iPhone 6 plus NinjaFlex Bumper

Hier könnt Ihr eure Projekte vorstellen die Ihr grade gedruckt habt oder plant. Die Projekte sollten entweder mit dem Drucker RF1000 oder seine Nachfolger grdruckt worden sein (oder Erweiterungen aller Art für den RFx000). Infomationen, Diskussionen und Fragen erwünscht.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

iPhone 6 plus NinjaFlex Bumper

Beitrag #1 von riu » Sa 20. Sep 2014, 18:31

Hallo zusammen.

Das gerade gedruckte Objekt ist eine Schutzhülle für das iPhone 6 plus. Aus aktuellem Anlass (habe meins gestern bekommen) möchte ich mir gern eine Schutzhülle drucken. Das ist ein erster Test mit NinjaFlex bei einem so grossen Objekt. Ich bin gespant.

Das Objekt ist erstmal von thingiverse.com wenn das ok ist gut, ansonsten muss ich wohl selber ran.

Druckparameter:

Temperatur: 225 Grad
Bett: 60 Grad
Keine Haftungshilfe, original Keramikbett
Layerstärke: 0,1 mm
Erster Layer: 0,15 mm
Speed: 20 mm/s
Hilfe: Hülse aus teflonschlauf 5 mm lang zwischen Vorschubritzel und Extrudereinführung (so gibt es keine Schleifen bei Vorschub)
Druckdauer 7 Stunden 40 sekunden

Gruss,
Udo

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1371
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: iPhone 6 plus NinjaFlex Bumper

Beitrag #2 von Digibike » Sa 20. Sep 2014, 22:06

Hi,

sieht doch bis jetzt super aus! Also mit Röhrchen hast dir ausgeholfen und das Tempo runter...
Scheint das Problem wohl gewesen zu sein...!
Ich hab mir auch mittlerweile das Ninja Alien Zeug in 3 mm geholt gehabt und wußte nach dem
ersten Versuch, was du meintest... Da hätte sich ein Zwerghamster dran aufhängen können in
der Schlaufe im Extruder... :lol:

Ich hatte mich dann hin gehockt und eine Abhilfe konstruiert...
Ganz zufrieden bin ich zwar noch nicht, aber immerhin hat er mir den Nachmittag über lustig
meine Dichthülsen für meine Extruder gedruckt. Und Sie sind Dicht... :woohoo:
Paßen drauf und können jetzt dann zumindest auf dem 3mm Extruder getestet werden...!
Hammer - wenn Filament drin ist, und man zieht zurück, baut sich gleich kleines Vakuum auf...
Wenn´s im Einsatz auch so funzt, wird das oozen wohl bald kein großes Thema sein, aber
erstmal die Test´s die nächsten Tage abwarten...
Hab allerdings festgestellt, daß das Zeug wirklich extrem am Bett haftet - mörderisch gut - sollte
dringendst etwas dickere Wände drucken, damit sich das ganze nicht auseinander reißt beim
entfernen vom Druckbett...

Bin mal gespannt auf dein Ergebnis - Übrigens: Am Ende unbedingt gleich den Extruder wegfahren
vom Objekt - am besten in die Home...! Wenn´s am Objekt erkaltet, könnte es bei dünnen stellen
unschön bis Desaströs werden... ;) Ist Flexibel wie der Teufel, aber es reißt recht schnell...!

Gruß, Christian

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: iPhone 6 plus NinjaFlex Bumper

Beitrag #3 von riu » Sa 20. Sep 2014, 22:33

Hi Christian.

Coole Sache. Hau die Modelle doch in die Modell-Kategorie, dann kann man die sich mal runterladen. Ich finde das NinjaFlex ist mörderstabil bei mir. Meine Drucke reissen nicht. Habe so einige Testobjekte gedruckt. Man kann es mit der Hand nicht zerreissen.

Ich fahre nach dem Druck immer auf Max Z und dann Max Y und dann X-Home. Also weg von oben dann nach vorne und dann die Extruder nach Hause :lol:

So kann ich bequem das Objekt entnehmen.

Gruss,
Udo

Benutzeravatar
Digibike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1371
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:19
Wohnort: Bei Heilbronn
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: iPhone 6 plus NinjaFlex Bumper

Beitrag #4 von Digibike » Sa 20. Sep 2014, 22:46

Mach ich, wenn die Test´s erfolgreich verlaufen und ich mit der Endfassung zufrieden bin....
Hab keine guten Erfahrungen mit zu früh veröffentlichten Beta-Fassungen...

Aber sobald es die Prüfungen bestanden hat, kommt´s - Versprochen!

Arbeiten ja ständig dran, daß Teil ein bischen Perfekter zu machen...

Hat übrigens jemand schon das Bronze-Zeug versucht? Sieht ja echt Cool aus! Wenn es
dann auch noch die Wärmeleitfähigkeit und Temperaturbeständigkeit hätte, wär es genau
das, was ich für meine Kühlanlage suche... Muß Wasserdicht sein und darf sich von 80 bis
90 Grad nicht beeindrucken lassen - dann bekomm ich die Extruder oben und die Motoren
kalt - die Isolierung ist nicht schlecht von den Extrudern, aber gegen eine Wasserkühlung
kommt sowas nicht an... ;-) Wenn dann auch noch meine Einspritzung in den Fan-Luftstrom
umgesetzt ist, darf man gespannt sein... Aber dafür brauch ich erstmal was vernünftiges und
muß einen Versuch-Aufbau machen - setz ja bei allem Forscherdrang nicht unbedingt meinen
guten Drucker unter Wasser... ;)

Gruß, Christian


Gruß, Christian


Zurück zu „Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste