Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Hier könnt Ihr eure Modelle vorstellen oder teilen. Die Angabe zum verwendeten Konstruktionsprogramm sollte neben dem Bauraum der Benutzt wurde, mit angegeben werden.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
Benutzeravatar
Cyco
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 74
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #11 von Cyco » Mo 6. Okt 2014, 11:16

Hallo Udo,

das mit dem Abbremsen werde ich mal ausprobieren. Da ich aber eine eigene Konstruktion habe (komplett aus Alu und Gewindestangen; passt optisch perfekt) muss ich mir da was anderes überlegen. Wenn die Rollen nicht mehr ganz voll sind, rollen sie auch wieder zurück, aber halt leider nicht, wenn sie zu voll sind.

Joe

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #12 von riu » Mo 6. Okt 2014, 11:18

Achso. Ich ging davon aus, weil du es hier in den Thread reingeschrieben hast.

Benutzeravatar
Cyco
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 74
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #13 von Cyco » Mo 6. Okt 2014, 11:32

Nö, da das Prinzip dasselbe ist, wollte ich nur mal nachhaken, ob das Problem auch bei den anderen "Tisch-Usern" auftritt...

Joe

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #14 von riu » Fr 10. Okt 2014, 19:45

Also ich werde den Tisch noch ein wenig verfeinern. Im Bezug auf die Druckbarkeit hat es noch einige Verbesserungen gegeben. Es sind nun mehrere Teile so dass man den Tisch nun auch mit ABS drucken kann, weil die Teile entweder klein sind oder flach am Druckbett liegen und somit gut beheitzt werden.

Ich muss nurnoch zuende konstruieren und meine Tische neu drucken. Dann "schaun mer ma" ob ich alles richtig gemacht habe :slap:

Gruß,
Udo

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #15 von Oo » Mo 13. Okt 2014, 19:01

Hallo,

wie sieht es mit der Füllung aus wie viel % hast du da genommen ?
Bzw was meinst du was mindestens sein muss, damit das Teil nachher stabil ist?

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1261
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #16 von riu » Di 14. Okt 2014, 10:22

Uff. Weiss nicht 20% habe ich genommen :wundern: Das ist okay.

MacForce
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 14:24
Wohnort: Deutschland

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #17 von MacForce » Mi 28. Jan 2015, 11:01

Hallo Udo,

habe Deinen Tisch montiert. Funktioniert wunderbar! Vielen Dank dafür!

Da ich verschiedene Filamentrollen habe, habe ich aber festgestellt, dass nicht alle
draufpassen. Könntest Du den Tisch bitte anpassen oder mir die Blender-Datei einstellen,
in der noch keine Modifier applied sind? Eilt nicht, hab ich schon mit Dremel für mich behoben, aber es sieht natürlich nicht so schön aus so. Vielleicht hat auch außer mir noch jemand so breite Rollen...

Meine Rollenbreiten sind: 55mm bis 77mm Außenbreite.
Prinzipiell muss nur eine Seite etwas nach außen gesetzt werden. Dann passen alle Rollen grade so drauf, ohne Tisch oder Kugellager zu ändern. Also zwei Löcher im Tisch etwas rausschieben.

Ginge das? Wäre toll!

Vielen Dank
Bernhard

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 491
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #18 von Oo » Mi 28. Jan 2015, 11:33

MacForce hat geschrieben:Hallo Udo,

habe Deinen Tisch montiert. Funktioniert wunderbar! Vielen Dank dafür!

Da ich verschiedene Filamentrollen habe, habe ich aber festgestellt, dass nicht alle
draufpassen. Könntest Du den Tisch bitte anpassen oder mir die Blender-Datei einstellen,
in der noch keine Modifier applied sind? Eilt nicht, hab ich schon mit Dremel für mich behoben, aber es sieht natürlich nicht so schön aus so. Vielleicht hat auch außer mir noch jemand so breite Rollen...

Meine Rollenbreiten sind: 55mm bis 77mm Außenbreite.
Prinzipiell muss nur eine Seite etwas nach außen gesetzt werden. Dann passen alle Rollen grade so drauf, ohne Tisch oder Kugellager zu ändern. Also zwei Löcher im Tisch etwas rausschieben.

Ginge das? Wäre toll!

Vielen Dank
Bernhard


Mehrformat Filamentroller :good:

Benutzeravatar
georg-AW
Developer
Developer
Beiträge: 386
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 14:43
Wohnort: Schweiz Nordost
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #19 von georg-AW » Mi 28. Jan 2015, 11:42

Hi MacForce

Schau dir mal meine Lösung an. Der Filamentroller ist ebenfalls seitlich eingehängt und ist für fast alle Rollen geeignet.
Die Rollen laufen sehr leicht ( Kugellager 16x5x5 ) und sind in Sekunden gewechselt.
Es existiert zudem je nach Bedarf ein zentrales Rollenanpresssystem welches leichte oder fast leere Rollen oben hält. Das habe ich selbst erst 3 mal einsetzen müssen. stl Dateien auf Wunsch.
Der Druck ist etwas langdauernd bei 0.1mm oder 0.2mm Layer und 20 bis 30% Fill.
Leider werden viele Kugellager ( 16 Stk ) gebraucht. Das restliche Material ist unkritisch. Insektschrauben M5, Blindnietgewindebüchsen M5,
Distanzbolzen 15mm M5, diverse U-Scheiben und Blechschrauben zur Befestigung der Winkel.
Die Montage ist einfach. Man kann bis zu 3 Filamentroller auf der Seite anbringen.
Und wenn du das ganze noch toppen willst, gönnst du dir noch eine Overhead-Führung. Siehe Bild
Die Enden der drei Rollen enden im Auge.

ciao Georg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MacForce
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 14:24
Wohnort: Deutschland

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #20 von MacForce » Mi 28. Jan 2015, 16:45

Danke Georg,

Dein Filamenthalter sieht sehr professionell aus!
Möglicherweise baue ich mir den in einer freien Stunde noch nach. Allerdings habe ich keine Fräse für das Alu.

Im Augenblick reicht mir der einfachere von Udo aber vollkommen.
Ich habe dazu einen Sicherungsbügel gedruckt, der die Rolle nicht auskommen läßt.
Die Blender-Datei und das Repetier-File zum Drucken sind im Anhang, falls jemand das brauchen kann.
Damit habe ich ja nur noch den Schönheitsfehler der aufgebohrten Löcher, das Udo lösen könnte.

Grüße
Bernhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast