaubt ist (eventuell weil da was überwacht wird).

Gruß,
Udo

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 330
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #22 von RF1000 » Di 17. Feb 2015, 15:18

Hallo,


damit man die aktuellen Sourcen mit Arduino V 1.6.0 kompilieren kann, genügt es die folgende Definition in Zeile 36 von HAL.h einzufügen:

#define prog_char char

Dann klappt das Kompilieren auch mit V 1.6.0. Dieses neue Arduino gibt übrigens eine Warnung von wegen "wenig Speicher, Stabilitätsprobleme möglich" (oder im Englischen Original "low memory available, stability problems may occur") aus - diese kann man ignorieren, die neue IDE kann wohl den Speicherbedard der aufgerufenen Funktionen nicht richtig berechnen/interpretieren.

Diese Änderung wird natürlich in der nächsten Version der Sourcen auf GitHub enthalten sein, sodass man die Sourcen dann beliebig mit Arduino V 1.0.6 und/oder V 1.6.0 kompilieren/übertragen kann.


mfG
RF1000

Benutzeravatar
Hansh267
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Nov 2014, 09:49
Wohnort: MTK
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #23 von Hansh267 » Di 24. Feb 2015, 06:05

Hallo Udo

woher kommt der große Unterschied in der Binären Sketchgröße nach den kompilieren?

Meldung im Fenster - Kompilierung abgeschlossen.



Master- Binäre Sketchgröße: 65.910 Bytes (von einem Maximum von 258.048 Bytes)
Development- Binäre Sketchgröße: 144.026 Bytes (von einem Maximum von 258.048 Bytes)

Wie groß ist die Binäre Sketchgröße bei euch nach den Überprüfen /Kompilieren?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 330
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #24 von RF1000 » Di 24. Feb 2015, 07:40

Hallo Hansh267,


im Grunde sind die Binaries von Master- und Development-Stand immer unterschiedlich groß. Je nachdem wie viel der Development-Stand schon weiter entwickelt worden ist können diese Binaries auch größer werden - genauso könnten sie aber auch kleiner werden.

Man kann in der Configuration.h über die Kompiler-Switches auch wesentliche Teile der Funktionalität aus der Firmware entfernen - diese Teile werden dann nicht mit kompiliert und benötigen dementsprechend auch keine Platz im Flash. Umgekehrt kann man im aktuellen Developmentstand z.B. die Fräs-Funktionalität aktivieren (indem man FEATURE_CNC_MODE von 0 auf 2 setzt) und bekommt dann eine Sketchgröße von ca. 166.772 Bytes.

Mit Arduino V 1.0.5 sollte der aktuelle Masterstand ca. 149.708 Bytes groß sein, der aktuelle Developmentstand ca. 144.022 Bytes. Dein Master-Stand ist signifikant kleiner, wurde das mit den originalen Sourcen kompiliert oder hast du da schon etwas geändert?

Benutzeravatar
Hansh267
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Nov 2014, 09:49
Wohnort: MTK
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #25 von Hansh267 » Di 24. Feb 2015, 08:11

Hallo RF1000
auf https://github.com/RF1000/Repetier-Firmware den zip-Ordner runtergeladen entpackt und dann im Ordner Repetier-Firmware-developmentsrcArduinoAVRRepetier das File Repetier gewählt, worauf sich Arduino 1.0.6 öffnet. dann Überprüfen /Kompilieren gewählt.
Es gibt wohl noch einige Fallstricke.
Ich habe den Drucker zur fräse umgebaut und wollt loslegen. Aber es fängt schon damit an daß die Bedienung am Drucker nicht einwandfrei funktioniert.
z.b. fehlt der Menu Punkt Mode: Milling Umschalten zwischen Druck- und Fräsbetrieb
bei General hört das Menu bei Lights: Off auf Auch hat der Menu Punkt keine Funktion. Egal ob on oder off das Licht ist immer an.
Beeper On Off funktioniert.

Conrad will dass ich den Drucker einschicke oder in einer Filiale abgebe. Mit Repetier Host läst er sich Manuel Steuern.
für mich sieht es nach einem Software oder Firmware Problem aus.

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 330
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #26 von RF1000 » Di 24. Feb 2015, 08:26

Hallo Hansh267,


der neue Masterstand, welcher den Fräsmodus per Default unterstützt soll wohl diese Woche auf GitHub landen. Bis dahin muss man die Firmware aus dem Development-Branch von GitHub verwenden, um zu fräsen. Um damit fräsen zu können muss man also:

- Die Development-Firmware herunter laden.
- Die "Configuration.h" öffnen.
- In Zeile 63 den Wert für "FEATURE_CNC_MODE" von "0" auf "2" ändern.
- Wenn man will dann kann man den Default-Betriebsmodus über DEFAULT_OPERATING_MODE (Zeile 1755) festlegen.
- Die Firmware kompilieren und übertragen.

Damit bekommt man dann den Menüpunkt "Mode" und kann direkt am RF1000 den Betriebsmodus umschalten.

Der Menüpunkt "Lights" gilt nicht für die blauen LED-Bänder. Diese sind an X26 und X27 angeschlossen, der Menüpunkt schaltet aber X10 (OUT1) für den das zusätzliche Licht vorgesehen ist.


mfG
RF1000

Benutzeravatar
Hansh267
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Nov 2014, 09:49
Wohnort: MTK
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #27 von Hansh267 » Di 24. Feb 2015, 11:52

Hallo RF1000

Hatte den Bausatz im April letzten Jahres gekauft Hauptsächlich um Gehäuse / Halter und ähnliches zu Drucken aber auch Platinen welche ich mit Sprint Layout erstellt habe durch Isolationsfräsen auszugeben. Hatte gehofft es würde alles auf anhieb funktionieren. War wohl nichts!!! Drucken habe ich im letzten Jahr ja noch so einigermaßen hinbekommen aber was nun so abgeht ist großer Mist. Fängt mit der Arduino IDE an dass ich auf einen Rechner 149,708 Bytes und auf einen Anderen nur 65.910 Bytes bekomme. Die 149 sind von Win8 64Bit und die 65 sind Win7 32Bit. An den Files habe ich nichts geändert. ..................................................

übrigens vielen Dank für die schnellen antworten hier im Forum

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 330
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #28 von RF1000 » Di 24. Feb 2015, 12:00

Hallo Hansh267,


ich denke dass eine Diskussion über Arduino über die Grenzen von diesem Thread hinausgehen würde :-) Grundsätzlich haben wir aber noch nicht beobachtet, dass die Sketchgröße großartig abhängig vom eingesetzten Betriebssystem und/oder von der eingesetzten Arduino-Version ist.

Wir arbeiten z.B. mit Win7 x32 und x64, Win8.1 x32 und x64 sowie Arduino V 1.0.5, V 1.0.6 und V 1.6.0 während der Entwicklung - und im Großen und Ganzen liefern alle diese Varianten sehr ähnliche Sketchgrößen. Da sich die mit Arduino gelieferten Libraries von Version zu Version unterscheiden können und der RF1000 auf diesen Libraries aufbaut kann es natürlich kleine Unterschiede geben - aber 65 k gegenüber 149 k ist deutlich zu heftig.

Funktionieren denn beide Varianten gleich? Bzw. sind beide Arduino IDEs frische Installationen?


mfG
RF1000

Benutzeravatar
Hansh267
Filamenttester
Filamenttester
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Nov 2014, 09:49
Wohnort: MTK
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #29 von Hansh267 » Di 24. Feb 2015, 12:29

Hallo RF1000

Die eine auf win7 wurde vor 4 Tagen installiert und die auf win8 heute. Habe übrigens durch deine Hilfe den Menü Punkt zum wählen im Display. vielen Dank nochmal.
Werde jetzt versuchen die nächsten Hürden zu nehmen.

Viele Grüße Hans

Erster versuch mit Repetier-Host hat oberen Endschalter gefetzt.
Also Ersatzteil bestellen und Warten

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 330
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: RF1000 Firmware-Update Anleitung

Beitrag #30 von RF1000 » Mi 25. Feb 2015, 13:39

Hallo Hansh267,


wie genau konntest du dir im Fräsmodus den oberen Endschalter kaputt machen? Weil im Fräsmodus fährt das Homing ja nach unten (zum Z-Max Endschalter) und bis zum Z-Min Endschalter nach oben sollte man theoretisch niemals kommen (weil da ja Fräser+Bett im Weg sein könnte).

Wir haben heute die V 0.91.53 in den Development-Branch bei GitHub hochgeladen. Speziell für den Betrieb im Fräsmodus sind darin einige Verbesserungen enthalten, ich denke es zahlt sich aus diese Version auszuprobieren :-)


mfG
RF1000


Zurück zu „Firmware / Tweaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste