Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Hier könnt Ihr eure Modelle vorstellen oder teilen. Die Angabe zum verwendeten Konstruktionsprogramm sollte neben dem Bauraum der Benutzt wurde, mit angegeben werden.
Forumsregeln
Die Teile/Modelle/Bilder/Download ect dürfen nur für private Zwecke verwendet werden und sind hier ausdrücklich unter der Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Lizenz veröffentlicht. Das Urheberrecht bleibt beim Uploader/Ersteller. Das bedeutet das die Verwendung und Veränderung der Dateien erlaubt ist und die Weitergabe NUR unter dieser Lizenz erlaubt ist. Komerzielle Nutzung der Daten ist verboten. Wer damit nicht enverstanden ist, soll bitte keine Daten hoch- oder runterladen.
Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #1 von riu » Fr 5. Sep 2014, 16:54

Hier der Filamentrollen-Tisch zum seitlichen einklinken.

Es werden 8 Kugellager aus Inline-Skatern benötigt. Als Achse habe ich den unnützen Teflonschlauch des RF1000 genutzt. Es ist aber auch möglich Schrauben mit Muttern zu verwenden.

Auf dem Foto 3 sind meine beiden Tische zu sehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Strahlerk5
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 114
Registriert: So 7. Sep 2014, 08:10
Wohnort: Erlenbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #2 von Strahlerk5 » Mo 8. Sep 2014, 19:33

Hi könntest du die 3 Teile nochmal einzeln als STL Datei hochladen? würde das ganze gerne seperat drucken.

Habe wieder das gleiche problem wie bei der Düse von Digibike auch, das Slic3r die hälfte mal wieder nicht in den Gcode umsetzt.



Vielen dank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #3 von riu » Mo 8. Sep 2014, 19:54

Klar kein Ding. Hier der Tisch und eine Führung inkl der Hülsen für den Kugellager.

Drucke es mit 0.2mm mit 30 mm/s nicht schneller und Skirt. Beim Tisch musst du die Platte auch bei PLA auf mindestens 65 Grad halten. Dann wird es Granate. Support brauchst du nur unter den drei Klemmleisten, siehst du ja dass da was in der Luft hängt. So wie du es jetzt gesliced hast würde es nichts werden. Du brauchst Support auch auf dem Druckbett. Überhangwinkel 87 Grad. Sonst macht er zuviel der gute Slic3r.

Gruss,
Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Strahlerk5
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 114
Registriert: So 7. Sep 2014, 08:10
Wohnort: Erlenbach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #4 von Strahlerk5 » Mo 8. Sep 2014, 19:57

Perfekt jetzt funktioniert das ganze auch bei mir, Vielen dank

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #5 von riu » Mo 8. Sep 2014, 20:01

Gerne. Kein Problem.

Die kleinen Löcher oben an der Führung ist für eine Zentrierung und Bremse mittels Büroklammern, die man sich zurechtbiegen kann. Wenn man es geschickt biegt, fliegt einem die Rolle auch nicht aus der Führung, egal wie wild der RF1000 daran zumzerrt :woohoo: :P

Ist natürlich von Rolle zu Rolle unterschiedlich, daher habe ich keine Führung speziell für eine Rolle gemacht. Aber Verbesserungen gibt es immer. Wenn ich was verändere lade ich es hier hoch.

Gruss,
Udo

3dplaner
Erfahrener 3D-Drucker
Erfahrener 3D-Drucker
Beiträge: 266
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 06:32
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #6 von 3dplaner » Mo 29. Sep 2014, 21:08

Hallo Udo, wie kann ich diese Anhänge öffnen. Die mit jpg bekomme ich sie geöffnet
Gruß Helmut

Oo
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 480
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:08
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #7 von Oo » Mo 29. Sep 2014, 21:17

Hi,

Also bei mir geht es, versuch mal einen anderen Browser.
Firefox hat bei mir auch erst nicht alles öffnen wollen hier im Forum...
Ich hab aber auch ein paar Addons laufen, da musste ich erst mal schauen welches da genau was blockt.

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #8 von riu » Di 30. Sep 2014, 06:08

3dplaner hat geschrieben:Hallo Udo, wie kann ich diese Anhänge öffnen. Die mit jpg bekomme ich sie geöffnet
Gruß Helmut


Moin Helmut. das sind STL Dateien direkt für Repetier oder S3D.

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Cyco
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 73
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #9 von Cyco » Mo 6. Okt 2014, 10:51

Moin...

Habt Ihr eigentlich auch des Öfteren das Problem, dass sich die Spulen auf dem Filament-Tisch mehr abrollen als wieder auf, wodurch sich Schlaufen bilden, welche dazu füren können, dass die ganze Rolle vom Tisch gerissen wird? Dies kommt bei mir beim störrischen 3mm-Filament vor, meist bei "frischen" Rollen...

Joe

Benutzeravatar
riu
Themenstarter
Administrator
Administrator
Beiträge: 1256
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Filamentrollen-Tisch zum einklinken

Beitrag #10 von riu » Mo 6. Okt 2014, 11:08

Moin Joe,

ich habe das nur bei fast leeren Rollen, dass die mir vom Tisch gezogen werden. Ich packe in die Rolle dann zusammengerolltes Dachdeckerblei in das Rollenauge um diese wieder etwas zu beschweren.

Für dein Problem habe ich aber kleine Löcher aussen in den Rails an den Rollen-Ohren gemacht. Da kannst du Büroklammern so biegen dass diese die Rolle abbremsen. Damit sollte das Problem behoben sein.

Gruß,
Udo


Zurück zu „Modelle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste