Thema Schleppkette auf der X-Achse

Hier könnt Ihr Erweiterungen oder Verbesserungen des RF1000 vorstellen oder diskutieren. Verbesserungspotential ist ja vorhanden. Modifikationen und Zubehör können hier ebenfalls diskutiert werden.
Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Thema Schleppkette auf der X-Achse

Beitrag #1 von riu » So 14. Sep 2014, 02:52

Hallo zusammen.

Ich habe heute ja einige Sachen am Drucker gemacht. Unter anderem auch das gebrochene Kabel für den Schrittmotor des 1. Extruders (also das originale). Also ich weiss ja nicht was das soll aber wenn zu den Kabeln die verbaut wurden, angegeben ist dass der Biegeradius (wenn beweglich verlegt) 10 x Kabeldurchmesser (6.9mm) sein soll, dann heisst das für mich Radius der Schleppkette sollte 69mm an der Biegung nicht unterschreiten. Das hat sie aber nicht, es geht auch nicht da das ein Durchmesser von 14 cm ergibt! Am Ende des Verfahrweges auf X also von vorn ganz rechts, wird die Kette so runtergezogen und der Radius ist nichtmal 20mm. Warum? Weil das Befestigungsglieg, also das auf der Führungswagenplatte angeschraubt ist, viel zu tief sitzt. Die Kette wird somit auf der Z-Achse nach unten "gezerrt".

Die Kabel sind von Lapp Kabel, UNITRONIC LIYY (TP) (8 Adern a 0,25mm2) der Kracher kommt aber jetzt :sick: :pinch: :S

Auszug aus der Beschreibung des Kabels: "Verwendung
UNITRONIC LiYY (TP) ist eine flexible, paarverseilte Datenleitung für feste Verlegung und flexiblen Einsatz, jedoch nicht für hochflexible Anwendungen in Energieführungsketten und an ständig bewegten Maschinenteilen."

Prost Mahlzeit. Irgendwas in der Planung/Ausführung ist da wohl schiefgelaufen. Jeder Ingenieur sollte darüber stolpern! Es sind alles LIYY Kabel in der Kiste. Ausser für den Tempsensor des Heizbettes haben die ein ÖLFLEX Kabel genommen.

Das passende Kabel wäre dieses: UNITRONIC® FD CY 10 x 0,25mm2 Best.-Nr.: 609256 - 62, okay es kostet 5,70 EUR der lfd. Meter aber daran sollte man bei so einer Maschine nicht sparen. (hier spart man sich auch nach ein separates Kabel für den Extruder Temp-Sensor! Das bringt Platz in die Kette :whistle: )

Um trotzdem die Angelegenheit etwas zu entschärfen habe ich folgendes gemacht.

Ich habe 2 Abstandsröhrchen und 30mm Schrauben genutzt um das Endglied auf der Z-Achse ca. 20 mm höher zu setzen. Nun fährt der Wagen von hand auch vieeeeeel leichter in BEIDE Endpositionen. Auf X 0 mm macht sich das auch bemerkbar. Auf jeden Fall schont es nun die Kabel und versucht nicht mit enormer Kraft die Kette zu biegen.

Ich habe mal 2 Fotos angehängt. Ihr könnt das ja mal mit eurer Kette vergleichen. Ich denke wenn die Kabel nicht getauscht werden dann wird früher oder später JEDER im Markt befindliche Drucker einen Defekt an den Steuerkabeln aufweisen.

Gruss,
Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

IBOR
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 118
Registriert: So 21. Sep 2014, 16:01
Wohnort: Im Hunsrück
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Thema Schleppkette auf der X-Achse

Beitrag #2 von IBOR » So 14. Jun 2015, 16:59

Hallo,
habe „endlich“ auch (gleich zwei – 19 & 15) Kabelbrüche gehabt, und vorsorglich alle drei (auch 14)
neu gelegt. Bei dieser Gelegenheit kam mir obiger Beitrag in den Sinn. Da ich keine entsprechenden
Abstandsröhrchen zur Hand hatte, habe ich ein Teilchen „gezeichnet“ und ausgedruckt. Es passt und
funktioniert gut, mit wahrscheinlich mehr Stabilität als zwei Röhrchen.
Deshalb lade ich für ev. Interessierte die stl-Datei(en) hoch. Ich habe „Erhöhung+“ genommen.
LG
Robert
PS:Weis nicht warum das "Ö" im Dateiname verschwunden ist, und aus "+" wurde "-2"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

olima
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 26
Registriert: Di 9. Jun 2015, 13:13
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thema Schleppkette auf der X-Achse

Beitrag #3 von olima » So 14. Jun 2015, 17:39

Super, Vielen Dank

wollte das gerade auch mal zeichnen.... hab ich jetzt gespart :good:

Gruß

Oliver


Zurück zu „Erweiterungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast