Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Firmware Veröffentlichungen und Einstellungen können hier angekündigt und diskutiert werden.
Benutzeravatar
Robotniks
Themenstarter
Developer
Developer
Beiträge: 53
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 11:25
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #1 von Robotniks » Di 25. Nov 2014, 17:51

Hallo,

es gibt eine neue Software Version unter:

https://github.com/RF1000/Repetier-Firmware


Viele Spaß!

Benutzeravatar
shaddi
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 63
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 13:18
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #2 von shaddi » Mi 26. Nov 2014, 09:20

Huj, da bin ich ja gespannt, wenn sie die Motoren jetzt mit 32 Microsteps fahren...

-#define RF1000_MICRO_STEPS 8
+#define RF1000_MICRO_STEPS 32

Benutzeravatar
Cyco
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 75
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:10
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #3 von Cyco » Mi 3. Dez 2014, 21:56

Holla,

die neue Firmware "hört" sich ja nicht schlecht an, mit dem neuen MICRO_STEP-Einstellungen. ;) Dazu habe ich mal eine Frage an unsere "Insider":

Da ich meinen ersten Layer mitteln M3004-Code immer schön ins Keramikbett presse ( ich verwende kein Tape etc.) und ich gerade mein Bett neu eingemessen habe, wollte ich gerne folgende Feststellung bestätigt haben: Kann es sein, dass sich die Formel zum Ermitteln der Korrektursteps von Seite 86 im Handbuch so geändert hat, dass man nun mit 2568 multiplizieren muss?

Joe

Backofen
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 94
Registriert: Di 14. Okt 2014, 20:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #4 von Backofen » Do 4. Dez 2014, 09:21

Die neuen Microstep Einstellungen sind der Hammer :good:

der Heizbettscan dauert jetzt zwar 4x so lang wie vorher, aber ist superleise.
der M3004 wird wohl jetzt auch 4fach sein...wenn der nicht expliziet geändert wurde.
Ich hab daraufhin als erstes ein meanwell MW24-200 Netzteil aus dem Lagerbestand eingebaut (ohne Zwanglüfter)
jetzt kann man endlich auch mal beim Drucken im Raum bleiben ohne Geräuschkrisen zu bekommen. :tanzen2:

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 330
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #5 von RF1000 » Do 4. Dez 2014, 09:33

Hallo Backofen und Cyco,


M3004 erwartet den gewünschten Abstand in Schritten. Wenn die Firmware nun 32 statt 8 Mikrosteps verwendet muss der Wert für M3004 dementsprechend 4 Mal höher sein.
Diese ständige Mikrostep-Herumrechnerei kann natürlich unerwünscht sein, bzw. fehleranfällig wenn man mit unterschiedlichen Mikrosteps experimentiert (was man tun kann - über RF1000_MICRO_STEPS kann man an einer Stelle zentral einstellen, mit welcher Mikrostep-Einstellung die Firmware arbeiten soll.
Man kann ab der V 0.91.48 statt M3004 daher M3006 verwenden - das stellt den gleichen Abstand ein, die Einheit ist aber [µm] statt [steps] und damit komplett unabhängig von den aktuellen Mikrostep-Einstellungen.

Die Heizbettabtastung bleibt übrigens gültig, auch wenn diese mit einer anderen Mikrostep-Einstellung durchgeführt worden ist als mit jener, die im Moment aktiv ist.

An einer entsprechenden Anpassung in der Beschreibung wird noch gefeilt.


mfG
RF1000

Backofen
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 94
Registriert: Di 14. Okt 2014, 20:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #6 von Backofen » Do 4. Dez 2014, 09:54

Hallo RF1000

M3006 mit welcher Folge? nur Zahl ist unlogisch...muss da auch S + oder - vor?

Benutzeravatar
shaddi
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 63
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 13:18
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #7 von shaddi » Do 4. Dez 2014, 10:16

Mein letzter Kenntnisstand war folgender:

Bei einem Heatbed-Scan (mit aktuellster Software) spuckt der Drucker im Log auch einen "Offset-Wert" aus. DIeser ist bei mir -418. Wenn ich nur ein M3001 gemacht habe, hatte ich niemals die richtige Start-Höhe. Mit der neusten Software konnte man den Z-Endschalter nicht mehr mit den Tasten überfahren und so auch nicht den Abstand nach der Anleitung herausfinden. Wenn ich jetzt aber M3004 S-418 mache, passt es perfekt. Ich habe gehört, dass es hier in den nächsten Versionen eine Automatik geben wird, wo man nichts mehr per Hand einmessen muss. Wozu auch? Bei einem Heatbed-Scan fällt diese Info doch auch mit raus...

RF1000 hat geschrieben:Man kann ab der V 0.91.48 statt M3004 daher M3006 verwenden - das stellt den gleichen Abstand ein, die Einheit ist aber [µm] statt [steps] und damit komplett unabhängig von den aktuellen Mikrostep-Einstellungen.


huch, habe ich dann eine andere 0.91.48? Bei mir gibt es diesen Befehl nicht. Finde dazu auch nichts in den Sourcen...

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 330
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #8 von RF1000 » Do 4. Dez 2014, 10:20

Die Syntax is gleich wie bei M3004, nur die Einheit ist anders. Der Befehl

M3006 S-100

bewegt die Heizplatte also um 100 µm nach oben.

RF1000
Developer
Developer
Beiträge: 330
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 16:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #9 von RF1000 » Do 4. Dez 2014, 10:30

Hallo shaddi,


shaddi hat geschrieben:... Wenn ich jetzt aber M3004 S-418 mache, passt es perfekt. Ich habe gehört, dass es hier in den nächsten Versionen eine Automatik geben wird, wo man nichts mehr per Hand einmessen muss. Wozu auch? Bei einem Heatbed-Scan fällt diese Info doch auch mit raus...

Der Heatbed-Scan kann dafür sorgen dass die Extruder-Spitze mit exakt dem Abstand laut G-Code über das Heizbett bewegt wird. Gerade bei der ersten Schicht möchte man aber manchmal etwas mehr Druck aufbauen (z.B. um bessere Haftung zu erreichen), in dem Fall macht ein über M3004/M3006 eingestellter kleinerer Abstand dann weiterhin Sinn.

shaddi hat geschrieben:huch, habe ich dann eine andere 0.91.48? Bei mir gibt es diesen Befehl nicht. Finde dazu auch nichts in den Sourcen...


Verflixt. Mein Fehler, die V 0.91.48 hat M3006 noch nicht. Das kommt dann erst mit der nächsten Version, derweil muss also doch noch M3004 herhalten.

Benutzeravatar
shaddi
3D-Drucker
3D-Drucker
Beiträge: 63
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 13:18
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neue Version ist da: 0.91.48 (2014-11-24)

Beitrag #10 von shaddi » Do 4. Dez 2014, 10:51

RF1000 hat geschrieben:Der Heatbed-Scan kann dafür sorgen dass die Extruder-Spitze mit exakt dem Abstand laut G-Code über das Heizbett bewegt wird. Gerade bei der ersten Schicht möchte man aber manchmal etwas mehr Druck aufbauen (z.B. um bessere Haftung zu erreichen), in dem Fall macht ein über M3004/M3006 eingestellter kleinerer Abstand dann weiterhin Sinn.


Schon klar, aber ohne M3004 war der Abstand bei mir mehr als 1mm, auch wenn im Gcode 0,2 oder 0,1 angegeben war. Das Druckbett wurde nie über den Endschalter hinweg nach oben gefahren. Und zwischen "Endschalter aktiv" und "Düse berührt Druckbett" sind ja die einzustellenden 0,5(glaub ich) mm. Die Unebenheiten des Druckbetts wurden zwar ausgeglichen (man hats an den sich bewegenden Z-Achsen gemerkt) aber er hat erstmal "in die Luft" gedruckt. Die erste Schicht sah eher wie ein Spaghetti-Teller mit Rahmen aussenrum aus :)


Zurück zu „Firmware / Tweaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste