Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #21 von Husky » Do 4. Dez 2014, 10:31

Hallo Andy,

als Anhang hab ich dir einen Screenshot von den Verbindungseinstellungen und von den Log daten angefügt.
Wundere dich nicht das die Matrixdaten für die Z-Komp. in dem Log mehr sich als bei dir , ich lasse den Drucker feiner scannen als Original.
Du braucht bei Simplify nur deinen Port und die Bautrate von 250000 bps einstellen dann sollte es grundsätzlich gehen.
Wenn ich mich richtig erinnere musst du noch unter Tools/Firmware Configuration den ein oder anderen Gcode anpassen für die Manuellesteuerung, da ich aber nicht mehr genau weis was ich geändert hatte, habe ich die die .frm Datei angefügt. Diese braucht du nur zu Importieren dann hast du meine Einstellungen und kannst vergleichen oder sie so übernehmen.

Gruß,
Husky
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
Albert Einstein

Benutzeravatar
Cyco
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 75
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #22 von Cyco » Do 4. Dez 2014, 21:50

Holla,

bin nun auch seit gestern stolzer Besitzer von Simplify3D. Leider habe ich ebenfalls Probleme mit dem direkten Druck aus diesem Programm. Im dritten oder vierten Layer blieb der Extruder stehen und dann fing der Druck von vorne an. Im Log war etwas von einem falschen Format zu lesen. Den exportierten G-Code drucke ich gerade fehlerfrei aus Repetier-Host...

Firmware: 0.91.48
Simplify3D: 2.1.2

Joe

Andy_Re
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 37
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #23 von Andy_Re » Fr 5. Dez 2014, 12:03

Hallo,

nun geht es wieder.
Was habe ich gemacht, eigentlich nichts.
Habe zwar die Haupplatine ausgetauscht und danach noch mal versucht aber es hat nichts gebracht.

Dann habe ich einfach im simplify auf Ultimaker2 gestellt und einfach mal gedruckt.
Hier ist der Haken unter G.Code Update Maschine definition gesetzt. Den hatte ich eigentlich immer aus.
Aber was ich mir vorstellen kann das man den nach dem Update einmal setzen muss.

Zur Zeit habe ich keine aussetzter mehr. Jetzt Drucke ich auch wieder mit meinen einstellungen.


@Husky. Vielen Dank noch mal. Ich habe die G-Code nach dem es wieder ging übernommen.

SATA
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 25
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:04
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #24 von SATA » Fr 5. Dez 2014, 16:25

bei mir stopt der druck immer noch mittendrin und fängt dann von vorne an

Andy_Re
Themenstarter
Gelegenheitsdrucker
Gelegenheitsdrucker
Beiträge: 37
Registriert: Do 16. Okt 2014, 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #25 von Andy_Re » Fr 5. Dez 2014, 18:24

da habe ich mich auch zu früh gefreut.
Der spinnt bei mir jetzt auch wieder.

Das kann doch nicht sein.

Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #26 von Husky » Mo 8. Dez 2014, 16:01

Hallo zusammen,

das Problem scheint ansteckend zu sein.
Ich habe Tage lang mit der FW V0.91.48 gedruckt ohne Probleme.
Seit gestern hab ich ständig Probleme beim drucken über USB.
Mit dem Verwendeten Programm scheint es nicht zu liegen, da ich das Problem plötzlich mit allen Programmen habe. (Octoprint,Simplify,Ponterface und Repetier-Host)
Entweder kommen Verbindungsabbrüche oder der Druckkopf fährt plötzlich an Posotionen die er nicht soll. Beim Drucken des gleichen G-Code per SD-Karten funktioniert alles tadellos.
Wobei der Befehl M3004 im G-Code seinbar sporadisch gar nicht oder nur Zeit verzögert ausgeführt wird. Was zu einem sehr Schönen 1.Layer führt . Das sieht wie ein Haufen Spageti der an der Düse klebt. :traurig:
Ich finde die V .48 Grundsätzlich viel besser als die alte .34 aber mit dem Problem ist sie leider nicht brauchbar.

Das komische ist nur das es Tage lang ging und seit gestern nicht mehr???? :dash:

Ich denke da müssen noch mal die Programmierer ran. :slap:

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #27 von riu » Mo 8. Dez 2014, 16:20

Warum seid Ihr denn von der .35 weg? Ich habe die im Einsatz und alles ist gut (bisher).

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #28 von Husky » Mo 8. Dez 2014, 17:33

Hallo Udo,

ich denke du meist die .34

Zurück auf die alte Version ist ja auch kein Problem zu mindest für die jenigen die sie schonmal per download gezogen haben.
(Im Moment bekommst du nur die beiden Versionen .47 und .48 die das Problem haben.)
In der neuen Firmware sind aber auch einige Änderungen die einen Vorteil gegen über der alten Version haben. Wenn man jetzt mal das Verbindungsproblem aussen vor läßt.
z.B.
32 Microsteps anstelle 8
Aufgrund anderer Parameter viel leiserer druck (kein Singen der Stepper mehr)
Funktion Filament laden / entladen
Änderungen bezüglich Endschalter Z-Achse (Crash)
Die 32 Microsteps haben auch den Vorteil das die Z-komp. genauer arbeitet und das ganze Offset bezüglich Extruder kann feiner Eingestellt werden.
usw.....

Abgesehen davon muss doch irgend einer die FW testen und wenn zu wenige die Beta Version testen und kein Feedback kommt passierst das was wir jetzt haben . Ein Bug wird in die Master Version übernommen.

Klar, das wenn jetzt alle auf die alte Version zurück gehen das Problem weg ist, nur dann bleibt aber auch der Fehler in der neuen FW und wird eventuell auch in die Version zum Fräsen usw. übernommen. Auf lange Sicht hat man also davon auch nichts.
Da wir ja ein paar Personen im Forum haben die mit an der Firmware arbeiten und hier auch mit lesen, macht es doch auch sinn hier Info´s bezüglich der Fehler in der Firmware zu schreiben. Ich würde es ja auch im Github melden aber da für die genaue Problembeschreibung meine Englisch kenntnisse nicht ausreichen......

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein

Benutzeravatar
riu
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262
Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:48
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #29 von riu » Mo 8. Dez 2014, 18:43

Auf github kann man jeden Branch (Tag) runterladen auch die .35 die ich benutze (in abgeänderter Form) Die .34 hatte ich auch lange. Aber als die .35 kam habe ich die genommen wegen dem Bug bei ca 50 mm Druckhöhe IIRC.

Gruß,
Udo

Benutzeravatar
Husky
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 259
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:56
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Druck wird abgebrochen mit schweren folgen

Beitrag #30 von Husky » Mo 8. Dez 2014, 19:28

Der offizielle Link zur Firmware
Da gibt´s nur die 0.47 und 0.48

Wenn du einen anderen Link zur Firmware hast, dann hätte ich den auch gerne und schreibe diesen bitte dann auch mal in deinen Thread Hier gibts die aktuelle Firmware für den RF1000 dann haben wir auch alle was davon. :victory:

Gruß,
Husky
Upgrades: Dual Extruder, Platinenkühlung, Not-Aus, besserer Z-Endschalter, Filamentführungsröhrchen, Dauerdruckplatte, Schleppketten erhöhung, Schnellwechselsystem, Fräse, Einhausung.



„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Albert Einstein


Zurück zu „Firmware / Tweaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast